Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homefront angespielt: Guerillakrieg in…

Gute OpenWorld Games sind schwierig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Trockenobst 10.08.15 - 19:40

    Wie man für viele schnell langweilig werdenden Watch Dogs gesehen hat.

    Auch das letzte Batman Game ist nett gemacht, aber man hat nicht den süchtel immer weiterzuspielen.

    Das letzte Far Cry 3 fand ich unglaublich Öde. Das "grinden" in dem man die halbe Insel nach irgendwas absuchen muss damit man den nächsten Level überhaupt schaffen kann (der dann recht einfach ist), nee.

    So sehr ich das Szenario interessanter finde als die nächste Scifi-Schlacht, will ich diesmal erst mal abwarten ob das Ding mit Langzeitmotivation wirklich taugt.

  2. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.15 - 20:20

    Meine Top 3 OpenWorld

    1. Jak 2 - Renage
    2. Sleeping Dogs
    3. Assassins Creed 2

  3. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Heartless 10.08.15 - 20:25

    Ich glaube eher nicht, dass Homefront auf Langzeitmotivation ausgelegt ist.

    Wenn das bei Shootern angepeilt ist, dann über den Multiplayer, und da muss ich sagen gibt es bei Homefront bis jetzt für mich nicht viel zu sehen was diesen interessant machen würde.

    Wer genug Freunde mit gleichen Interessen hat und vom letzten Shooter gelangweilt ist, der kann bestimmt nochmal einsteigen, aber für jeden anderen wird das wahrscheinlich wieder ein 5-12h Singleplayer + je nach Lust und Laune 5-20h Multiplayerspaß.

    Ich werde abwarten wie die ersten Berichte sind und dann wie gewohnt warten, bis der Preis auf ein Niveau fällt der meiner erwarteten Spielzeit entspricht. Ich denke mal in Sachen Open-World wird Fallout 4 einschlagen wie eine Bombe, da hab ich erstmal mit zu tun.

  4. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Das Osterschnabeltier 10.08.15 - 23:50

    Ich fand System Shock 2 (gerade fertig gespielt, von GoG) ein gutes und sinnvolles Beispiel für Open World, weil hier durch Open World das Gefühl einer echten und zusammenhängenden Welt einfach viel besser vermittelt wurde.

    Selbst wenn du trotzdem nur linear alles abarbeitest, ist das Wissen, DASS du überall hingehen könntest schon ein Stück mehr Atmosphäre und Glaubwürdigkeit. Aber leider verkommt in vielen Spielen der OW Aspekt wirklich nur zu einem Gimmik, das eher lästige Faktoren wie ein sich schlecht anfühlendes Grinding-System mit sich bringt.

    Ganz klar, nicht jedes Spiel muss Open World sein. Wenn schon nicht gut, dann gar nicht.

  5. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Fantasy Hero 11.08.15 - 06:30

    Razor1945 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Top 3 OpenWorld
    >
    > 1. Jak 2 - Renage
    > 2. Sleeping Dogs
    > 3. Assassins Creed 2


    Also das geht ja wohl besser. :D

    Jak 2 fand ich furchtbar. (Hab die Trillogie, PS3) Die Schwebe Fahrzeuge ließen sich schwer steuern. Au0erdem war das Setting total vermurks. War Teil 1 ein absoluter Burner, hat man Teil 2 & 3 vom Flair zerstört.

    Sleeping Dogs ist ein sehr gutes Openworld Spiel kommt aber an GTA 5 nicht ran. Da würde ich sogar Shenmue 2 noch vorziehen.

    AC2 find ich auch sehr gut. Leider mit AC4 die einzigen AC Teile die man spielen sollte. Der Rest ist kacke.

    Das letzte Tomb Raider fand ich klasse, sowie auch Skyrim, The Witcher 3, Morrowind, Kameo, Fallout 3, Mass Effect Trillogie, NIER, FF X, oder Ni no Kuni. ^^

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

  6. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: coastbrot 11.08.15 - 08:24

    Ich würde Tomb Raider nicht als Open World Spiel einordnen.

  7. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Sharkuu 11.08.15 - 15:39

    + prototype und red faction guerillia für sinnloses töten oder sinnlose zerstörung von fast allem was in der welt steht :D

  8. Re: Gute OpenWorld Games sind schwierig

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.15 - 16:44

    Fantasy Hero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jak 2 fand ich furchtbar. (Hab die Trillogie, PS3) Die Schwebe Fahrzeuge
    > ließen sich schwer steuern. Au0erdem war das Setting total vermurks. War
    > Teil 1 ein absoluter Burner, hat man Teil 2 & 3 vom Flair zerstört.

    Ich fand gerade das Setting von Teil.1 nicht gelungen, die Steuerung war auch nicht gerade die beste und von der Kameraperspektive will Ich gar nicht erst anfangen.
    Im Gesamtpaket fand Ich aber Jak 2 gelungener und abwechslungsreicher, weshalb gerade dieser Ableger 6 mal durchgespielt wurde, während Ich bei denn Restlichen nach dem ersten mal schon keine Lust mehr hatte, oder besser gesagt bei Frontiers mich sogar zwingen musste.

    Das Problem bei GTA ist die Vielfalt, das Spiel will einfach zu viel bieten, doch nichts davon ist perfekt, mal ist die Story in Ordnung, dafür dann die Steuerung schlecht, oder aber es fehlt die Abwechslung und alle Missionen sind eintönig.
    Ich will Spiele die mich von der Story her fesseln, genug Abwechslung und eine akzeptable Steuerung bieten und nicht solche wo man vom Text erschlagen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg im Breisgau
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
      FRK
      Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

      Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

    2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
      Brexit
      Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

      Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

    3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
      Innenministerium
      Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

      Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


    1. 18:41

    2. 17:29

    3. 17:15

    4. 16:01

    5. 15:35

    6. 15:17

    7. 15:10

    8. 14:52