1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hongkong: Blizzard-Chef findet…

Wieso regen sich alle auf?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso regen sich alle auf?

    Autor: Micha_T 14.10.19 - 11:50

    Wenn blizzard so mies ist kauft doch einfach nichts davon. Mehr kann man eh nicht machen.

    Ahja und nur so am rand. Blizzard steht sicher nicht alleine da. Also deinstalliert mal alle launcher.
    Weil alle firmen sind geldgeile buckler

    Aber ja stürzen wir uns auf VW .. ähhh blizzard.

  2. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: Quantium40 14.10.19 - 11:56

    Vermutlich sind das die selben Leute, die sich da aufregen, die zu Klimademos direkt vom Flughafen kommend mit dem Stadtpanzer fahren und dann dort in feinste Chemiefasern gekleidet darüber fabulieren, wie böse doch die Industrie ist. Aber wehe man will ihnen die Annehmlichkeiten wegnehmen. Dann wird erst recht protestiert.

    Das ist halt diese typische "Wasch mich, aber mach mich nicht nass!"-Einstellung.

  3. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: crack_monkey 14.10.19 - 12:22

    Was für tolle Vergleiche hier sind, oh man. Nach eurer Auffassung soll man also gefälligst ganz die Klappe halten oder wenn aber nur über ALLES maulen.

    Ist auch eine schöne Einstellung, man kann es sich halt leicht machen.

    Warum das Thema im übrigen so eingeschlagen hat, kann man sich sicherlich denken und warum es dadurch so ein Welle gezogen hat. Während das oben angesprochene halt nicht medial aufgewährmt wurde.

    Also zieht nicht über die Leute her die sich darüber aufregen, pöbelt mehr die Medien an die nur Einseitig und Schlagzeilen begrenzt agieren und nur Veröffentlichen was sicher Leser bringt.

  4. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: twothe 14.10.19 - 12:46

    Meckern ist das Rad das die Welt verändert. Wer nicht meckert ist zufrieden, und dann bleibt alles so wie es ist.

  5. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: hoffelmann 14.10.19 - 12:48

    +1

  6. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: Vion 14.10.19 - 12:53

    Nur fiktive Engel dürfen kritisieren, der Rest soll die Klappe halten.

  7. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: tg-- 14.10.19 - 16:21

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn blizzard so mies ist kauft doch einfach nichts davon. Mehr kann man
    > eh nicht machen.
    >
    > Ahja und nur so am rand. Blizzard steht sicher nicht alleine da. Also
    > deinstalliert mal alle launcher.
    > Weil alle firmen sind geldgeile buckler
    >
    > Aber ja stürzen wir uns auf VW .. ähhh blizzard.

    So ein Unsinn.
    Offensichtlich hat die Aufregung etwas gebracht; der Spieler erhaelt deshalb nun sein verdientes Preisgeld, fuer das er lange trainiert hat; ebenso wurde seine Strafe halbiert und die gefeuerten Moderatoren behalten ihren Job.

  8. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: nachgefragt 14.10.19 - 16:39

    crack_monkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also zieht nicht über die Leute her die sich darüber aufregen, pöbelt mehr
    > die Medien an die nur Einseitig und Schlagzeilen begrenzt agieren und nur
    > Veröffentlichen was sicher Leser bringt.

    *was sicher keinen Werbetreibenden abspringen lässt.
    Selbst die Bild verdient heute mehr mit der geschalteten Werbung, als mit der erzielten Auflage.
    Pro Zeitung machen sie grob 1,4 Millionen. Also rund 3 Seiten Werbung. Bei TV und Web brauchen wir gar nicht erst drüber reden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.19 16:40 durch nachgefragt.

  9. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: twil 14.10.19 - 17:05

    Bei Sportveranstaltungen hat Politik dort nichts verloren?

  10. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: Dwalinn 16.10.19 - 10:37

    Epic (bei der nicht nur 5 sondern 40 Prozent im Chinesischen Besitz sind) hat angekündigt mit sowas kein Problem zu haben

  11. Re: Wieso regen sich alle auf?

    Autor: quineloe 16.10.19 - 15:39

    twil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Sportveranstaltungen hat Politik dort nichts verloren?

    Warum denn? Wann kann das mal jemand begründen? Gerade diese Einstellung führt dazu, dass so extremistische Positionen es besonders einfach haben, sich in erklärten "no politics" Bereichen auszubreiten.

    Jede Kritik an politischen Äußerungen von "nicht-politischen" Leuten führt dazu, dass die Kritik mit "xxx hat nichts mit Politik zu tun!" niedergebrüllt wird. Bis die Extremisten in der Mehrheit sind. Und dann haben auch die "nix mit politik!" Leute auch nichts mehr zu lachen.

    Beim Fußball genauso. Sport ist unpolitisch, und gerade deswegen scheinen so viele Vereine ein Problem mit Rechtsextremen Fans und Spielern zu haben. Da kommt einer, der schon als rechtsextrem bekannt ist, aber kritisieren darf man das nicht. Der ist ja nur zum Fußballspielen da, und Sport ist unpolitisch. ein paar Wochen später kommt ein Kumpel, dann noch einer, und schwupps ist nach ein paar Jahren der Verein in der mehrheit mit rechtsextremen Spielern besetzt. und bekommt auf Spiegel Online einen Artikel, weil andere Vereine sich weigern zur Nazihochburg zum Auswärtsspiel zu fahren.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  3. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,61€
  2. 65,99€
  3. 80,99€
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59