1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Horizon Forbidden West…

Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: Mel 23.03.22 - 11:35

    Da wird dann die Kritik und das Unverständnis klar das im Zusammenhang mit Elden Ring aufgekommen ist.

    Im eignen Spiel wird jede Ecke und Kante abgerundet und in zig Testeinheiten eingestellt wie fordernd Level und Passagen sein dürfen. Wie man dem Spieler möglichst dezent - Selbstgespräch - Hinweise geben kann was er tun kann und soll.

    Bei Elden Ring stirbst du halt. Solange bis du begriffen hast was geht. Richtet sich halt an eine völlig andere Zielgruppe. Die auch bereit ist Frust wegzustecken und den Abschnitt ein zehntes Mal anzugehen.

  2. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: Prypjat 23.03.22 - 12:29

    Bei Fromsoft sahen die Spieletests aber wahrscheinlich auch eher so aus.
    Der Tester sagt: Ich finde den Gegner zu schwer.
    Fromsoft dann: MACHT IHN SCHWERER *muahahaha

  3. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: mucpower 23.03.22 - 13:02

    Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso ER besser bewertet wird als HFW.

  4. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: Mel 23.03.22 - 13:17

    mucpower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso ER besser bewertet wird als HFW.

    Der Ansatz der bei H:FW verfolgt wird ist zwar sehr zugänglich und Einsteigerfreundlich, stößt aber auch bei vielen Spielern auf Ablehnung. Zu wissen das ich beim Tauchen nicht sterben kann nimmt komplett die Beklemmung bei diesen Passagen. Ähnliches gilt für Wegpunkte und andere Orientierungshilfen.

    Ich bin mir auch nach wie vor unsicher ob ich mir das Spiel "antun" soll, kann aber durchaus nachvollziehen wo der Reiz liegt.

  5. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: iQuaser 23.03.22 - 13:28

    Mel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mucpower schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso ER besser bewertet wird als
    > HFW.
    >
    > Der Ansatz der bei H:FW verfolgt wird ist zwar sehr zugänglich und
    > Einsteigerfreundlich, stößt aber auch bei vielen Spielern auf Ablehnung. Zu
    > wissen das ich beim Tauchen nicht sterben kann nimmt komplett die
    > Beklemmung bei diesen Passagen. Ähnliches gilt für Wegpunkte und andere
    > Orientierungshilfen.
    >
    > Ich bin mir auch nach wie vor unsicher ob ich mir das Spiel "antun" soll,
    > kann aber durchaus nachvollziehen wo der Reiz liegt.

    Man kann - am Anfang des Spieles - beim Tauchen sehr wohl sterben. Ist mir oft genug passiert...

  6. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: mnementh 29.03.22 - 09:34

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Fromsoft sahen die Spieletests aber wahrscheinlich auch eher so aus.
    > Der Tester sagt: Ich finde den Gegner zu schwer.
    > Fromsoft dann: MACHT IHN SCHWERER *muahahaha
    Tatsächlich sind ja die Gegner in Elden Ring gut durchdesignt, alle sind besiegbar und ohne tolle Reflexe oder so, sondern mit Strategie. Man muss halt eine funktionierende Strategie finden. Aber meist gibt es davon auch mehrere.

  7. Re: Und dann spielen diese Entwickler Elden Ring...

    Autor: mnementh 29.03.22 - 09:38

    mucpower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso ER besser bewertet wird als HFW.
    Weil Elden Ring mich nicht so behandelt, als könnte ich keine Schnürsenkel zubinden ohne Player-Helper. Es behandelt mich als Erwachsenen. Das ist sehr erfrischend. Zudem erfordert Elden Ring nicht die schnellen Reflexe wie andere Spiele, sondern einen Plan.

    Dass die Karte nicht mit Zielmarkern zugepflastert ist, sondern man stattdessen eine generelle Richtung mit Guidance of Grace bekommt in die man gehen soll führt dazu, dass man sich statt mit der UI und der Karte mit der Welt beschäftigt, wenn man statt einem Zielmarker eine Richtung bekommt, dann muss man die Augen offenhalten in der Welt, worauf mich das wohl verweist. Das hilft ungemein dabei die tolle Welt auch wahrzunehmen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Geschäftsbereichsleiter IT (Universitätsklinikum) (m/w/d)
    Hays AG, Mecklenburg-Vorpommern
  2. Projektmanager (m/w/d)
    piazza blu 2 GmbH, Köln
  3. SCRUM Master (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. 1st and 2nd Level Support Specialist (m/w/d)
    BCG Platinion, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de