Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Horizon Zero Dawn: Tausend Jahre nach…

Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: deus-ex 17.06.15 - 09:19

    ansonsten gab es ja nur Fortsetzungen, Remakes und Neuinterpretationen zu sehen. Zumindest was AAA Titel betrifft.

    Recore bei MS hätte auch Ingame Matrial vertragen können anstatt nur einen Render-Trailer.

  2. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: Fantasy Hero 17.06.15 - 09:44

    Uncharted 4 fand ich persönlich besser.
    Vom ersten Eindruck wird Horizon wohl ein reines Singleplayspiel werden. Gut so. ^^

    http://ogdb.eu/index.php?section=userdetails&userid=7516

  3. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: and_fi 17.06.15 - 09:48

    Ist wirklich gut zu sehen, dass es noch Entwickler gibt die Singleplayer Erfahrungen produzieren und nicht wie die Ankündigung von NFS dauernd online sein zu müssen um Spieler im Spiel zu haben, die man da eigentlich garnicht haben möchte.

  4. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: deus-ex 17.06.15 - 10:41

    Fantasy Hero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uncharted 4 fand ich persönlich besser.
    > Vom ersten Eindruck wird Horizon wohl ein reines Singleplayspiel werden.
    > Gut so. ^^


    Deswegen hab ich auch NEUE IP gesagt.

  5. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: Hotohori 17.06.15 - 14:11

    Kann ich mich nur anschließen, das Setting ist noch nicht so abgenutzt, bringt interessante Gegner hervor, die Kämpfe waren auch gut und das Art Design ist einfach hervorragend stimmig. Wenn dazu jetzt noch möglichst viel Exploring dazu kommt (ist für mich in so einem Setting einfach Pflicht), könnte das ein Titel werden, weswegen dann doch noch eine PS4 bei mir stehen wird. Dabei sagte ich noch vor einigen wenigen Wochen, dass mich die aktuelle Konsolen Generation absolut null reizt und mir viel zu schwach ist. Aber da hatte ich mal wieder die Rechnung ohne die Exklusivtitel gemacht. ^^

  6. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: Big L 17.06.15 - 14:46

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei sagte ich noch vor einigen wenigen Wochen, dass mich
    > die aktuelle Konsolen Generation absolut null reizt und mir viel zu schwach
    > ist. Aber da hatte ich mal wieder die Rechnung ohne die Exklusivtitel
    > gemacht. ^^

    Der einzige Grund weshalb auch eine bei mir steht (naja außerdem musste meine Grafikkarte eingeschickt werden und ich hatte langeweile).
    Exklusivtitel kann Sony einfach, das muss man ihnen lassen. Bloodborne bspw. war super (Dark Souls Fan). The Last of us hab ich gleich 2 mal gekauft (PS3+PS4). Auf das God of War III remaster freue ich mich ebenfalls. The Order 1886 hingegen war der größte Fehlkauf seit langem, 1h gespielt und seit dem nie wieder angerührt. Aber wie sagt man so schön: Außnahmen bestätigen die Regel.

    Allerdings sind die ersten 2 Jahre der Currentgen IMHO vor allem durch Remasters, HD Remakes und definitve Editions geprägt. Innovation sucht man vergebens. Evolution statt Revolution.

    Zurzeit nutze ich die Konsole vor allem für Netflix, BluRays und Youtube. Den Rest der Zeit staubt sie vor sich hin. Das könnte sich allerdings mit dem hier beschriebenen Titel und dem Final Fantasy 7 Remake ändern. FF7 wollte ich schon lange mal nachholen, warum dann nicht gleich in hübsch.

    MfG
    Lucas

  7. Re: Wohl die Beeindruckendste neue IP auf der E3

    Autor: Hotohori 17.06.15 - 15:09

    Vergiss FF7, zu dem Spiel gibt es erst im Winter mehr Details und ich befürchte daher, dass das Spiel nicht vor Ende 2017 raus kommt, eher noch später. Vielleicht löst es auch FF15 ab, sprich wird ewig immer wieder verschoben. So schnell braucht man mit FF7 jedenfalls nicht rechnen.

    Mal ganz davon abgesehen ob FF7 überhaupt ein gutes Remake bekommt und nicht bloß die Story zu etwas verwurstet, was das Andenken an diesen Klassiker ruiniert. Das fängt schon mit so Kleinigkeiten an wie einzelne Stories im Spiel. In einer Scene muss man sich als Frau verkleiden um in ein Bordell rein zu kommen um an wichtige Infos zu kommen. Damals war es in der Optik einfach lustig. Wie aber so etwas mit der realistischeren Grafik, die sie nun anpeilen, funktionieren soll ohne das es völlig dämlich wirkt, ist mir ein Rätsel. Genau solche Nebensächlichkeiten machten aber auch den Charme des Spiels aus.

    Dann weiß man nicht ob sie das komplette Spiel wirklich so umsetzen oder nicht an heutige FFs anpassen und gar inhaltlich zusammen schneiden...

    Ne, meine Erwartungen an das Remake sind quasi nicht vorhanden.

    Aber es wird genug Spieler geben, die es super Toll finden werden und sich dann einbilden sie hätten den Grund verstanden wieso FF7 so eine Spiellegende ist, obwohl sie das Original nie gespielt haben.

    Außerdem würde ich mir dafür eh keine PS4 kaufen, weil das Remake nur Zeitexklusiv auf PS4 ist und sehr wahrscheinlich auch für XBox One und gar PC erscheinen wird (die müssen ja die hohen Produktionskosten wieder rein kriegen).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.15 15:11 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Still GmbH, Hamburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. LGC Genomics GmbH, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10