Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hotline Miami 2 im Test: Gewaltige…

Editor

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Editor

    Autor: RechtsVerdreher 11.03.15 - 08:54

    Alleine das ist schon Grund für mich es zu kaufen. Und da das Spiel nur in 2D ist, sind neue Levels ganz schnell erstellt. Und wenn man selbst keine Ideen hat, wird es vielleicht neue Levels im Workshop geben.

    Nur mit Controller spielen, empfehle ich überhaupt nicht. Hab HM 1 mit meinem X360 Controller gezockt und nix getroffen, weil bis man mit dem Analogstick richtig gezielt hat, ist der Gegner schon da und haut einen die Rübe weg. Mit Maus und Tastatur hats dann viel besser geklappt.

  2. Re: Editor

    Autor: beejayone 12.03.15 - 13:09

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass das mit nem Controller gut klappt. Könnte man verbessern, indem die Gegner-Zielaufschaltung besser klappt. Aber selbst dafür ist das Spiel eigentlich zu schnell.

    Als Fan des ersten Teils hab ich natürlich direkt vorbestellt. Aber dass der Schwierigkeitsgrad von Anfang an so hoch angesetzt ist, hat mich trotzdem ziemlich überrascht. Anscheinend gehen die davon aus, dass man sich bereits im ersten Teil eingespielt hat :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  4. EWE WASSER GmbH, Cuxhaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Radeon Software 17.10.2: AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent
    Radeon Software 17.10.2
    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

    Die neue Radeon Software optimiert die Grafikkartenleistung in mehreren Spielen: Assassin's Creed Origins, Destiny 2 und Wolfenstein 2 sollen viel schneller laufen. Hinzu kommt eine Option für Compute für ein Dutzend Beschleuniger in Reihe.

  2. Cray und Microsoft: Supercomputer in der Azure-Cloud mieten
    Cray und Microsoft
    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

    Für KI, Machine Learning und Big Data: Cray for Azure soll die Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud für Kunden bereitstellen. Damit werden Cray-Systeme für mehr als nur wissenschaftliche Einrichtungen interessant.

  3. Wiper Premium J XK: Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung
    Wiper Premium J XK
    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

    Unser Mähroboter Wiper Premium J XK ist leider eine Diva, die man nicht allein lassen kann. Das Gerät macht mit theatralischen Fehlern immer wieder auf sich aufmerksam, wird mit den Wochen immer zickiger und kommt nicht aus dem Bett.


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46