Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybridkonsole: Nintendo plant offenbar…

Lieber mehr spiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber mehr spiele

    Autor: sommeralex 04.10.18 - 17:11

    Sorry, aber das spieleangebot für die switch ist eher mager. Da von einer neuen Konsole träumen ist Schwachsinn. Meine switch vergammelt grad obwohl ich gern das sind oder ander spiel spielen würde. Und die guten die es gibt, sind schon durchgespielt...

  2. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: GourmetZocker 04.10.18 - 19:46

    Hast du schon Golf Story oder Taiko No Tatsujin ausprobiert?

  3. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: FrankGallagher 04.10.18 - 20:02

    Also gerade bei der Switch finde ich die Auswahl super. Meine PS4 ist seit Release der Switch nur noch für streaming im Betrieb, da mich die Switch Spiele viel mehr fesseln. Für die Switch besitze ich momentan knapp 20 Spiele, die ich auch alle schon durchgespielt habe (sofern möglich, Spiele wie z.B. Mario Kart sehe ich nicht als durchspielbar), bzw. bei Zelda und XC2 bin ich noch lange dran obwohl ich schon x Stunden mit den Spielen verbracht habe.

    Guck ich auf meinen PS4 Pile of Shame liegen da hingegen noch Titel wie Horizon Zero Down und Uncharted 4. Top Spiele, auf die ich mich zwar freue, aber wenn ich die Wahl habe, greife ich dann doch zur Switch.

  4. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: GourmetZocker 04.10.18 - 21:16

    Bei mir ist es umgekehrt.

    Hatte die Switch zuerst und habe geschätzt 10 Spiele, 5 davon Retail.

    PS4 Pro kam später und ich habe aufgrund der geilen PSN Sales schon ca 60 Spiele. Momentan verstaubt die Switch leider. Die kommenden Spiele sind leider nix für mich. Hoffe auf Metroid und weitere unbekannte Kracher.

    Aber ich bin derzeit sowieso bis über beide Ohren mit PS4 beschäftigt.

    Ein echter GourmetZocker hat sowieso mehrere Konsolen.

  5. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: Clown 05.10.18 - 08:27

    Golf Story ist top! Kann ich auch nur empfehlen. Ansonsten spiel ich grad wieder Risk of Rainauf der Switch, weil die Freundin eben ab und an mal den Fernseher blockiert :)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  6. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: genussge 05.10.18 - 08:48

    Es gibt auch genügend Spiele inzwischen. Um die 500. Mit Titeln die bereits angekündigt wurden sind es über 600.

  7. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: feierabend 05.10.18 - 08:49

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also gerade bei der Switch finde ich die Auswahl super. Meine PS4 ist seit
    > Release der Switch nur noch für streaming im Betrieb, da mich die Switch
    > Spiele viel mehr fesseln. Für die Switch besitze ich momentan knapp 20
    > Spiele, die ich auch alle schon durchgespielt habe (sofern möglich, Spiele
    > wie z.B. Mario Kart sehe ich nicht als durchspielbar), bzw. bei Zelda und
    > XC2 bin ich noch lange dran obwohl ich schon x Stunden mit den Spielen
    > verbracht habe.
    >
    > Guck ich auf meinen PS4 Pile of Shame liegen da hingegen noch Titel wie
    > Horizon Zero Down und Uncharted 4. Top Spiele, auf die ich mich zwar freue,
    > aber wenn ich die Wahl habe, greife ich dann doch zur Switch.

    Kommt vielleicht darauf an, was man als Switch-Spiel betrachtet.
    Mario Kart, Zelda und dutzende weitere Titel sind lediglich Ports der Wii U Version.

    Hab ich halt alles schon vor Jahren gespielt. Und das gillt zum großteil auch für die teilweise wirklich guten Indie-Titel auf der Switch.
    Die gab es alle schon vor Jahren auf dem PC oder meinetwegen der PS4.

    Für mich persönlich bleibt da leider nicht so viel auf der Switch übrig.
    Rabbids Kindombattle und Mario würden mich interessieren. Dann hört es schon auf :(
    Und die selbe aussage habe ich schon 2017 getroffen. Seit dem hat sich NIX! getan... :(((

  8. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: Clown 05.10.18 - 08:59

    Und auch genügend Spiele, die sich nicht nur an Kinder/Familien bzw. Nintendo-Liebhaber richten.
    Einzig der Shop könnte deshalb langsam mal eine Überarbeitung vertragen. Z.B. Bessere Filter für Genres und Kategorien etc.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  9. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: FrankGallagher 05.10.18 - 09:37

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt vielleicht darauf an, was man als Switch-Spiel betrachtet.
    > Mario Kart, Zelda und dutzende weitere Titel sind lediglich Ports der Wii U
    > Version.
    >
    > Hab ich halt alles schon vor Jahren gespielt. Und das gillt zum großteil
    > auch für die teilweise wirklich guten Indie-Titel auf der Switch.
    > Die gab es alle schon vor Jahren auf dem PC oder meinetwegen der PS4.
    >
    > Für mich persönlich bleibt da leider nicht so viel auf der Switch übrig.
    > Rabbids Kindombattle und Mario würden mich interessieren. Dann hört es
    > schon auf :(
    > Und die selbe aussage habe ich schon 2017 getroffen. Seit dem hat sich NIX!
    > getan... :(((


    Ja ich gebe zu, als Wii U Besitzer hat man einige der Spiele schon gesehen (wobei ich Zelda nicht als Port von Wii U auf Switch sehe, sondern eher anders herum. Die Performance auf der Wii U soll ja schrecklich sein). Da die Wii U sich aber sehr schlecht verkauft hat, haben viele diese erstklassigen Spiele verpasst. Ich bin z.B. sehr froh, dass ich diese jetzt auf der Switch spielen kann.

    Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass Nintendo noch einiges in der Pipeline hat, aber erstmal die Software an den Mann (oder die Frau) bringen möchte die schon fertig ist. So hat man mehr Entwicklungszeit für die neuen Titel und verdient nebenbei leichtes Geld. Indie Titel werden sowieso noch einige kommen, da die Switch bei Indie-Entwicklern sehr beliebt ist, aber die brauchen halt auch etwas Zeit. Die Switch ist seit 2017 auf dem Markt, zum porten reicht die Zeit, aber nicht für komplette neu Entwicklungen die auf die Konsole zugeschnitten sind und deren Möglichkeiten nutzen. Die bekommen ja nicht wie Ubisoft, EA, Activision etc. schon Monate im voraus Dev-Kits, geschweige den Informationen über eine neue Konsole.

    Ich hoffe für dich, dass in nächster Zeit paar Titel kommen, die dich ansprechen ;)

  10. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: genussge 05.10.18 - 13:17

    FrankGallagher schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------

    > (wobei ich Zelda nicht als Port von Wii U auf Switch sehe, sondern eher
    > anders herum. Die Performance auf der Wii U soll ja schrecklich sein).

    Woher hast du die Info? Das Spiel wurde ja ursprünglich für die Wii U entwickelt. Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen der Konsole, hat man beschlossen BotW gleich als Release-Titel für die Switch anzubieten.

    Optimiert ist BotW aber für die Wii U und Speedrunner bevorzugen auch diese Version, da sogar die Ladezeiten - trotz Disk - für neue Areale kürzer sind als auf der Switch. Nur die Ladezeit nach dem starten des Spiels ist etwas schneller auf der Switch. Und über 30 FPS schaffen beide Konsolen nicht.

  11. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: FrankGallagher 05.10.18 - 13:36

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    >
    > > (wobei ich Zelda nicht als Port von Wii U auf Switch sehe, sondern eher
    > > anders herum. Die Performance auf der Wii U soll ja schrecklich sein).
    >
    > Woher hast du die Info? Das Spiel wurde ja ursprünglich für die Wii U
    > entwickelt. Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen der Konsole, hat man
    > beschlossen BotW gleich als Release-Titel für die Switch anzubieten.
    >
    > Optimiert ist BotW aber für die Wii U und Speedrunner bevorzugen auch diese
    > Version, da sogar die Ladezeiten - trotz Disk - für neue Areale kürzer sind
    > als auf der Switch. Nur die Ladezeit nach dem starten des Spiels ist etwas
    > schneller auf der Switch. Und über 30 FPS schaffen beide Konsolen nicht.

    Ja über 30 FPS schaffen beide nicht, aber die Switch schafft eine konstantere Bildrate bei höherer
    Auflösung. Die Wii U hängt z.B. in manchen Dörfern konstant auf 20 FPS, währe das Spiel primär für die Wii U entwickelt worden hätte sowas nicht sein dürfen.

  12. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: feierabend 05.10.18 - 15:24

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja über 30 FPS schaffen beide nicht, aber die Switch schafft eine
    > konstantere Bildrate bei höherer
    > Auflösung. Die Wii U hängt z.B. in manchen Dörfern konstant auf 20 FPS,
    > währe das Spiel primär für die Wii U entwickelt worden hätte sowas nicht
    > sein dürfen.

    Das Spiel wurde ursprünglich für die Wii U entwickelt und dann noch während der Entwicklung zusätzlich auch für die Switch angepasst.
    So gesehen ist es natürlich nicht direkt ein Port. Und beide Versionen sind, so weit ich weiß auch gleichzeitig erschienen.
    Die Unterschiede beider Versionen sind aber recht marginal. Daher würde ich mir dafür keine neue Konsole kaufen.

    Ich hoffe mal, das Nintendo noch etwas mehr auffährt als Smash Bros., Splatoon und Arms.
    Das neue Yoshi sieht ganz gut aus. Wenn dann noch das angeblich in Entwicklung befindliche Metroid irgend wann mal fertig wird könnte die Switch ihren Weg auch zu mir finden.
    Dann vielleicht auch schon in der neuen Hardware Version ;)

  13. Re: Lieber mehr spiele

    Autor: mnementh 05.10.18 - 16:53

    sommeralex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber das spieleangebot für die switch ist eher mager. Da von einer
    > neuen Konsole träumen ist Schwachsinn. Meine switch vergammelt grad obwohl
    > ich gern das sind oder ander spiel spielen würde. Und die guten die es
    > gibt, sind schon durchgespielt...
    Ich weiß nicht wo Du schaust, aber es gibt sehr viele gute Spiele für die Switch. Ich freue mich persönlich ja tierisch auf Katamari Damacy später dieses Jahr. Als Rollenspielfan habe ich mehr als genug zu tun mit Ys VIII, BattleChasers Nightwar, Labyrinth of Refrain, God Wars und natürlich dem grandiosen Octopath Taveler. Ich habe ja schon Sachen wie Shining Resonance ausgelassen. Aber ich hole mir sicher Disgaea 1 Complete. Und gerade habe ich erfahren, dass der Descent Reboot auch zur Switch kommt. Ich werde noch in 10 Jahren an diesem Berg Spiele spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59