1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › I am Alive: Katastrophenspiel ganz neu

I am Alive: Katastrophenspiel ganz neu

Seit fast zwei Jahren arbeiten Entwickler an Ubisofts Katastrophenspiel I am Alive, jetzt gibt der Publisher bekannt: Das Projekt wurde mittlerweile vollständig neu gestartet - inklusive eines Wechsels auf eine andere Grafikengine.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Genialer Zeitpunkt....Respekt!! (Seiten: 1 2 ) 39

    Sebmaster | 19.01.10 11:03 26.01.10 12:26

  2. Gute Idee das Szenario 2

    Unknown Stuntman | 19.01.10 14:30 23.01.10 03:34

  3. klasse... haiti nachspielen ... (Seiten: 1 2 ) 30

    case | 19.01.10 11:24 23.01.10 03:31

  4. Fehlt nur noch dass sie das Szenario nach 4

    wef | 19.01.10 11:10 22.01.10 04:16

  5. Casualspieler 6

    unwissender | 20.01.10 00:29 20.01.10 10:54

  6. Unreal 2.5 so schauts auch aus 7

    shake it baby | 19.01.10 19:28 20.01.10 07:57

  7. Alive...Forever? 2

    dsfgsdfgsd | 19.01.10 11:44 19.01.10 23:34

  8. Der Titel bringt Vorteile 1

    Treadmill | 19.01.10 21:54 19.01.10 21:54

  9. Enginewechsel? Ohoh... 6

    amp amp nico | 19.01.10 11:40 19.01.10 17:16

  10. Ubisoft Shanghai = Spionagetrojaner inklusive? 6

    Tetrisspieler | 19.01.10 11:16 19.01.10 13:32

  11. Kleine Idee 5

    DerBlob | 19.01.10 10:59 19.01.10 11:29

  12. Hard Rain 2 3

    Sgt. Pepper | 19.01.10 10:59 19.01.10 11:13

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de