1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Software: Doom Eternal und…

Uralt-Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Uralt-Hardware

    Autor: ChoMar 11.03.20 - 15:22

    Eine GeForce 970 ist eine Karte der oberen Mittelklasse aus 2014. 6 Jahre alt. Der Core i7 ist auch aus dem Jahr. Die Empfohlenen Systemvoraussetzungen sind also 6 Jahre alte Gaming-Hardware der oberen Mittelklasse. Wer mit 14 seinen "krasse Gaming Computer" gekauft hat ist jetzt 20 und studiert. Das einzigste, was "Alptraumhaft" ist ist die GF2080Ti für Maximum, und das vermutlich nur für das RTX-Feature. Wüsste gerne mal wie sehr sich ne 1080 und ne 2080Ti tatsächlich in der Darstellung bei dem Spiel unterscheiden.

  2. Re: Uralt-Hardware

    Autor: Kakiss 11.03.20 - 15:45

    ChoMar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine GeForce 970 ist eine Karte der oberen Mittelklasse aus 2014. 6 Jahre
    > alt. Der Core i7 ist auch aus dem Jahr. Die Empfohlenen
    > Systemvoraussetzungen sind also 6 Jahre alte Gaming-Hardware der oberen
    > Mittelklasse. Wer mit 14 seinen "krasse Gaming Computer" gekauft hat ist
    > jetzt 20 und studiert. Das einzigste, was "Alptraumhaft" ist ist die
    > GF2080Ti für Maximum, und das vermutlich nur für das RTX-Feature. Wüsste
    > gerne mal wie sehr sich ne 1080 und ne 2080Ti tatsächlich in der
    > Darstellung bei dem Spiel unterscheiden.

    Ist halt Tradition, bei Doom 3 gab es damals nicht mal ne Grafikkarte auf dem Markt, welche genug Ram für die höchste Einstellung hatte :)

    Edit:
    Das ganze mit meiner X800 damals zu spielen, hat trotzdem Spaß gemacht :)
    Das Upgrade von 512 MB auf 1,5 GB Ram hat man bei dem Spiel in den Ladezeiten deeeeeutlich gemerkt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.20 15:46 durch Kakiss.

  3. Re: Uralt-Hardware

    Autor: Proctrap 11.03.20 - 17:24

    mein amd bulldozer mit ner 970 tut aber doch noch für alles andere :P

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Uralt-Hardware

    Autor: Peter V. 11.03.20 - 21:10

    ChoMar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzigste, was "Alptraumhaft" ist ist die
    > GF2080Ti für Maximum, und das vermutlich nur für das RTX-Feature. Wüsste
    > gerne mal wie sehr sich ne 1080 und ne 2080Ti tatsächlich in der
    > Darstellung bei dem Spiel unterscheiden.
    Für 4k 60FPS? Das brauchen auch andere Spiele, an den Voraussetzungen ist überhaupt nichts Alptraumhaft, hätte bei einem "echten" Doom mehr erwartet.

  5. Re: Uralt-Hardware

    Autor: gaciju 11.03.20 - 16:19

    ChoMar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzigste, was "Alptraumhaft" ist ist die
    > GF2080Ti für Maximum, und das vermutlich nur für das RTX-Feature.

    So ist es. Die Ueberschrift hier ist doch ein Witz. Das Spiel laeuft auf uralter Mittelklasse-Hardware.

  6. Re: Uralt-Hardware

    Autor: bazoom 11.03.20 - 19:41

    gaciju schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChoMar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das einzigste, was "Alptraumhaft" ist ist die
    > > GF2080Ti für Maximum, und das vermutlich nur für das RTX-Feature.
    >
    > So ist es. Die Ueberschrift hier ist doch ein Witz. Das Spiel laeuft auf
    > uralter Mittelklasse-Hardware.

    +1...
    Eine 1050ti kostet keine 150 Mäuse...

  7. Re: Uralt-Hardware

    Autor: ms (Golem.de) 12.03.20 - 08:37

    Ultra Nightmare braucht mehr als 8 GByte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  8. Re: Uralt-Hardware

    Autor: Niaxa 12.03.20 - 08:59

    Abgesehen vom VRAM Wird sich da nicht viel geben, da auch die Radeon 7 nicht mal mit der RTX2080 mithalten kann, wohl aber in der Liste ist. Wozu also die 2080TI? Lediglich wegen mehr VRAM.

  9. Re: Uralt-Hardware

    Autor: gaciju 12.03.20 - 13:33

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ultra Nightmare braucht mehr als 8 GByte.

    Und?

  10. Re: Uralt-Hardware

    Autor: wanne 12.03.20 - 13:49

    Hihi, ja. Exakt so geht es mir auch. Vor kurzem aufgeregt, dass ich beim factorio zocken irgend wann Probleme bekommen. Dann darauf aufmerksam gemacht worden, dass der PC über 6 Jahre alt ist. Man stelle sich vor man wäre im Jahr 2000 mit nem PC von 1994 gekommen...
    Aber sonst alle Games laufen doch auch....
    War jetzt halt lange Pause mit Games die höhere System-Requirements hatten.

  11. Re: Uralt-Hardware

    Autor: Proctrap 13.03.20 - 03:24

    Für BO3 wäre es dann vielleicht Pflicht bei mir. Aber es tut noch zu weh, dafür dass alles andere gut läuft. Solange Destiny2 nicht anzieht bin ich zufrieden ;) Nur modded Minecraft läuft auf dem Arbeitslaptop schneller durch den i7-6700HQ, da hilft dann auch die GPU nicht mehr..

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Berlin-Friedrichshain
  2. Universität Hohenheim, Stuttgart
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de