1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Software: Offenbar Bilder von Doom 4…

Id Software ist auf dem absteigenden Ast

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Id Software ist auf dem absteigenden Ast

    Autor: D-G 29.02.12 - 21:46

    1. Die Unreal Engine hat id Tech längst den Rang abgelaufen.
    2. Das Lizenzgeschäft nicht ernst zu nehmen, war ein großer Fehler.
    3. Id Softwares Spieledesign basiert immer noch auf den uralten Doom- und Quake-Archetypen. Das ist schlecht.
    4. Id Software als Spieleproduzent ist schlichtweg überflüssig.

    Was bleibt? Wahrscheinlich eine Zukunft als R&D-Abteilung bei Zenimax. Schade.

    Und ich hätte ehrlich gesagt damals im Leben nicht daran gedacht, dass der Publisher von Jazz Jackrabbit (was ein gutes Spiel war), den Machern von Wolfenstein, Doom und Quake mal den Rang ablaufen wird.

  2. Re: Id Software ist auf dem absteigenden Ast

    Autor: gorsch 29.02.12 - 22:12

    >1. Die Unreal Engine hat id Tech längst den Rang abgelaufen.
    Naja, das sind halt zwei verschiedene Herangehensweisen. Einmal 60Hz mit "unbegrenzt" Texturdetail (mit Popups...) und einmal 30Hz mit modularem, auf einzelne Assets ausgelegtem Leveldesign.
    >2. Das Lizenzgeschäft nicht ernst zu nehmen, war ein großer Fehler.
    Ich glaube, der Workflow von id Tech 5 hätte andere Studios nicht überzeugt. (Intern ist es ja ähnlich) Schon id Tech 4 war mit dem Lizenzmodell nicht erfolgreich und andere (CryEngine) haben es auch schwer mit der Verbreitung der Unreal Engine Schritt zu halten.
    >3. Id Softwares Spieledesign basiert immer noch auf den uralten Doom- und Quake-Archetypen. Das ist schlecht.
    Das Spieldesign neuerer id-Titel unterscheidet sich doch sehr stark von den alten DOOM/Quake Titeln. Wer etwas anderes behauptet, darf dann auch gleich sämtliche anderen modernen Shooter in den selben Topf werfen.
    >4. Id Software als Spieleproduzent ist schlichtweg überflüssig.
    Das zu behaupten ist reichlich unfair. Mag sein, dass man mit RAGE aus gewisser Hinsicht auf's falsche Pferd gesetzt hat, aber es wurden wenigstens mal ein paar Dinge anders gemacht. Und ein gutes Spiel ist es allemal. Was DOOM4 (oder auch Quake 4, Wolfenstein, ET: Quake Wars) angeht: das wird nicht von id entwickelt sondern nutzt lediglich deren IP.

  3. Re: Id Software ist auf dem absteigenden Ast

    Autor: LH 01.03.12 - 09:31

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > allemal. Was DOOM4 (oder auch Quake 4, Wolfenstein, ET: Quake Wars) angeht:
    > das wird nicht von id entwickelt sondern nutzt lediglich deren IP.

    Was aber schon die Frage aufwirft: Id braucht so lange für relativ wenige Spiele, die sie Inhouse entwickeln. Was machen die den die ganze Zeit? Perfekt erscheinen die Spiele am Ende nicht auf dem Markt, die Zeit zur Optimierung nutzen sie also nicht.

  4. die entwickeln halt hauptsächlich an der engine. und nicht am spiel.

    Autor: fratze123 01.03.12 - 13:06

    da hättest du auch allein drauf kommen können.

  5. Re: Id Software ist auf dem absteigenden Ast

    Autor: zrrg 02.03.12 - 14:56

    wann landet eigendlich die Unreal Engine 3 unter GPL auf github?

  6. Re: Id Software ist auf dem absteigenden Ast

    Autor: D-G 02.03.12 - 15:39

    zrrg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wann landet eigendlich die Unreal Engine 3 unter GPL auf github?

    Ach so, Erfolge von id Software werden jetzt in Quellcode gemessen? Na, dann ... ROFL.

    Welche großartigen Spiele hat eigentlich der Quellcode von id bisher hervorgebracht? Ist Nexuiz/Xonotic noch immer der Goldstandard? Gibt's auch ein vernünftiges Single-Player-Spiel dank der Gaben von id?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. über Hays AG, Dortmund
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 4,99€
  3. 21€
  4. 3,33€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme