1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Software: Quake Champions startet in…

Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: BossVonFelsberg 18.08.17 - 16:41

    Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich Hacks wie die Pest.
    Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach lächerlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.17 16:46 durch BossVonFelsberg.

  2. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Das Osterschnabeltier 18.08.17 - 16:49

    BossVonFelsberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > Hacks wie die Pest.
    > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > lächerlich.

    Dann spiel mal die (offen zugängliche) Beta von Quake. Gibt keine Cheater/Hacker weil keiner so blöd ist für ein nicht fertiges Spiel hacks zu veröffentlichen/erstellen.

    Da machen dich die Pros einfach auf ehrliche weise fertig und man kann sich nur selber die Schuld geben :D
    Oder dem Matchmaking *hust*, oder seinem Team *hust*

  3. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Cok3.Zer0 18.08.17 - 19:17

    Beim ersten Spiel hatte ich eine K/D von 1/22 ;)
    Nach einer Hand voll Spielen etwa 6/19. Ich denke, man muss die Maussensitivität einfach viel höher stellen, damit man eine echte Chance hat.

  4. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: bynemesis 18.08.17 - 23:59

    BossVonFelsberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > Hacks wie die Pest.
    > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > lächerlich.


    LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.

  5. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Das Osterschnabeltier 19.08.17 - 15:57

    bynemesis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BossVonFelsberg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > > Hacks wie die Pest.
    > > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > > lächerlich.
    >
    > LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.

    Zeugt doch nur davon dass die meisten Leute die "Cheater" schreien eigentlich nur schlecht sind.

  6. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: bynemesis 19.08.17 - 19:22

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bynemesis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BossVonFelsberg schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im
    > Allgemeinen
    > > > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > > > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten
    > sich
    > > > Hacks wie die Pest.
    > > > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > > > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren.
    > Einfach
    > > > lächerlich.
    > >
    > >
    > > LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.
    >
    > Zeugt doch nur davon dass die meisten Leute die "Cheater" schreien
    > eigentlich nur schlecht sind.


    gestern im Bethesda/ID Q&A Stream wurde auch erwähnt:
    Bei der Auswertung der Spielerdaten fiel auf, dass viele Neulinge nur eine Waffe spielen (Standardwaffe) und/oder nie die Waffe wechseln.
    Das war für die überraschend. :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Segeberg
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Amprion GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 4,15€
  3. (-35%) 25,99€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00