Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Software: Quake Champions startet in…

Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: BossVonFelsberg 18.08.17 - 16:41

    Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich Hacks wie die Pest.
    Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach lächerlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.17 16:46 durch BossVonFelsberg.

  2. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Das Osterschnabeltier 18.08.17 - 16:49

    BossVonFelsberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > Hacks wie die Pest.
    > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > lächerlich.

    Dann spiel mal die (offen zugängliche) Beta von Quake. Gibt keine Cheater/Hacker weil keiner so blöd ist für ein nicht fertiges Spiel hacks zu veröffentlichen/erstellen.

    Da machen dich die Pros einfach auf ehrliche weise fertig und man kann sich nur selber die Schuld geben :D
    Oder dem Matchmaking *hust*, oder seinem Team *hust*

  3. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Cok3.Zer0 18.08.17 - 19:17

    Beim ersten Spiel hatte ich eine K/D von 1/22 ;)
    Nach einer Hand voll Spielen etwa 6/19. Ich denke, man muss die Maussensitivität einfach viel höher stellen, damit man eine echte Chance hat.

  4. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: bynemesis 18.08.17 - 23:59

    BossVonFelsberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > Hacks wie die Pest.
    > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > lächerlich.


    LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.

  5. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: Das Osterschnabeltier 19.08.17 - 15:57

    bynemesis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BossVonFelsberg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im Allgemeinen
    > > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten sich
    > > Hacks wie die Pest.
    > > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren. Einfach
    > > lächerlich.
    >
    > LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.

    Zeugt doch nur davon dass die meisten Leute die "Cheater" schreien eigentlich nur schlecht sind.

  6. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    Autor: bynemesis 19.08.17 - 19:22

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bynemesis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BossVonFelsberg schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Auch wenn ich mit Quake aufgewachsen bin, sind Egoshooter im
    > Allgemeinen
    > > > unspielbar geworden, weil sie heutzutage nahezu überfüllt sind mit
    > > > Cheatern. Es vergehen gerade mal einige Wochen und schon verbreiten
    > sich
    > > > Hacks wie die Pest.
    > > > Hab's selbst im Freundeskreis erleben müssen, dass Leute sich heimlich
    > > > einen Hack besorgen und dann plötzlich mal einen Bann kassieren.
    > Einfach
    > > > lächerlich.
    > >
    > >
    > > LOL, in QC habe ich in hunderten von matches keinen cheater angetroffen.
    >
    > Zeugt doch nur davon dass die meisten Leute die "Cheater" schreien
    > eigentlich nur schlecht sind.


    gestern im Bethesda/ID Q&A Stream wurde auch erwähnt:
    Bei der Auswertung der Spielerdaten fiel auf, dass viele Neulinge nur eine Waffe spielen (Standardwaffe) und/oder nie die Waffe wechseln.
    Das war für die überraschend. :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bertrandt Ing.-Büro GmbH, Köln
  3. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Bake in Space: Bloß keine Krümel auf der ISS
    Bake in Space
    Bloß keine Krümel auf der ISS

    Es klingt banal, ist aber eine "Pionierleistung": Das Bremer Unternehmen Bake in Space will den Astronauten auf der Raumstation ISS mit frischen Brötchen ein Gefühl von Heimat geben. Was auf der Erde alltäglich ist, stellt Raumfahrer vor Probleme.

  2. Sicherheitslücke: Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen
    Sicherheitslücke
    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

    Ein peinlicher Fehler bei einem Sicherheitsunternehmen: Fortinets Webmanager hat das Admin-Passwort nicht korrekt geprüft und lässt daher jeden Nutzer mit beliebiger Zeichenfolge in das System. Ein Patch steht bereit.

  3. Angry Birds: Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart
    Angry Birds
    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

    Nicht nur wütende Vögel, sondern auch wütende Aktionäre: Die ersten Geschäftszahlen nach dem Börsenstart des finnischen Entwicklerstudios Rovio haben für Ernüchterung gesorgt.


  1. 12:00

  2. 11:47

  3. 11:25

  4. 10:56

  5. 10:40

  6. 10:28

  7. 10:27

  8. 10:03