Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Software: Rage erscheint zuerst für…

@Golem!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem!

    Autor: iGolemMalWieder 13.08.10 - 10:27

    Rage wird ganz bestimmt nicht für das iPhone erscheinen sondern
    eine mobile Version davon...
    Die "richtige" Variante von rage dürfte wohl schon mit einer
    Textur den gesamten Speicherplatz eines iPhones belegen...

    Könnte Ihr nicht mal seriöse Meldungen machen und/oder
    eure macnews Apfelpraktikanten nicht immer Meldungen
    falsch kopieren lassen?

    Langsam wirkt ihr echt lächerlich wenn Ihr euch über etwaige
    Verbindungen zu macnews äussert aber ständig solche "Klopper"
    wie das jetzt bringt.

  2. Re: @Golem!

    Autor: dassadd 13.08.10 - 10:33

    Was ist denn das bitte für ein dämlicher Kommentar? Natürlich werden bestimmte Versionen von Software für bestimmte Plattformen speziell angepasst. Das macht die eine Version aber nicht "richtiger" als die andere.

    Und wenn du dir mal die Rage-Demo fürs iPhone angeschaut hättest, wüsstest du wieso die Meldung hier kommt - die ist nämlich beeindruckend, so etwas hat man auf keiner Mobilkonsole bis jetzt gesehen.

  3. Re: @Golem!

    Autor: admin666 13.08.10 - 10:43

    dassadd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so etwas hat man auf keiner Mobilkonsole bis jetzt gesehen.


    und das zurecht.

  4. Re: @Golem!

    Autor: Trollversteher 13.08.10 - 10:44

    >und das zurecht.

    Eben - Weil die anderen Mobilkonsolen zu so etwas technisch gar nicht in der Lage sind ;)

  5. Re: @Golem!

    Autor: mummmum 13.08.10 - 10:45

    Aber iPhone gell? :D
    Ich bitte dich....

  6. Re: @Golem!

    Autor: Trollversteher 13.08.10 - 10:47

    >Aber iPhone gell? :D
    >Ich bitte dich....

    Das iPhone war schon in der vorletzten Generation PSP (und natürlich erst Recht DS) technisch haushoch überlegen...

  7. Re: @Golem!

    Autor: au weia 13.08.10 - 10:49

    dassadd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn das bitte für ein dämlicher Kommentar? Natürlich werden
    > bestimmte Versionen von Software für bestimmte Plattformen speziell
    > angepasst. Das macht die eine Version aber nicht "richtiger" als die
    > andere.
    >
    > Und wenn du dir mal die Rage-Demo fürs iPhone angeschaut hättest, wüsstest
    > du wieso die Meldung hier kommt - die ist nämlich beeindruckend, so etwas
    > hat man auf keiner Mobilkonsole bis jetzt gesehen.

    Das einzig dämliche ist Dein Text...
    Schau Dir mal die Überschrift die Golem zu dem Artikel fabriziert
    an...ja genau Danke sehr.

  8. Re: @Golem!

    Autor: mummmum 13.08.10 - 10:52

    Ja lag auch daran, dass Sony und Nin die Kosten einsparen wollten. Wenn man anschaut was in einem iPhone drinsteckt, stellt man fest, dass das s.g. "hightech" schon vor 10 jahren da war und nichts neues ist. Nur nett verpackt und für den deppenmarkt angepasst.

  9. Re: @Golem!

    Autor: au weia 13.08.10 - 10:54

    Was hat das damit zun tun, dass Golem aus Blödheit oder mit
    Absicht ne Überschrift formuliert:
    "id Software: Rage erscheint zuerst für iPhone"

    Das stimmt genauso wie folgende Aussage:
    Matchbox hat als erstes den Ferrari 458 gebaut.

    Also echt jetzt man kanns auch übertreiben.

  10. Re: @Golem!

    Autor: dassadd 13.08.10 - 10:55

    au weia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das einzig dämliche ist Dein Text...
    > Schau Dir mal die Überschrift die Golem zu dem Artikel fabriziert
    > an...ja genau Danke sehr.

    Wovon redest du bitte?

    "id Software Rage erscheint zuerst für iPhone "

    Du solltest an deiner Lesekompetenz arbeiten - mit Logik scheinst du es auch nicht wirklich zu haben, was?

  11. Re: @Golem!

    Autor: Trollversteher 13.08.10 - 10:59

    >Ja lag auch daran, dass Sony und Nin die Kosten einsparen wollten. Wenn man anschaut was in einem iPhone drinsteckt, stellt man fest, dass das s.g. "hightech" schon vor 10 jahren da war und nichts neues ist. Nur nett verpackt und für den deppenmarkt angepasst.

    Wer hat Dir denn den Unsinn erzählt - mit dem würde ich an Deiner Stelle kein Wort mehr reden, da hast Du Dich aber schön verarschen lassen...

  12. Re: @Golem!

    Autor: el3ktro 13.08.10 - 11:36

    Aber Rage erscheint doch nun mal zuerst für das iPhone??

  13. Re: @Golem!

    Autor: el3ktro 13.08.10 - 11:37

    Der Grafikchip, der heute im iPhone steckt, oder der 2007 im original iPhone steckte, konnte man schon vor zehn Jahren kaufen? Ganz sicher? Kannst du das belegen?

  14. Re: @Golem!

    Autor: mummmum 13.08.10 - 12:14

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip, der heute im iPhone steckt, oder der 2007 im original
    > iPhone steckte, konnte man schon vor zehn Jahren kaufen? Ganz sicher?
    > Kannst du das belegen?


    bla bla bla ja ja ja

    zum 1ten EiPhone - ARM mit 667Mhz Prozzi - ARM11 Fam.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_iPhone#Prozessor

    ARM11 2002 entwickelt
    http://de.wikipedia.org/wiki/ARM-Architektur#ARM2

    Hightech wa?

    und die "neuen" A4 Prozzis sind genauso steinalt, verkleiner heisst nicht neuerfinden.

  15. Re: @Golem!

    Autor: maaaaaaaaaaaaaaaan 13.08.10 - 12:21

    mummmum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > el3ktro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Grafikchip, der heute im iPhone steckt, oder der 2007 im original
    > > iPhone steckte, konnte man schon vor zehn Jahren kaufen? Ganz sicher?
    > > Kannst du das belegen?
    >
    > bla bla bla ja ja ja
    >
    > zum 1ten EiPhone - ARM mit 667Mhz Prozzi - ARM11 Fam.
    > de.wikipedia.org#Prozessor
    >
    > ARM11 2002 entwickelt
    > de.wikipedia.org#ARM2
    >
    > Hightech wa?
    >
    > und die "neuen" A4 Prozzis sind genauso steinalt, verkleiner heisst nicht
    > neuerfinden.

    Du weißt schon was ein Grafikchip ist?

  16. Re: @Golem!

    Autor: mummmum 13.08.10 - 12:34

    Weißt schon, dass n system nicht nur aus Grafik besteht?
    hab ich davor irgendwo Grafik erwähnt oder das s.g. "hightech"?

    Wenn du zu der Gruppe gehörst die, die schule schnell absitzen und dann nach hause rennen um geile grafik zu spielen reden wir eh aneinander vorbei...

  17. Re: @Golem!

    Autor: maaaaaaaaaaaaaaaan 13.08.10 - 12:42

    el3ktro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grafikchip, der heute im iPhone steckt, oder der 2007 im original
    > iPhone steckte, konnte man schon vor zehn Jahren kaufen? Ganz sicher?
    > Kannst du das belegen?

    Darauf belegst Du, dass der PROZESSOR schon älter ist. Es hat keiner behauptet dass Du Grafik irgendwo erwähnt hast (im Gegenteil), wenn Du aber auf einen Beitrag antwortest solltest Du vielleicht auch auf dessen Inhalt Bezug nehmen. Die hier üblichen Provokationen ("nach der Schule...") kannst Dir auch sparen.

  18. Re: @Golem!

    Autor: mummmum 13.08.10 - 12:42

    Und damit du zufrieden bist,

    iPhoneGrafik PowerVR MBX

    Series 3 - BJ 2000
    http://de.wikipedia.org/wiki/PowerVR_Technologies

  19. Re: @Golem!

    Autor: maaaaaaaaaaaaaaaan 13.08.10 - 12:45

    Ab 3GS PowerVR SGX
    http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_iPhone#Prozessor_und_Grafikprozessor

  20. Re: @Golem!

    Autor: Trollversteher 13.08.10 - 12:52

    Blablablabla Zeigt, dass Du, wie vermutet, überhaupt keine Ahnung hast. ARM verkauft keine Prozessoren, sondern nur die Layouts. Diese werden meistens mit weiteren "Co-Prozessoren" in SOCs gepackt. So hatte das iPhone z.B. diverse weitere "Kerne" wie z.B. einen MMX2-CoProzessor und eine PowerVR GPU auf dem Chip.
    Auch Deine Angabe von 2002 ist Falsch - zu diesem Zeitpunkt wurde die ARM11 Familie eingeführt, von der in der darauffolgenden Zeit diverse Revisionen auf den Markt kamen.

    Aber OK, alleine Dein Abschlusssatz disqualifiziert Dich eigentlich schon für jede weitere ernsthafte Diskussion.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Salzgitter
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau
  3. Jenoptik AG, Jena, Villingen-Schwenningen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 216,50€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    1. O2 Free Unlimited Flex: Tarif mit echter Datenflatrate ohne Zweijahresvertrag
      O2 Free Unlimited Flex
      Tarif mit echter Datenflatrate ohne Zweijahresvertrag

      Telefónica bietet als einziger der drei Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland eine unlimitierte Datenflatrate ohne lange Vertragslaufzeit an. Der monatliche Grundpreis für den ansonsten gleichen O2-Free-Tarif erhöht sich dadurch.

    2. Galaxy Fold: Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar
      Galaxy Fold
      Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar

      Samsung hat sein erstes Smartphone mit faltbarem Display vorgestellt: Das Galaxy Fold bietet einen Bildschirm auf der Außenseite und ein großes Display im Inneren, das ausgeklappt wird. Die Technik sieht anders als bei Konkurrenten fertig aus, hat aber ihren Preis.

    3. Galaxy S10 im Hands on: Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle
      Galaxy S10 im Hands on
      Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

      Mit der neuen Galaxy-S10-Reihe will Samsung wieder mehr Innovationen liefern und nicht nur mit der Konkurrenz gleichziehen. Die neuen Geräte kommen mit Multikamera-Systemen, Display-Fingerabdrucksensoren und interessanter Ladetechnik - sogar ein 5G-Modell hat der Anbieter im Portfolio.


    1. 07:30

    2. 20:46

    3. 20:30

    4. 20:30

    5. 20:30

    6. 18:15

    7. 17:50

    8. 17:33