Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › id Softwares Rage angespielt…

mir gefällts..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mir gefällts..

    Autor: Loolig 11.06.11 - 11:59

    Je mehr ich von dem Spiel sehe und höre desto mehr interessiert es mich.. :)

    Landschaften die wie in Öl gemalt aussehen lassen das Ganze, vor allem in den Außenleveln, wie ein Kunstwerk aussehen.. ein krasser Gegensatz zur Battlefield 3 Grafik - aber mit sehr viel Charme..

  2. Re: mir gefällts..

    Autor: elgooG 11.06.11 - 14:03

    Ich freue mich auch schon darauf. Seit Doom 3 hatte ich kein gutes ID-Spiel mehr in den Händen. Dieses hier verspricht endlich wieder gut zu werden, mit dem typischen ID-Charme.

    Quake 4 war ja eine totale Zumutung und ID hat schon lange kein gutes Game mehr produziert. Wahrscheinlich war der Stand dort deshalb so minimalistisch und karg. Kein Studio kommt ewig ohne Blockbuster aus.

  3. Re: mir gefällts..

    Autor: fosaq 11.06.11 - 15:36

    Quake 4 fand ich jetzt gar nicht schlecht... aber DOOM 3 war trotzdem viel besser... ich liebe D3 :)

    Auf Rage bin ich auch gespannt.

  4. Re: mir gefällts..

    Autor: DaScorp 11.06.11 - 15:51

    Die Steuerung is ja mal wieder voll Konsolenscheiss xD

  5. Re: mir gefällts..

    Autor: le_baptiste 11.06.11 - 16:19

    fosaq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quake 4 fand ich jetzt gar nicht schlecht... aber DOOM 3 war trotzdem viel
    > besser... ich liebe D3 :)

    jupp, doom 3 war damals, mit der richgigen grafikkarte, ein absoluter genuss.

  6. q4 war auch nicht von ID (kt)

    Autor: widardd 11.06.11 - 21:43

    Bitte verfassen Sie einen Beitrag.

  7. Re: mir gefällts..

    Autor: Hotohori 12.06.11 - 03:09

    Ich habs jetzt zwar nicht so verfolgt wie ich es bei anderen Spielen sonst tue, aber interessiert bin ich definitiv auch dran. Mal gucken wie das Spiel am Ende so ist, je nach dem wird es gekauft, allerdings für PC (bin eh gerade am Aufrüsten). ^^

  8. Re: mir gefällts..

    Autor: Sinnfrei 13.06.11 - 10:46

    Wie meinst Du das jetzt? Oder worauf bezieht sich das genau?

    __________________
    ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  4. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 3,99€
  3. (-69%) 12,50€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen