Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: PS3 3D ade!

Der Artikel war gegen Heise und CT tv gerichtet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Artikel war gegen Heise und CT tv gerichtet

    Autor: heise-vs-golem 18.09.09 - 10:17

    Am vergangenen Samstag wurde im CTtv nämlich gesagt, dass die Playstation 3 die einzige Media Konsole ist, die durch ein einfaches Firmwareupdate technisch in der Lage ist alles in 3D auf den Bildschirm zu bringen. Die Prozessoren der Wii und der XBox360 seien dafür zu langsam (daneben kann die Wii sowieso kein HD Signal ausgeben)

    Es wurde auch gesagt, dass dafür lediglich ein 3D tauglicher Fernseher erforderlich ist. Nix Beamer, nix fummelig, nix teurer, usw. (So wie es auch von anderer Seite bestätigt wurde)

    IMHO: Ich würde sagen, der Autor des Artikels sollte sich wieder auf seine Kernkompetenzen besinnen und Videofilmchen drehen, statt den Troll in der Redaktion raushängen zu lassen. Am besten in HD 3D, damit er mal "Learnig-By-Doing" langsam in das Thema eingeführt wird. Sozusagen von der Pieke auf. Oder es anderen überlassen die etwas von diesem Thema verstehen.

    Btw: Im persönlichen Blog des Autors werden nur Wii und XBox360 behandelt.

  2. Re: Der Artikel war gegen Heise und CT tv gerichtet

    Autor: ~jaja~ 18.09.09 - 10:43

    Ach, und Heise ist da kompetenter? Interessant. Haben die auch Quellen angegeben?

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  3. Re: Der Artikel war gegen Heise und CT tv gerichtet

    Autor: heise-vs-golem 18.09.09 - 21:53

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, und Heise ist da kompetenter? Interessant. Haben die auch Quellen
    > angegeben?


    Kompetenter als ein XBox Fanboi? Ja.
    Und ja, sie haben das auch begründet. Du musst Dich nur informieren.

  4. Re: Der Artikel war gegen Heise und CT tv gerichtet

    Autor: ~jaja~ 21.09.09 - 13:13

    heise-vs-golem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kompetenter als ein XBox Fanboi? Ja.

    Möglich, aber nicht zwingend.

    > Und ja, sie haben das auch begründet.

    Quelle?

    > Du musst Dich nur informieren.

    Müssen tu ich gar nichts.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  3. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00