Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: PS3 3D ade!

Der Troll in der Redaktion.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 12:17

    Das wird ordentlich Krach im Forum geben, auch wenn ich den Artikel für weitsichtig halte. Es bleibt eigentlich nichts hinzuzufügen. Die Sony Fantrolle werden sich das aber nicht beiten lassen.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  2. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: waszurhölle 17.09.09 - 12:24

    Was ist denn das für ein bericht? Welche Online author beginnt seinen text schon mit: IMHO?

    WTF? und dann der text..der könnte wirklich von einem Troll entsprungen sein

  3. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 12:26

    Danke, dass du meine Befürchtungen bestätigst.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  4. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: root666 17.09.09 - 12:29

    Redakteure rüfen keine Meinung haben?

  5. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Weltenwanderer 17.09.09 - 12:34

    waszurhölle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für ein bericht? Welche Online author beginnt seinen text
    > schon mit: IMHO?
    >
    > WTF? und dann der text..der könnte wirklich von einem Troll entsprungen
    > sein


    Warum beschränkst du dich auf "Online Autoren"? Das wird wohl generell kein Autor machen, es sei denn es handelt sich um eine Kolumne, so wie hier.

  6. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Knuft 17.09.09 - 12:36

    In der Print-Presse und Fernsehnachrichten sind Kommentare schon seit jeh her üblich.

    Der einzige Unterschied ist Golem ist ein Online-Medium udn verwendet das Internet-Kürzel "IMHO" als Kennzeichnung für einen Kommentar.

    Ein Kommentar ist immer die subjektive Sichtweise des Schreibers.

    Wenn dich das aus der Bahn wirft, dein Problem.

  7. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Käpttn Körk 17.09.09 - 12:38

    Klar, aber andere Nachrichtenseiten haben für so was ein Redaktionsblog anstatt es mit dem redaktionellen Inhalt zu vermischen.

  8. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 12:45

    Habe ich nicht gesagt.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  9. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Frankie-T 17.09.09 - 13:03

    Herrlich :D

  10. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: annonym 17.09.09 - 13:13

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Redakteure rüfen keine Meinung haben?


    Redakteure dürfen klar eine Meinung haben. Allerdigns sollten die das nicht im Namen der Zeitschift machen!
    Hier steht nicht dran wer das geschrieben hat.

    Zumal empfinde ich diesen Artikel ziemlich unprofessionell, wenig Recherche und sehr flapsige Wortwahl. Das liest sich wie ein schlechter Bericht auf Ciao oder Amazon.

  11. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Echt mal 17.09.09 - 13:17

    annonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier steht nicht dran wer das geschrieben hat.

    unter dem Artikel steht mw. DAs ist der Text zu einem link, dem man folgen kann, wenn man drauf klickt. Dort kann man dann lesen, dass mw Michael Wieczorek ist. es ist sogar ein Fahndungsfoto dabei. Reicht das nicht als Angabe, wer es schrieb?

  12. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: The Howler 17.09.09 - 13:21

    Dem gibt es nichts hinzuzufügen.
    Volle Zustimmung meinerseits!

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  13. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 13:24

    annonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Redakteure dürfen klar eine Meinung haben.

    Richtig.

    > Allerdigns sollten die das nicht
    > im Namen der Zeitschift machen!

    Tut er nicht. IMHO heisst immer noch In My Humble Opinion.

    > Hier steht nicht dran wer das geschrieben hat.

    Es steht doch das Kürzel drunter, mw. Klickst du drauf, kommst du ins Impressum. Und dort findest du ... Michael Wieczorek [mw]

    > Zumal empfinde ich diesen Artikel ziemlich unprofessionell, wenig Recherche
    > und sehr flapsige Wortwahl.

    Es ist eine Meinung.

    > Das liest sich wie ein schlechter Bericht auf
    > Ciao oder Amazon.

    Das denke ich nicht.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  14. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: filmekenner 17.09.09 - 13:52

    > Warum beschränkst du dich auf "Online Autoren"? Das wird wohl generell kein
    > Autor machen, es sei denn es handelt sich um eine Kolumne, so wie hier.


    Kolumne =! Kommentar

  15. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: Sebi 17.09.09 - 13:53

    Der Artikel ist Reißerisch, oberflächlich und Fach fremd verfasst. Das lässt Golem nicht Seriös wirken.

    Sebi

  16. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 17.09.09 - 13:55

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es steht doch das Kürzel drunter, mw. Klickst du drauf, kommst du ins
    > Impressum. Und dort findest du ... Michael Wieczorek

    Und der ist sogar PS3 Fanboi! Bzw. war es. Kann man praktisch jeden fragen *fg*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: moep 17.09.09 - 14:13

    und seit wann veröffentlicht golem unqualifizierte und unsachliche artikel? wenn ich so etwas lesen will, schreibe ich 'nen buch ;)

  18. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 14:19

    Das ist die BILD auch alles. Ist aber wirtschaftlich eher kein Nachteil für den Verlag.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  19. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 14:21

    Ist doch überall zu beobachten, dass selbst hartgesottenste Sony Fanboytrolle sich abwenden. Ist halt einfach nicht auf Dauer zu ertragen, wenn man sich ständig lächerlich macht.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  20. Re: Der Troll in der Redaktion.

    Autor: ~jaja~ 17.09.09 - 14:21

    Mach mal ...

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf
  2. Modis GmbH, Essen
  3. Hays AG, Bonn
  4. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 73,90€ + Versand
  4. 149,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Universal Serial Bus: Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist
    Universal Serial Bus
    Erfinder erklärt, warum USB-A nur einseitig einsteckbar ist

    In einem Interview spricht einer der Entwickler von USB einmal mehr über den Standard und die Entscheidung, Stecker nur einseitig zu konstruieren. Dies sei eine Frage der niedrigeren Kosten gewesen, die auch Steve Jobs mit dem iMac überzeugt hätten. 1998 gab es nervige Probleme mit Anschlüssen.

  2. Elektromobilität: Solarauto Lightyear One kann vorreserviert werden
    Elektromobilität
    Solarauto Lightyear One kann vorreserviert werden

    Es ist schick, solar und teuer: Das niederländische Unternehmen Lightyear hat sein erstes Modell vorgestellt. Das Elektroauto mit Solarzellen kostet knapp 150.000 Euro und soll 2021 auf den Markt kommen.

  3. Retro-Gaming: Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich
    Retro-Gaming
    Star Wars für den Game Boy und NES wieder erhältlich

    Limited Run Games bringt den Konsolenklassiker Star Wars in einer limitierten Edition wieder in den Handel - als Cartridges für den NES und den Game Boy. Für Vitrinenbesitzer interessant: Die Verpackung kann von der Rückseite aus geöffnet werden.


  1. 14:00

  2. 13:45

  3. 13:30

  4. 13:15

  5. 12:43

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:51