Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Scheinheiliger Jugendschutz bei…

Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: BesserWisserWisser 10.11.09 - 21:14

    ganz boese

  2. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: Turd 11.11.09 - 06:49

    Hä? Wie bist du denn drauf? Für Leute, die in Reihe stehen nimmt man Laser.

  3. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: It's me, Luigi 11.11.09 - 08:32

    Klappte auch prima mit den Zeitbomben! Bin ich beruhigt, dass ich nicht der einzige war, der sn dem Level Freude hatte ;). Hast du jetzt auch nen Schaden?

  4. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: Merkelschwein 11.11.09 - 09:05

    Syndicate 1 + 2 sind auch heute noch ganz großes Kino finde ich.
    Hoffentlich gibts davon mal nen dritten teil ;)

    Desweiteren bin ich auch nicht Sozial- oder Geistig eingeschränkt und verdiene Geld im Gegensatz zu manch anderen (Gruß an den rugby - Fan) nicht mit Lügengeschichten.

  5. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: jenss 11.11.09 - 09:06

    :-P also ich fand das Level auch genial :) und ich habe nun auch voll den Schaden... ich renn naemlich staendig mit mein Gaus Werfer rum!

  6. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: gagabubu 11.11.09 - 09:27

    jenss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > :-P also ich fand das Level auch genial :) und ich habe nun auch voll den
    > Schaden... ich renn naemlich staendig mit mein Gaus Werfer rum!


    ja und ich mach eine gauss'sche verteilung meiner schokolade unter meinen brüdern.

  7. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: Sgt. Pepper 11.11.09 - 09:54

    Naja aber so Pixelmatsche wo man nicht mal ansatzweise ein Gesicht sehen konnte ist schon ein Unterschied zu der heutigen ziemlich nahe kommenden optischen Darstellung...

  8. Postal-Reihe

    Autor: ~jaja~ 11.11.09 - 10:25

    Da besteht das gesamte Spiel daraus, herumlungernde Zivilisten zu töten.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  9. Re: Postal-Reihe

    Autor: postalx 11.11.09 - 10:40

    ~jaja~ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da besteht das gesamte Spiel daraus, herumlungernde Zivilisten zu töten.

    Wie? Bei Postal muss man doch überhaupt niemanden töten um zu gewinnen! Wer das macht der muss doch KRANK sein!11!1

  10. Re: Postal-Reihe

    Autor: ~jaja~ 11.11.09 - 10:42

    Man MUSS auch in MW2 keinen der Zivilisten im Flughafen töten.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  11. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: unSim 11.11.09 - 10:44

    Sorry Leute, aber zu behaupten, dass Computerspiele keine Auswirkung auf die Psyche haben oder auf emotionale Stabilität, und es damit begründen, dass man ja selber mal Sydicate(oder Postal, oder Blood, oder was auch immer) gespielt hat und heute normal ist, ist genau so verallgemeinernd und dämlich wie zu behaupten, dass alles "Killerspiel"-Spieler potenzielle Amokläufer sind.

  12. Kriminalromane und Co.

    Autor: Zensurfeind 11.11.09 - 10:46

    Das Lesen von American Psycho hat dann wohl auch böse Auswirkungen...

    Wann kommt die Forderung nach Bücherverbrennungen und anderer Zensur?

  13. Re: Kriminalromane und Co.

    Autor: Zensor 11.11.09 - 15:17

    Zensurfeind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Lesen von American Psycho hat dann wohl auch böse Auswirkungen...
    >
    > Wann kommt die Forderung nach Bücherverbrennungen und anderer Zensur?

    Achje, hier wird der Zensurbegriff aber ganz schön arg in Anspruch genommen. Wir leben schon in einer ganz bösen, faschistischen Diktatur, die uns verbietet, am Bildschirm zu töten, wen wir wollen, nicht wahr?
    Hier geht es nicht um schöngeistige oder aufklärerische Literatur, sondern um ein dummes Ballerspiel.
    Wenn jemand von euch Großeltern hat, fragt die mal mit ihren Kriegserfahrungen, was die von der Zensur der Flughafenszene halten.

  14. Re: Kriminalromane und Co.

    Autor: Zensor 2.0 11.11.09 - 15:23

    Zensor schrieb:

    > Hier geht es nicht um schöngeistige oder aufklärerische Literatur, sondern
    > um ein dummes Ballerspiel.
    > Wenn jemand von euch Großeltern hat, fragt die mal mit ihren
    > Kriegserfahrungen, was die von der Zensur der Flughafenszene halten.

    Achso, die "gute" Zensur und die "schlechte" Zensur. Und alles was DIR persönlich nicht gefällt zählt dann zur "guten" Zensur wenn es verboten wird?

  15. Re: Kriminalromane und Co.

    Autor: Zensor 11.11.09 - 15:53

    Zensor 2.0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Achso, die "gute" Zensur und die "schlechte" Zensur. Und alles was DIR persönlich nicht gefällt zählt dann zur "guten" Zensur wenn es verboten
    > wird?

    Das ist nicht nur meine Meinung.
    Und damals wurden keine Spiele verbrannt und der Krieg stand leibhaftig vor der Tür. Den Unterschied sollte man bei solchen Diktaturvergleichen immer im Kopf haben.

  16. Re: Ich sag nur: Syndicate + Gaus Werfer + Parade Level

    Autor: Sonic77 11.11.09 - 16:52

    Der vergleich hinkt gewaltig. In Syndicate *weiß* man, daß man ein skrupelloses Syndikat in der Zukunft spielt. So wie man in GTA weiß, daß man einen Kriminellen spielt. In Modern Warfare 2 spielt man aber die "Guten", die gegen die bösen Terroristen kämpfen, und das Massaker wird halt einfach so hingenommen - der Zweck heiligt die Mittel. Das ist der entscheidende Unterschied.

  17. Re: Kriminalromane und Co.

    Autor: der Investigativjournalist mit dem gewissen Etwas 28.11.09 - 13:30

    Zensor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zensurfeind schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Lesen von American Psycho hat dann wohl auch böse Auswirkungen...
    > >
    > > Wann kommt die Forderung nach Bücherverbrennungen und anderer Zensur?
    >
    > Achje, hier wird der Zensurbegriff aber ganz schön arg in Anspruch
    > genommen. Wir leben schon in einer ganz bösen, faschistischen Diktatur, die
    > uns verbietet, am Bildschirm zu töten, wen wir wollen, nicht wahr?

    richtig
    es gibt absolut keinen Grund für ein Verbot

    > Hier geht es nicht um schöngeistige oder aufklärerische Literatur, sondern
    > um ein dummes Ballerspiel.

    Und? Wozu sollte das relevant sein? Eine Geschmackspolizei gibt's zum Glück nicht. Ich bin dafür, das beizubehalten wird. Keiner hat das Recht, einem anderen seinen verdrehten Moralbegriff aufzuoktroyieren (hallo, ihr CDU-Greise). Solche Leute nannte man mal Betonköpfe...

    > Wenn jemand von euch Großeltern hat, fragt die mal mit ihren
    > Kriegserfahrungen, was die von der Zensur der Flughafenszene halten.

    interessiert nich
    Grund, siehe oben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01