Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Valves "Ka-Ching" mit der…

Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: tomster 30.11.18 - 14:59

    Insbesondere der im Gegensatz zur Fortsetzung noch nicht so überfrachtete Teil 1 spielt sich auch heute noch genial.

  2. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: flasherle 30.11.18 - 15:02

    danke. genau das dachte ich beim lesen auch.

  3. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: IceFoxX 30.11.18 - 15:06

    Finde es ja echt toll wie leute sich dafür so lange interessieren können. Irgendwie fand ich es nach dem ersten durchspielen (jeder Schwierigkeitsgrad) nur noch stink langweilig was irgendwie schade ist (mods haben daran auch nichts geändert)

  4. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: Schrödinger's Katze 30.11.18 - 15:09

    IceFoxX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde es ja echt toll wie leute sich dafür so lange interessieren können.
    > Irgendwie fand ich es nach dem ersten durchspielen (jeder
    > Schwierigkeitsgrad) nur noch stink langweilig was irgendwie schade ist
    > (mods haben daran auch nichts geändert)

    Left 4 Dead 1 + Fallen Map + Schwierigkeitsgrad Expert + 3 sehr gute Spieler. Der Höhepunkt der Co-Op-Shooter.

  5. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: StefanFueger 30.11.18 - 15:17

    Ach, komm.

    Unabhängig davon, wie man das SPiel nun findet ... :

    Das Spiel wurde vom bist dato unabhängigen Turtle Rock konzipiert und (mit demos und teaer-trailern) vorgestellt. Erst DANACH hat Valve Turtle Rock gekauft.

    Portal geht vom Spielprinzip auf auf Nabacular Drop zurück, dessen Entwickler auch erst nach dessen Veröffentlichung eingestellt wurden.

    TF2, Dota2 und CS gehen ebenfall auf extern entwickelte Mods zurück.

    Valve hat HL und HL2 selbst gemacht ... danach wurde nur noch Trends nachgerannt (wie jetzt mit Artifact) oder extern irgendwas eingekauft.

    Als Spiele-ENTWICKLER ist Valve tot.

  6. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: Muhaha 30.11.18 - 15:36

    StefanFueger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Als Spiele-ENTWICKLER ist Valve tot.

    Ich finde es gerade nicht auf die Schnelle, aber Gabes Sohn hat sich kürzlich mit ner eigenen, kleinen Entwicklerbude selbstständig gemacht und im Interview mehr oder minder seinen Vater angekackt, dass bei Valve einfach nichts mehr passieren würde. Es werden keine Risiken mehr eingegangen, die Firma dümpelt nur in einem Ozean aus Geld, niemand ist mehr hungrig und will geile Dinge tun.

  7. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: violator 30.11.18 - 16:33

    Bei Teil 1 hatte ich dauernd das Gefühl, dass das Spiel unfertig sei. Alles mögliche fehlt, keine Nahkampfwaffen und dauernd dieselben Items. Erst mit Teil 2 und der Anpassung, dass man die alten Levels da spielen kann hat das Spiel sehr gut gemacht, die neuen Specialzombies haben das auch interessanter gemacht.

  8. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: sofries 30.11.18 - 17:00

    StefanFueger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach, komm.
    >
    > Unabhängig davon, wie man das SPiel nun findet ... :
    >
    > Das Spiel wurde vom bist dato unabhängigen Turtle Rock konzipiert und (mit
    > demos und teaer-trailern) vorgestellt. Erst DANACH hat Valve Turtle Rock
    > gekauft.
    >
    > Portal geht vom Spielprinzip auf auf Nabacular Drop zurück, dessen
    > Entwickler auch erst nach dessen Veröffentlichung eingestellt wurden.
    >
    > TF2, Dota2 und CS gehen ebenfall auf extern entwickelte Mods zurück.
    >
    > Valve hat HL und HL2 selbst gemacht ... danach wurde nur noch Trends
    > nachgerannt (wie jetzt mit Artifact) oder extern irgendwas eingekauft.
    >
    > Als Spiele-ENTWICKLER ist Valve tot.

    Das stimmte so nicht ganz. Dota 2 geht zwar auf eine WC3 Mod zurück, aber das Spiel wurde von Grund auf neu konzipiert, da man nicht einfach die WC3 Map portieren konnte, hatte einen eigenen Grafikstil von Beginn an und zwischenzeitlich sogar einen kompletten Enginewechsel (Source zu Source 2) hinter sich und wird extrem stark supported und ständig kommen neue Inhalte hinzu.

  9. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: blaub4r 30.11.18 - 17:01

    Leider hat valve teil 1 quasi getötet als sie so schnell Teil 2 gebracht haben.

    War damals sehr bitter. Es bildete sich zu Teil 1 eine schöne Szene mit ESL und co. Aber bum headshot

  10. Re: Bitte Left 4 Dead 1+2 nicht vergessen!

    Autor: StefanFueger 30.11.18 - 17:49

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > StefanFueger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach, komm.
    > >
    > > Unabhängig davon, wie man das SPiel nun findet ... :
    > >
    > > Das Spiel wurde vom bist dato unabhängigen Turtle Rock konzipiert und
    > (mit
    > > demos und teaer-trailern) vorgestellt. Erst DANACH hat Valve Turtle Rock
    > > gekauft.
    > >
    > > Portal geht vom Spielprinzip auf auf Nabacular Drop zurück, dessen
    > > Entwickler auch erst nach dessen Veröffentlichung eingestellt wurden.
    > >
    > > TF2, Dota2 und CS gehen ebenfall auf extern entwickelte Mods zurück.
    > >
    > > Valve hat HL und HL2 selbst gemacht ... danach wurde nur noch Trends
    > > nachgerannt (wie jetzt mit Artifact) oder extern irgendwas eingekauft.
    > >
    > > Als Spiele-ENTWICKLER ist Valve tot.
    >
    > Das stimmte so nicht ganz. Dota 2 geht zwar auf eine WC3 Mod zurück, aber
    > das Spiel wurde von Grund auf neu konzipiert, da man nicht einfach die WC3
    > Map portieren konnte, hatte einen eigenen Grafikstil von Beginn an und
    > zwischenzeitlich sogar einen kompletten Enginewechsel (Source zu Source 2)
    > hinter sich und wird extrem stark supported und ständig kommen neue Inhalte
    > hinzu.

    Stimmt, ist ein Fan-Remake. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. Kliniken Schmieder, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28