1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Immortals Fenyx Rising im Test…

polarisierendes Spiel

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. polarisierendes Spiel

    Autor: mnementh 30.11.20 - 20:36

    Hmm, das Spiel scheint zu polarisieren. Viele Reviewer fühlen sich richtig wohl mit dem Spiel, während andere - wie hier bei Golem - es nicht leiden können.

    Hier mal ein Gegenpol, nicht dass ich denke das ist aussagekräftiger, nur um zu zeigen dass es über das Spiel wirklich polar entgegengesetzte Auffassungen gibt:
    https://www.youtube.com/watch?v=rFCaJj9oAyY&ab_channel=SkillUp

    Ich werde es jedenfalls ausprobieren, schon allein weil ich schon immer ein Fan der griechischen mythologie war und auch weil das Gameplay gut aussieht.

  2. Re: polarisierendes Spiel

    Autor: Z101 01.12.20 - 01:17

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, das Spiel scheint zu polarisieren. Viele Reviewer fühlen sich richtig
    > wohl mit dem Spiel, während andere - wie hier bei Golem - es nicht leiden
    > können.
    >
    > Hier mal ein Gegenpol, nicht dass ich denke das ist aussagekräftiger, nur
    > um zu zeigen dass es über das Spiel wirklich polar entgegengesetzte
    > Auffassungen gibt:
    > www.youtube.com
    >
    > Ich werde es jedenfalls ausprobieren, schon allein weil ich schon immer ein
    > Fan der griechischen mythologie war und auch weil das Gameplay gut
    > aussieht.

    Praktisch jedes Spiel entzweit due Gemüter, aber Fenyx Rising ist einfach inhaltlich dämlich und spielerisch öde. Daran gibt es nich viek zu rütteln, mögen kann man ex trotzdem.

  3. Re: polarisierendes Spiel

    Autor: LH 01.12.20 - 07:07

    Schon die Demo hat mich persönlich nicht sonderlich angesprochen, auch sicherlich wegen der zu deutlichen Anleihen zu Breath of the Wild, ohne dessen Gesamtkonzept wirklich zu verstehen.
    Als ich dann auf Screenshots mehrfach die gleichen Puzzle sah (die auch im Demo vorkommen...), und von den teils lieblosen "Schreinen" hörte, war mein Interesse ganz verschwunden.
    Zudem gingen mir auch im Demo die Götter bereits auf die Nerven, da will ich gar nicht wissen, wie es dann in einer längeren Kampagne aussieht... :/

    Schade, an sich hatte ich mich auf das Spiel gefreut, aber es scheint an Feinschliff zu fehlen.

  4. Re: polarisierendes Spiel

    Autor: rirocx 01.12.20 - 08:27

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Praktisch jedes Spiel entzweit due Gemüter, aber Fenyx Rising ist einfach
    > inhaltlich dämlich und spielerisch öde. Daran gibt es nich viek zu rütteln,
    > mögen kann man ex trotzdem


    mehr sinnvolle gründe und weniger Schwachsinn Bitte :)

  5. Re: polarisierendes Spiel

    Autor: mnementh 01.12.20 - 10:21

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon die Demo hat mich persönlich nicht sonderlich angesprochen, auch
    > sicherlich wegen der zu deutlichen Anleihen zu Breath of the Wild, ohne
    > dessen Gesamtkonzept wirklich zu verstehen.
    > Als ich dann auf Screenshots mehrfach die gleichen Puzzle sah (die auch im
    > Demo vorkommen...), und von den teils lieblosen "Schreinen" hörte, war mein
    > Interesse ganz verschwunden.
    > Zudem gingen mir auch im Demo die Götter bereits auf die Nerven, da will
    > ich gar nicht wissen, wie es dann in einer längeren Kampagne aussieht...
    > :/
    >
    > Schade, an sich hatte ich mich auf das Spiel gefreut, aber es scheint an
    > Feinschliff zu fehlen.
    So unterschiedlich läuft es. Der Dialog der Götter hat mich stark an Kid Icarus Uprising erinnert, wo in ähnlicher Weise die Götter immer darüber geredet haben was Du machst. Und das war Fun, und so war es spaßig in der Demo von Fenyx. Und das Kampfsystem war flüssig und hat Spaß gemacht. Das Golem-Review beschwert sich auch, dass das Spiel zu viel in Schreinen verbringt - die wohl größtenteils optional sind. Der Reviewer hat sich freiwillig da rein begeben.

    Aber ich ahne gerade Schlimmes. Ich habe die Demo in Englisch gespielt. Viele sagen dass der Dialog blöd ist. Kann es sein dass die deutsche Übersetzung schlecht ist?

  6. Re: polarisierendes Spiel

    Autor: countzero 01.12.20 - 16:28

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ich ahne gerade Schlimmes. Ich habe die Demo in Englisch gespielt.
    > Viele sagen dass der Dialog blöd ist. Kann es sein dass die deutsche
    > Übersetzung schlecht ist?

    Ich habe auf deutsch angefangen und fand die Dialoge soweit OK. Nach 15 min habe ich dann trotzdem auf englisch umgestellt, weil ich grundsätzlich lieber im Originalton spiele. Wobei wäre der bei Ubisoft nicht französisch :-) Da ist mir aber relativ bald der "griechische Akzent", oder was das gerollte R da sein sollte, auf die Nerven gegangen. Falls sich mir die Vollversion hole, werde ich also wahrscheinlich eher auf deutsch spielen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
  2. Senior (Lead) QA Engineer
    BAADER, Lübeck, Hamburg
  3. Embedded-Entwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. Naturwissenschaftler als Softwareentwickler (m/w/d) Bereich Softwaretestautomatisierung
    andagon people GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de