1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiana Jones and the last Crusade…

Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: ufo70 09.07.19 - 10:13

    1991, mit einem Kollegen und Freund spielten wir das Spiel in jeder Mittagspause auf einem Büro-PC ein Stück weiter. Knobeln machte zu zweit richtig spaß, aber Try & Error und die unlogischen Lösungen fand ich dennoch doof.

    Ich erinnere mich an ein Glas voll Säure oder so, in dem ein benötigter Schlüssel lag. Statt es einfach auszuschütten und den Schlüssel zu nehmen, musste man ihn mit einem Klebeband rausfischen. WTF!?

    In den Jahren darauf habe ich noch ein oder zwei Adventures ausprobiert, aber bei ähnlichen Lösungswegen schnell das Handtuch geworfen.
    Es gibt sicher Fans solcher lustigen „Durch die Brust ins Auge“-Lösungen, für mich sind sie aber nichts. ;)

  2. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: SanderK 09.07.19 - 10:45

    Zitat:
    Der Film heißt "Auf der Flucht" , nicht "Gefangen in 30 Sekunden".

    Wobei ja, bin auch über solche Momente gestolpert ;-)

  3. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: quineloe 09.07.19 - 14:42

    Ein Glas voll Säure einfach ausschütten? Das ist gefährlich!

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: violator 09.07.19 - 14:52

    Dann solltest du besser niemals DOTT spielen.

  5. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: SanderK 09.07.19 - 14:54

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann solltest du besser niemals DOTT spielen.

    Würde ich nicht Missen möchten ;-)

  6. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: mattgs 09.07.19 - 14:56

    Uiuiui, da muss ich aber mal ausnahmsweise was sagen:

    Der Schlüssel war in dem Klumpen Klebestreifen eingewickelt und musste mit der Säure daraus entfernt werden. Passte schon eigentlich alles. Gabriel Knight und der Schnurrbart aus Katzenhaaren ... DAS ist eine andere Geschichte.

  7. Re: Das Spiel, warum ich Adventures nicht mag

    Autor: Truster 09.07.19 - 15:53

    Ein Klassiker... Benutze Buch mit Pferd :D

  8. Simon the Sorcerer

    Autor: Pecker 10.07.19 - 08:57

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1991, mit einem Kollegen und Freund spielten wir das Spiel in jeder
    > Mittagspause auf einem Büro-PC ein Stück weiter. Knobeln machte zu zweit
    > richtig spaß, aber Try & Error und die unlogischen Lösungen fand ich
    > dennoch doof.
    >
    > Ich erinnere mich an ein Glas voll Säure oder so, in dem ein benötigter
    > Schlüssel lag. Statt es einfach auszuschütten und den Schlüssel zu nehmen,
    > musste man ihn mit einem Klebeband rausfischen. WTF!?
    >
    > In den Jahren darauf habe ich noch ein oder zwei Adventures ausprobiert,
    > aber bei ähnlichen Lösungswegen schnell das Handtuch geworfen.
    > Es gibt sicher Fans solcher lustigen „Durch die Brust ins
    > Auge“-Lösungen, für mich sind sie aber nichts. ;)

    Kann ich nachvollziehen. Ich bin damals (1994 oder so) im Zeppelin einfach nicht weiter gekommen und habe es bis heute nie zuende gespielt. Ich war aber auch erst 10. vielleicht wäre es jetzt an der Zeit es nochmal zu probieren. Früher hatten im Freundeskreis halt viele diese Spiele gleichzeitig und man hat sich am nächsten Tag auf dem Schulhof weitergeholfen, weil jeder irgendwie dann doch was rausgefunden hat. Aber die Spiele waren eben schon recht frustrierend.
    Das schlimmste Rätsel ist mir noch bei Simon the Sorcerer in Erinnerung. Um an einem gefährlichen Tier vorbeischleichen zu können, musste man einen lebenden Hund anziehen. Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Simon verzauberte den Hund in Pantoffeln, mit denen man dann am Tier vorbei schleichen konnte...

  9. Re: Simon the Sorcerer

    Autor: Truster 10.07.19 - 09:20

    Hä? Das ist doch Quatsch. Um an den Drachen vorbeizukommen, welcher Schnupfen hatte, musste man ihn einen Hustensaft geben (bzw. werfen) Der einzige Hund in diesem Spiel (chippy) schäft in Calypsos Haus.

    Unlogisch war z.B. , dass man mit Seil & Magnet das Gold durch die Decke der Höhle sammeln musste.

  10. Re: Simon the Sorcerer

    Autor: Pecker 10.07.19 - 10:00

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Das ist doch Quatsch. Um an den Drachen vorbeizukommen, welcher
    > Schnupfen hatte, musste man ihn einen Hustensaft geben (bzw. werfen) Der
    > einzige Hund in diesem Spiel (chippy) schäft in Calypsos Haus.
    >
    > Unlogisch war z.B. , dass man mit Seil & Magnet das Gold durch die Decke
    > der Höhle sammeln musste.

    War im zweiten Teil.

    http://scummvm.plaaay.de/loesung/simon_the_sorcerer_2/4/
    In dem Raum ziehen wir den Hund an (ja!), er verwandelt sich in zwei Pantoffeln

    Was ich geschrieben habe, war aus der Erinnerung. Obwohl das über 20 Jahre her ist, aber diese unlogische "Lösung" hat mich so geärgert, dass ich mich heute noch daran erinnere.

  11. Re: Simon the Sorcerer

    Autor: CSCmdr 10.07.19 - 11:32

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unlogisch war z.B. , dass man mit Seil & Magnet das Gold durch die Decke
    > der Höhle sammeln musste.

    Das kommentiert Simon aber auch gleichzeitig fröhlich, wie unlogisch das doch ist :D

  12. Re: Simon the Sorcerer

    Autor: Truster 11.07.19 - 21:30

    Huch? Der ging wohl an mir vorbei... Spiele ich vielleicht mal eines Tages... :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  2. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...
  3. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  4. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel