Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames: Aufbau gaaanz anders als in…

Werbung in Werbung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung in Werbung?

    Autor: barxxo 28.05.19 - 20:16

    Ernsthaft Golem, ein Video über ein Game ist schon Werbung, da brauch ich nicht vorher nochmal Werbung.
    Danke.

  2. Re: Werbung in Werbung?

    Autor: Lemo 29.05.19 - 02:11

    barxxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft Golem, ein Video über ein Game ist schon Werbung, da brauch ich
    > nicht vorher nochmal Werbung.
    > Danke.

    Zahl das Abo, lebe ohne Werbung.
    Zahle kein Abo, lebe mit Werbung.

  3. Re: Werbung in Werbung?

    Autor: NaruHina 29.05.19 - 07:32

    Hätte ich das Video mit Abo also garnicht mehr sehen können, da es an sich ja schon Werbung ist

  4. Re: Werbung in Werbung?

    Autor: BlindSeer 29.05.19 - 08:43

    Nicht jede Vorstellung und jeder Bericht ist im eigentlichem Sinne Werbung. Sonst werden viele News Seiten zu Themen plötzlich sehr dünn... Keine Berichte über neue Prozessoren, Spiele, Monitore, GraKas... Nur noch pure schnöde Technik, bitte ohne Markennamen des Entwickelnden.

    Woher kommt die plötzliche Vorstellung, dass jeder Artikel über ein Produkt automatisch Werbung ist? Ich finde das sehr interessant, weil es den Horizont erweitert und man mal Dinge sieht die sonst hinterm Tellerrand verloren gehen.

    IMHO macht Werbung übrigens auch aus, dass man dafür bezahlt wird. Ob das hier so war weiß ich nicht.

  5. Re: Werbung in Werbung?

    Autor: Bluejanis 04.06.19 - 19:02

    Da gabe es doch letztens ein Urteil zu Influencern. Dort wurde festgestellt, dass es auch Werbung ist auch wenn nicht direkt Geld fließt. Diese muss dann ebenfalls gekennzeichnet werden.

    Warum sollte es hier anders sein als bei den Influencern?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.19 19:04 durch Bluejanis.

  6. Re: Werbung in Werbung?

    Autor: Lanski 13.06.19 - 12:01

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte ich das Video mit Abo also garnicht mehr sehen können, da es an sich
    > ja schon Werbung ist

    Du verstehst das falsch Suozuke, nach der Theorie wäre alles Werbung, und sogar dein Nickname müsste gekennzeichnet werden, weil er unterschwellige Werbung für einen Anime macht. :P

    Es geht um die ungewollte Werbung in Form von Spots vor Trailern z.B.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. 48,49€
  3. 4,32€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19