Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames: "Macht keine…

Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MrSpok 20.03.18 - 09:25

    Nur weil sein (mir komplett unbekanntes) Spiel nicht gekauft wurde, ist es doch eine steile These, daraus zu schließen, dass Spiele für jüngere Spieler nicht laufen.

    LEGO würde ihm da sicherlich widersprechen.

    Ich behaupte mal, jugendfreie Spiele können sowohl Kinder als auch Erwachsene spielen. Spiele ab 18 nur Erwachsene.
    Somit ist die Zielgruppe für "Kinderspiele" viel größer.

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  2. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MFGSparka 20.03.18 - 10:36

    Seine Aussage bezog sich auf Steam und PC als Plattform.
    Jedes System hat irgendwie seine Kundenklierntel und wenn ich ein Spiel entwickle, dann sollte ich das doch für die Plattform entwicklen wo meine Kunden sind. Mehr hat er nicht gesagt.

  3. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MrSpok 20.03.18 - 11:00

    > Seine Aussage bezog sich auf Steam und PC als Plattform.

    Meine auch.

    Wüsste nicht, weshalb wir uns die teure Konsolen-Version kaufen sollten, wenn's das gleiche Spiel auch für den PC gibt.

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  4. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: DooMMasteR 20.03.18 - 14:03

    Hab die komplette LEGO Reihe fuer PC :-)

  5. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: niCOLEI 21.03.18 - 11:26

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil sein (mir komplett unbekanntes) Spiel nicht gekauft wurde, ist es
    > doch eine steile These, daraus zu schließen, dass Spiele für jüngere
    > Spieler nicht laufen.

    Ist für mich genau die gleiche Aussage nur umgekehrt wie:
    "Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!"
    Nur weil ihr fast nur "Kinderspiele" kauft heißt das noch lange nicht, dass sich U-18 Spiele genauso gut verkaufen wie Ü-18 Spiele.


    Aber im Artikel steht ja relativ klar drin, dass der Entwickler Ursachenforschung betrieben hat um herauszufinden warum sein (von Spielern und Kritikern gelobtes) Spiel eben keinen großen Absatz findet.
    Höchstwahrscheinlich kann man statistisch dann ganz gut darstellen, dass sich eben Ü-18 oder Ü-16 Spiele mit düstere Atmosphäre besser verkaufen als familienfreundliche Platformer. Und mehr sagt er ja auch garnicht.


    Es ist toll, wenn ich den weltbesten Sauerkrautsaft herstelle... aber mit Apfel- oder Orangensaft wird trotzdem mehr Umsatz gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107,85€ + Versand
  2. ab 349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Playerunknown's Battlegrounds Mobilversion von Pubg in Europa erhältlich
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  2. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.

  3. Campo Santo: Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch
    Campo Santo
    Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch

    Bekannt geworden ist das Campo Santo mit Firewatch, nun gehört das kleine Team zu Valve. Damit ist auch eines der nächsten Spiele des Steam-Betreibers bekannt: das in Ägypten angesiedelte In the Valley of Gods.


  1. 13:40

  2. 13:00

  3. 12:21

  4. 16:00

  5. 14:00

  6. 12:18

  7. 11:15

  8. 09:03