Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames: "Macht keine…

Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MrSpok 20.03.18 - 09:25

    Nur weil sein (mir komplett unbekanntes) Spiel nicht gekauft wurde, ist es doch eine steile These, daraus zu schließen, dass Spiele für jüngere Spieler nicht laufen.

    LEGO würde ihm da sicherlich widersprechen.

    Ich behaupte mal, jugendfreie Spiele können sowohl Kinder als auch Erwachsene spielen. Spiele ab 18 nur Erwachsene.
    Somit ist die Zielgruppe für "Kinderspiele" viel größer.

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  2. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MFGSparka 20.03.18 - 10:36

    Seine Aussage bezog sich auf Steam und PC als Plattform.
    Jedes System hat irgendwie seine Kundenklierntel und wenn ich ein Spiel entwickle, dann sollte ich das doch für die Plattform entwicklen wo meine Kunden sind. Mehr hat er nicht gesagt.

  3. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: MrSpok 20.03.18 - 11:00

    > Seine Aussage bezog sich auf Steam und PC als Plattform.

    Meine auch.

    Wüsste nicht, weshalb wir uns die teure Konsolen-Version kaufen sollten, wenn's das gleiche Spiel auch für den PC gibt.

    _________________________________

    Ich sah neulich einen Hund. Den malte ich mit Kreide an - jetzt isser bunt.

  4. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: DooMMasteR 20.03.18 - 14:03

    Hab die komplette LEGO Reihe fuer PC :-)

  5. Re: Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!

    Autor: niCOLEI 21.03.18 - 11:26

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil sein (mir komplett unbekanntes) Spiel nicht gekauft wurde, ist es
    > doch eine steile These, daraus zu schließen, dass Spiele für jüngere
    > Spieler nicht laufen.

    Ist für mich genau die gleiche Aussage nur umgekehrt wie:
    "Also wir kaufen fast nur "Kinderspiele"!"
    Nur weil ihr fast nur "Kinderspiele" kauft heißt das noch lange nicht, dass sich U-18 Spiele genauso gut verkaufen wie Ü-18 Spiele.


    Aber im Artikel steht ja relativ klar drin, dass der Entwickler Ursachenforschung betrieben hat um herauszufinden warum sein (von Spielern und Kritikern gelobtes) Spiel eben keinen großen Absatz findet.
    Höchstwahrscheinlich kann man statistisch dann ganz gut darstellen, dass sich eben Ü-18 oder Ü-16 Spiele mit düstere Atmosphäre besser verkaufen als familienfreundliche Platformer. Und mehr sagt er ja auch garnicht.


    Es ist toll, wenn ich den weltbesten Sauerkrautsaft herstelle... aber mit Apfel- oder Orangensaft wird trotzdem mehr Umsatz gemacht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. (-68%) 4,75€
  3. (-68%) 15,99€
  4. 29,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    1. Quake 2 RTX: Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake
      Quake 2 RTX
      Nvidia entwickelt überarbeitetes Quake

      GTC 2019 In wenigen Wochen von Pathtracing zu RTX: Nvidia hat basierend auf der Quake-2-Version eines deutschen Studenten eine neue erstellt, welche HDR sowie God Rays und gläserne Oberflächen in den Shooter integriert.

    2. Boundless XR: Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC
      Boundless XR
      Qualcomms Headset funktioniert mit und ohne PC

      GDC 2019 Die Kombination aus 60-GHz-WLAN und Snapdragon-basiertem Headset soll für eine drahtlose VR-Erfahrung sorgen: Qualcomm nennt das Boundless XR, erste Hersteller wie Pico arbeiten bereits mit der Technik.

    3. Ice Lake U: Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik
      Ice Lake U
      Intel erläutert Architektur der Gen11-Grafik

      Ende 2019 erscheinen die Ice Lake genannten Intel-Chips für Ultrabooks. Deren Gen11-Grafikeinheit weist viele Neuerungen auf, etwa bei den Shadern, beim L3-Cache oder beim Speicherinterface.


    1. 14:53

    2. 13:44

    3. 13:20

    4. 12:51

    5. 00:00

    6. 18:05

    7. 16:39

    8. 13:45