Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames: "Macht keine…

Lieber gar keine Spiele entwickeln

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber gar keine Spiele entwickeln

    Autor: hum4n0id3 20.03.18 - 10:46

    Klar wirkt ein möglicher hoher Gewinn über Spiele zu generieren sehr verlockend und hört sich einfach an. Aber tatsächlich ist es eher wie "Russisches Roulette" mit 5 Kugeln und einer leeren Kammer. Völlig Glück basierend. Besser ist es Tools zu Entwickeln, die von Menschen als nützlich empfunden werden. Diese Tools werden dann über Jahre oder gar Jahrzehnte von Menschen genutzt. Spiele vielleicht paar Tage oder Wochen und danach werden sie meist vergessen, falls sie überhaupt entdeckt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.18 10:48 durch hum4n0id3.

  2. Re: Lieber gar keine Spiele entwickeln

    Autor: Allandor 20.03.18 - 14:08

    hum4n0id3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar wirkt ein möglicher hoher Gewinn über Spiele zu generieren sehr
    > verlockend und hört sich einfach an. Aber tatsächlich ist es eher wie
    > "Russisches Roulette" mit 5 Kugeln und einer leeren Kammer. Völlig Glück
    > basierend. Besser ist es Tools zu Entwickeln, die von Menschen als nützlich
    > empfunden werden. Diese Tools werden dann über Jahre oder gar Jahrzehnte
    > von Menschen genutzt. Spiele vielleicht paar Tage oder Wochen und danach
    > werden sie meist vergessen, falls sie überhaupt entdeckt werden.

    Tools aber auch. Die meisten werden schnell von anderen Tools abgelöst.

  3. Re: Lieber gar keine Spiele entwickeln

    Autor: Peter Brülls 20.03.18 - 14:26

    hum4n0id3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser ist es Tools zu Entwickeln, die von Menschen als nützlich
    > empfunden werden. Diese Tools werden dann über Jahre oder gar Jahrzehnte
    > von Menschen genutzt.

    Was mir als Entwickler nur etwa nutzt, wenn sie auch Jahrzehnte lang bezahlen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim
  3. ETAS, Stuttgart
  4. abilex GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18