1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: Abenteuer…

Phoenix Point - gutes Spielprinzip, aber...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Phoenix Point - gutes Spielprinzip, aber...

    Autor: Mel 22.01.20 - 09:43

    Das Spielprinzip von PP begeistert, die ersten Missionen machen richtig Spaß. Die Kombination aus bewegen und manuellen Zielen ist super. Die % Trefferwahrscheinlichkeit von XCOM sind da wesentlich schlechter.

    Leider hat das Spiel einen Mechanismus der der einem die Freude dann doch etwas trübt: Die Aliens werden stärker wenn du viele davon tötest. Und die werden dann recht schnell stärker. Mehr Panzerung und Leben. Leider steigt deine Feuerkraft nicht annähernd gleich stark. Die beste Strategie ist da dann wirklich weniger kämpfen - damit bleiben die Aliens für die wichtigen Missionen schwach...

    Dem ganzen Spiel fehlt der Feinschliff und das Balancing. Gewisse Waffen sind völlig nutzlos (Säure, Nahkampf). Andere Fähigkeiten sind völlig overpowerd und das ausnutzen von diesen Fähigkeiten ist dann aber leider fast obligatorisch um die Mängel im Balancing wieder halbwegs zu kontern...

    Mittlerweile ist wohl ein Patch draußen bei dem ein paar dieser Kombis generft wurden. Mit der Konsequenz das das Spiel deutlich schwieriger wurde.

    Wer es sich anschauen will - ist im MS Gamepass. Für 5 ¤ im Monat kann man da nicht viel falsch machen.

  2. Re: Phoenix Point - gutes Spielprinzip, aber...

    Autor: Aki-San 22.01.20 - 15:03

    Naja. Das Evolutionsprinzip ist ansich schon recht gut, wenn auch leicht auszunutzen. ;)

    Nicht nur werden die Aliens stärker, wenn man bestimmte Körperteile/Eigenschaften angreift, werden diese abgeworfen. Dies kann gut ausgenutzt werden um z.B. bestimmte Elemente, Waffenarten, Panzerungen oder Fähigkeiten loszuwerden. Z.b. greift man ein paar mal die Tarnung an und es spawnen weniger Aliens mit Tarnung. :)

    Ja, ich stimme dir zu das die Balance von Waffen und Builds durchaus verbessert werden kann, ganz so schlimm ist dies allerdings nicht. Du hast viele Freiheiten auch mit schlechten "Builds" das Spiel zu schaffen.

    Ich fand sogar "legendär" recht einfach mit den richtigen Builds, da müsste "Einfach" doch wohl Kinderleicht sein.

    Also wenn hätte ich gesagt, es ist eher zu einfach als zu schwer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  2. Data Analyst (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg (Home-Office)
  3. Consultant Digital Networks (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Stabsstelle Prozess- und Qualitätsentwicklung der Schulen (m/w/d)
    Institut für soziale Berufe Stuttgart gGmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 24,99€, Before Your Eyes für 4...
  2. 68,99€ (versandkostenfrei)
  3. 30,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

  1. Streaming Disney+ macht auf manchen Fire-TV-Geräten Probleme
  2. Streaming Marvel-Titel kommen im Imax-Format zu Disney+
  3. Disney+ Day Disney+ kostet im ersten Monat 2 Euro

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende