Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: Familienflüche…

Banjo Kazooie vs yooka laylee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: Unix_Linux 10.05.17 - 11:02

    Ich bin ein Riesenfan von Banjo Kazooie. Hab das damals mehrfach durchgespielt.

    Mit riesenfreude yooka laylee gekauft. Die ersten 2 Stunden riesen Begeisterung.

    Und jetzt immer mehr Enttäuschung. Die Optik, Geräusche, Musik erinnert frappierend an Banjo und Kazooie.

    Aber beim Level und game Design kommt es nicht ansatzweise ans Original ran. Es ist teilweise total chaotisch. Man weiss manchmal gar nicht was man als nächstes machen soll.

    Das Original war da im Klassen besser.

    Das zeigt mir, daß es eben nicht genug ist, dass da 3 ehemalige rare Mitarbeiter an dem projekt beteiligt sind.

    Die wichtigen Köpfe, nämlich die game designer scheinen nicht mehr im Boot zu sein, und somit ist das Spiel für Mi heute eher enttäuschend geworden.

    Ich finde es sehr schade das Microsoft, rare gekauft hat, und aus einem ehemals Weltklasse Studio nur noch mittelmäßige kinekt Spiele produzieren lässt.

    Schade schade. Rare war eine klasse für sich.

  2. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: Spiritogre 10.05.17 - 13:17

    Rare war doch schon vor dem Kauf durch Microsoft nur noch ein Schatten seiner selbst, die meisten Entwickler waren ja vor der Übernahme abgesprungen. Ich denke, Nintendo wird schon gewusst haben, was sie da machen, immerhin hat Rare zum Ende der SNES und über die N64 Zeit hinweg die mit weitem Abstand besten Spiele für Nintendo-Konsolen produziert, in der Regel besser als die Nintendo eigenen Titel. Ein Diddy Kong Racing wischte mit Mario Kart 64 den Boden auf.

    Bei Yooka Laylee war ich vorsichtig, ich kenne ja den Hype, der um jedes Spiel dieser Art gemacht wird, und so waren auch 90 Prozent der Tests, einige Probleme wurden mal erwähnt aber sie flossen praktisch nie in die Wertung mit ein (wie bei vielen Nintendo Spielen (berühmtestes aktuelles Beispiel Zelda Breath of the Wild) und bekannteren Indie Games oder Retro-Neuauflagen). Aber es gab dann doch den einen oder anderen meist amerikanischen Test oder dann auch hier Podcasts, wo zugegeben wurde, dass Yooka Laylee eben doch nicht so toll ist.

    Ich liebe Banjo Kazooie und Banjo Tooie, habe damals viele, viele Stunden drin versenkt. Aber meine Ansprüche heute, 20 Jahre später, sind wiederum völlig andere. Es reicht nicht nur etwas abzuliefern, das ähnlich ist wie damals, es muss schon modernisiert sein. Denn nach dem N64 kam die PS2 und dort wurde z.B. mit Jak & Daxter noch mal eine ganz enorm große Schippe oben drauf gelegt. Und inzwischen sind wir noch mal 15 Jahre weiter.

  3. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: floziii 10.05.17 - 14:20

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Yooka Laylee war ich vorsichtig, ich kenne ja den Hype, der um jedes
    > Spiel dieser Art gemacht wird, und so waren auch 90 Prozent der Tests,
    > einige Probleme wurden mal erwähnt aber sie flossen praktisch nie in die
    > Wertung mit ein (wie bei vielen Nintendo Spielen (berühmtestes aktuelles
    > Beispiel Zelda Breath of the Wild) und bekannteren Indie Games oder
    > Retro-Neuauflagen). Aber es gab dann doch den einen oder anderen meist
    > amerikanischen Test oder dann auch hier Podcasts, wo zugegeben wurde, dass
    > Yooka Laylee eben doch nicht so toll ist.

    Der Vergleich hinkt schon ziemlich, denn Breath of the Wild hat die Lorbeeren auch wirklich verdient.

  4. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: Elgareth 10.05.17 - 14:32

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ein Riesenfan von Banjo Kazooie. Hab das damals mehrfach
    > durchgespielt.
    >
    > Mit riesenfreude yooka laylee gekauft. Die ersten 2 Stunden riesen
    > Begeisterung.
    >
    > Und jetzt immer mehr Enttäuschung. Die Optik, Geräusche, Musik erinnert
    > frappierend an Banjo und Kazooie.
    >
    > Aber beim Level und game Design kommt es nicht ansatzweise ans Original
    > ran. Es ist teilweise total chaotisch. Man weiss manchmal gar nicht was man
    > als nächstes machen soll.
    >
    > Das Original war da im Klassen besser.
    >
    > Das zeigt mir, daß es eben nicht genug ist, dass da 3 ehemalige rare
    > Mitarbeiter an dem projekt beteiligt sind.
    >
    > Die wichtigen Köpfe, nämlich die game designer scheinen nicht mehr im Boot
    > zu sein, und somit ist das Spiel für Mi heute eher enttäuschend geworden.
    >
    > Ich finde es sehr schade das Microsoft, rare gekauft hat, und aus einem
    > ehemals Weltklasse Studio nur noch mittelmäßige kinekt Spiele produzieren
    > lässt.
    >
    > Schade schade. Rare war eine klasse für sich.

    Bei mir wars eher andersrum.
    Habe von YookaLaylee über Youtube erfahren als es schon released war. Dann mal auf Steam Rezensionen angeschaut, die recht durchwachsen waren. Insbesondere das Leveldesign wäre so furchtbar, die Steuerung ein Krampf etc. pp.
    ...
    War kurz davor es doch nicht zu kaufen, aber die Langeweile und Neugier siegte, und ich habs absolut nicht bereut.
    Die Leveldesign-Kritik kann ich nicht wirklich nachvollziehen, für mich war das schon stimmig alles. Der Retro-Dino, der in jeder Welt ein kleines Arcade-Game anbietet ist eine witzige Idee.
    Leider wirkten die Transformationen sehr wie "Hatte Banjo&Kazooie auch, also müssen wir das auch einbauen", aber ansonsten kann ich wirklich nicht meckern.
    Ja, in Anbetracht der Zeitspanne zwischen N64 und Heute ist YookaLaylee irgendwie sehr "altbacken", aber ich denke genau das war der Plan, und der ist den Entwicklern imho gelungen.
    Nach den Rezensionen hatte ich auf jedenfall erheblich schlechteres erwartet und wurde dann doch positiv überrascht.

  5. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: Garius 10.05.17 - 20:33

    floziii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vergleich hinkt schon ziemlich, denn Breath of the Wild hat die
    > Lorbeeren auch wirklich verdient.
    Der hinkt überhaupt nicht. Und deine Reaktion beweist das gut. Es ging ihm nicht um die Lorbeeren. Es geht um die faulen Trauben. Und davon hat BotW einige auf die aber nur sehr sehr wenige einzugehen scheinen. Wenn du wirklich Fan bist und Bock hast zu sehen was gemeint ist, guck dir das hier an.

    Ich habe nebenbei bemerkt 240 Spielstunden auf den Kerbholz...so viel sei vorweg erwähnt, falls ich wieder als Hater abgestempelt werde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.17 20:35 durch Garius.

  6. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: opodeldox 11.05.17 - 09:04

    Die Kritik verstehe und kenne ich, aber eine Kritik die sagt: "Das Spiel ist nicht das, was ich erwartet habe", ist zwar angemessen, sagt aber nichts darüber, ob das Spiel nun gut ist, oder eben nicht.

  7. Re: Banjo Kazooie vs yooka laylee

    Autor: Garius 11.05.17 - 11:18

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kritik verstehe und kenne ich, aber eine Kritik die sagt: "Das Spiel
    > ist nicht das, was ich erwartet habe", ist zwar angemessen, sagt aber
    > nichts darüber, ob das Spiel nun gut ist, oder eben nicht.
    Deshalb habe ich ja das Review verlinkt. So wie du das sagst, hört es sich an, als seien die angesprochenen Schwächen subjektiv oder Meinungssache. Das sind sie aber nicht, ansonsten wäre das Video wohl kaum so lang. Der Reviewer ist eben deshalb objektiv, weil er angibt, dass es sich um eines der besten Spiele seit langem handelt und jedem eine Kaufempfehlung aussprechen würde. Er schwärmt teils regelrecht über Mechaniken des Spiels. Allerdings lässt er sich nicht von diesem guten Spielerlebnis blenden, sondern bennent auch die Schwächen und lässt sie ins Gesamtbild einfließen. Und genau das ist so wichtig, denn genau solche Kritiken zeigen Entwicklern, was sie unter Umständen im nächsten Teil besser machen können um ein noch runderes Spielerlebnis zu erzeugen. Das Feedback, dass es sich um ein perfektes Spiel ohne Schwächen handelt, nutzt denen wenig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Berlin, Garching bei München
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Amprion GmbH, Dortmund
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 26,99€
  3. (-69%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Netzsperren: UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben
      Netzsperren
      UK will Altersverifikation für Online-Pornos verschieben

      Ein Fehler der Regierung führt zu einer weiteren Verzögerung der Porn Block genannten Altersverifikation für Online-Pornos in Großbritannien. Das Gesetz sei ohnehin sinnlos und führe zu einer Zensur-Infrastruktur, sagen Kritiker.

    2. IoT: Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!
      IoT
      Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

      Dass Smart Homes nur über das Internet funktionieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Wer sein Smart Home offline lässt, ist sehr viel sicherer - muss aber auf einige Funktionen verzichten.

    3. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
      Elektromobilität
      Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

      Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.


    1. 12:45

    2. 12:20

    3. 11:49

    4. 11:37

    5. 11:25

    6. 10:53

    7. 10:38

    8. 10:23