1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: Krawall mit…

"Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Eheran 17.01.18 - 16:54

    Oder halt doch eher ein paar Zehntausend?
    So viele waren es jedenfalls am Ende (siegreich) als ich wem zugeschaut hatte. Wenn da jemand andere Zahlen hat würde ich mich über ein Video freuen, da die Zahl ansonsten einfach viel zu groß ist.
    Mein Bildschirm hat 3,7 Megapixel, mit Subpixeln also 10MP und wäre trotzdem noch um 2 Größenordnungen von einer Milliarde entfernt. Wenn das Spiel also nicht hunderte Stunden dauern soll... wird das nichts mit Zombies die mehr als einen Pixel groß sind und auch noch länger als ein paar Sekunden leben. Mit der Rechenleistung wird es sonst auch ein bisschen eng.

  2. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Dwalinn 17.01.18 - 17:13

    Also gleichzeitig wohl bloß um die 20.000.
    Aber stell dir vor das Spiel hieß They are 20.000, nach ein paar Stunden wäre das Spiel zuende und man hätte gewonnen bis sich ein Idiot ansteckt und die Welt wieder in Gefahr ist (Ja ich meine dich Protagonist/in aus 28 Weeks later)

    Zumal es auch hunderttausende Spieler gibt, keine Ahnung ob es da einen Zähler gibt den man bei Steam auslesen kann aber ein paar Milliarden kommen da sicher schnell zusammen ;)

  3. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Arystus 17.01.18 - 17:17

    Naja es sind ja Milliarden von Zombies halt sehr viele Mehr außerhalb der Spielbaren karte wie innerhalb. Die ganze welt ist ja Infiziert :D. Ist schwer das Spiel .

  4. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: non_existent 17.01.18 - 17:21

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder halt doch eher ein paar Zehntausend?
    > So viele waren es jedenfalls am Ende (siegreich) als ich wem zugeschaut
    > hatte. Wenn da jemand andere Zahlen hat würde ich mich über ein Video
    > freuen, da die Zahl ansonsten einfach viel zu groß ist.
    > Mein Bildschirm hat 3,7 Megapixel, mit Subpixeln also 10MP und wäre
    > trotzdem noch um 2 Größenordnungen von einer Milliarde entfernt. Wenn das
    > Spiel also nicht hunderte Stunden dauern soll... wird das nichts mit
    > Zombies die mehr als einen Pixel groß sind und auch noch länger als ein
    > paar Sekunden leben. Mit der Rechenleistung wird es sonst auch ein bisschen
    > eng.

    Das hängt von der Spielschwierigkeit ab. Auf 550%, also dem höchsten Schwierigkeitsgrad, kommst du in einem Game schon gut und gerne mal auf 400.000 - 500.000 Zombies, die du loswerden musst.

    Die Milliarde ist natürlich übertrieben, aber "They are billions" ist eben deutlich besser als "They are hundreds of thousands".

  5. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Eheran 17.01.18 - 17:40

    Über alle Spieler kumuliert wäre das bei sehr vielen Spiel so.
    Etwa nach 10 millionen Runden bei PUBG. Wenn ich die Anzahl Matches hier angucke und einzelne Spieler schon bei 10'000 sind... Jedenfalls angenommene 100 Matches pro 24h Spielzeit (anhand des Links berechnet) bzw. durchschnittlich eine viertel Stunde pro Match macht bei durchschnittlich 1,5 mio. Spielern:
    1,5mio Spieler * 0,25h/Match / 100 Spieler pro Match = 3'750 h = etwa ein halbes Jahr

  6. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Eheran 17.01.18 - 17:41

    ... "They are Millions"... wäre das nicht etwas naheliegender?

  7. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: countzero 17.01.18 - 21:32

    Ohne das Spiel gespielt zu haben, gehe ich davon aus, dass sich der Titel darauf bezieht, dass es 7 Milliarden Menschen gibt und im Spiel halt die meisten Zombies geworden sind.

  8. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: DerKopiererxS 17.01.18 - 21:37

    An was sich Leute aufhängen können. Faszinierend.

  9. Re: "Dem Titel folgend [...] nicht weniger als Milliarden von Zombies"

    Autor: Eheran 17.01.18 - 22:32

    Der Name des Spieles ist mir gar nicht mal so wichtig - aber wenn dann jemand wirklich verbreitet, dass man in dem Spiel gegen milliarden Zombies kämpft, dann widerspreche ich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 3C Holding GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  3. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
    Zwischenzertifikate
    Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

    Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
    Von Hanno Böck

    1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
    2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
    3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft