1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau…

SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: DonaldDuck 18.07.17 - 09:42

    .. aber auch nicht alt.
    Wer das Spiel nicht kennt - es ist wie alle Zachtronics Titel auf jedenfall einen Blick wert.

  2. Re: SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: freddypad 18.07.17 - 13:49

    Es ist nicht nur einen Blick, sondern ziemlich viele Blicke wert! :-)
    Die Zachtronics Spiele finde ich einfach nur genial. Und man braucht schon richtig Grips um so manche Aufgabe zu lösen. Hat man dann eine gute Lösung gefunden, die sich auch im Vergleich zu den Umsetzungen der anderen Spieler gut macht, so kann man ein überwältigendes Erfolgs- bzw. Glücksgefühl erleben.
    Wer Shenzhen I/O noch nicht kennt: ausprobieren! Es lohnt sich!
    Aber nehmt vorher Urlaub oder plant es bei der nächsten Krankschreibung mit ein! :-)

  3. Re: SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: Citadelle 18.07.17 - 16:09

    Das ist doch kein Spiel.
    Ich will, wenn ich was spiele, Spass haben
    und nicht irgendwas programmieren.

  4. Re: SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: freddypad 18.07.17 - 16:37

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch kein Spiel.
    > Ich will, wenn ich was spiele, Spass haben
    > und nicht irgendwas programmieren.


    Programmieren macht Spaß! Stell Dir vor! :-)

  5. Re: SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: Citadelle 19.07.17 - 07:58

    Kann ich mir schon vorstellen.
    Gerade für jüngere Menschen kann es nützlich sein,
    spielerisch an das programmieren herangeführt zu werden.

    Bin wahrscheinlich zu alt dafür.

  6. Re: SHENZHEN I/O ist zwar nicht brandneu...

    Autor: Wurstkopp 29.07.17 - 01:20

    Citadelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich mir schon vorstellen.
    > Gerade für jüngere Menschen kann es nützlich sein,
    > spielerisch an das programmieren herangeführt zu werden.
    >
    > Bin wahrscheinlich zu alt dafür.

    Ich glaube gerade für Jugendliche und Programmier-Neulinge könnten diese Spiele eher abschreckend wirken, da der Schwierigkeitsgrad doch sehr schnell nach beginn stark ansteigt. Zudem sind Spiele wie Shenzen IO, TIS-100, Human Resource Machine etc. imho Rätselspiele im Programmiergewand und keine Programmierspiele, da die Befehlssätze und "Spielregeln" doch sehr eigen sind um eigenständige Aufgaben stellen zu können.

    Ggf. magst du einfach keine Rätselspiele?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  3. System Engineer Contact Center (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster
  4. Data Steward (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de