Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: U-Boote…

wie läuft die auswahl?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie läuft die auswahl?

    Autor: Moe479 01.02.17 - 19:43

    kwt

  2. Re: wie läuft die auswahl?

    Autor: Rainer Sigl 01.02.17 - 21:25

    Wie oben erwähnt stellt die Riesenschwemme an Titeln ein eigenes Problem dar. Letztlich ist die Auswahl natürlich subjektiv, doch ich bemühe mich seit inzwischen über zehn Jahren um einen umfassenden Überblick über die Nische - was natürlich nicht heißt, dass nicht regelmäßig bemerkenswerte Titel unter den Tisch fallen. Es ist letztlich eine Art Kuratorenschaft - ich bemühe mich, sowohl große, offensichtliche Kandidaten als auch kleinere Perlen zu ihrem Recht kommen zu lassen.

  3. Re: wie läuft die auswahl?

    Autor: Moe479 03.02.17 - 18:41

    wird ausgeschlossen, dass du dafür direkt oder indirekt bezahlung oder sonstige vergütung erhältst? währe nicht schlimm, sollte nur deutlich kommuniziert werden, von irgendwas musst du leben ... nur mich würde, wenn ja, interessieren wie man das real macht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.17 18:46 durch Moe479.

  4. Re: wie läuft die auswahl?

    Autor: Rainer Sigl 03.02.17 - 22:50

    Lol. Ich werde für den Artikel bezahlt. The end.

    Im Ernst, wer sich Sorgen um Korruption macht, sollte vielleicht eher bei den millionenschweren Firmen nachzudenken beginnen, die für Preview-Events Journalisten aus aller Welt irgendwohin einfliegen.

  5. Re: wie läuft die auswahl?

    Autor: Rainer Sigl 04.02.17 - 00:15

    Um's nochmal klarer zu sagen: Nein, kein einziger Journalist, den ich kenne, bekommt von Entwicklern Geld oder sonstige "Gefälligkeiten" für Berichterstattung. Das sind die primitivsten Grundregeln jedes Journalismus. Ich werde von Golem pauschal für einen Artikel bezahlt, weitere Bezahlung existiert schlichtweg nicht.

    Wie das bei Steam-Reviews oder vor allem YouTubern aussieht, die dem klassischen Journalismus Werbegeld wegnehmen, ist eine andere Sache. Siehe hier: http://www.gamasutra.com/view/news/219671/Pay_for_Play_The_ethics_of_paying_for_YouTuber_coverage.php

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50