1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: Verloren im…

Hallo Golem!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hallo Golem!

    Autor: MrReset 17.06.19 - 11:02

    Werden bei PC-Spielen keine Plattformen mehr angegeben, auf denen man das Spiel kaufen kann? Observation ist z.B. nur bei Epic erhältlich. Sowas ist m.M.n. eine grundlegende Info, die in den Test gehört!

  2. Re: Hallo Golem!

    Autor: Midian 17.06.19 - 11:10

    Irrelevant! Damit umgeht man das Geheule der Epic-Hater. Zumal man "früher" auch meist immer nur: "Erhältlich auf PC" schrieb, obwohl es nur auf Steam erhältlich war.

  3. Re: Hallo Golem!

    Autor: yumiko 17.06.19 - 11:56

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werden bei PC-Spielen keine Plattformen mehr angegeben, auf denen man das
    > Spiel kaufen kann? Observation ist z.B. nur bei Epic erhältlich. Sowas ist
    > m.M.n. eine grundlegende Info, die in den Test gehört!
    Das ändert sich ja auch durchaus plötzlich mal.
    Viele Indies finden sich nach einiger Zeit auch auf GOG wieder.
    Und alles auf GOG 2.0 :p

  4. Re: Hallo Golem!

    Autor: BlindSeer 17.06.19 - 12:14

    Stimmt, steht nirgendwo ob man die Spiele auch ohne goldenen Käfig wie Steam bekommen kann. :-P

    PC mit Mindestanforderung sollte an sich reichen als Angabe. Bei Interesse ist schnell raus ob man es im Shop der Wahl kaufen kann.

  5. Re: Hallo Golem!

    Autor: Aki-San 17.06.19 - 12:18

    Im Gegensatz zu Epic ist Steam durchaus bereit, auch andere Plattformen zuzulassen. Dort gibt es faktisch keine Exklusivität im eigentlichen Sinne sondern eher, weil es sich nicht unbedingt lohnt, auch auf andere Plattformen zu gehen. Steam ist eben das Nonplusultra was Gaming Libraries angeht, bin aber auch auf den GOG Launcher gespannt, wer wird auf jeden Fall Epicshit und Originshit bei mir ersetzen. Epic ist einfach armseelig was deren Sicherheitsaspekte angeht und Origin ist quasi Spyware mit Spielefunktion.

    Warum geht es nicht mehr wie früher? PC Spiel als CD gekauft, dann entweder lokal installiert oder den Key bei Steam eingegeben und fertig. Man konnte es installieren wie man es wollte und wurde nicht gezwungen irgend einen Müll Launcher zu nutzen.

  6. Re: Hallo Golem!

    Autor: BlindSeer 17.06.19 - 12:46

    Wieso geht es nicht wie früher? Spiel auf CD/DVD gekauft, installiert, Key im Spiel eingegeben... Steam ist für mich ein goldener Käfig, ein kleines bequemes Gefängnis, Stream ist noch schlimmer. Was ist der Unterschied zwischen Steam und Epic? Steam war zuerst da, sonst ist es das gleiche. Hätten alle die Zwangslauncher abgelehnt hätten wir vielleicht mehr freie Spiele und nicht Steam, Origin, UPlay, Epic...
    Für mich ist schon Steam == NoBuy und gog wie Spiele wirklich digital verkauft werden sollen. Isch 'abe ga kein Steam...

  7. Re: Hallo Golem!

    Autor: Midian 17.06.19 - 12:48

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Gegensatz zu Epic ist Steam durchaus bereit, auch andere Plattformen
    > zuzulassen.

    Machen sie doch. Du solltest vllt mal zwischen Exklusivtitel und Normaltitel unterscheiden.

    > Steam ist eben das Nonplusultra was Gaming Libraries
    > angeht, bin aber auch auf den GOG Launcher gespannt, wer wird auf jeden
    > Fall Epicshit und Originshit bei mir ersetzen. Epic ist einfach armseelig
    > was deren Sicherheitsaspekte angeht und Origin ist quasi Spyware mit
    > Spielefunktion.
    >

    Ah ja! Alles scheisse ausser Mutti, oder wie jetzt? Argumente braucht man nicht, weil "isso"

  8. Re: Hallo Golem!

    Autor: Anonymer Nutzer 18.06.19 - 06:04

    ich finde die alle scheiße, ein per aptitude erreichbare reposetories tun es technisch genauso wie via ftp erreichbare verzeichnisse ...

  9. Re: Hallo Golem!

    Autor: Lixht 18.06.19 - 08:01

    Da vergessen die Leute dass auch Steam DRM freie Titel haben kann.

  10. Re: Hallo Golem!

    Autor: BlindSeer 18.06.19 - 09:17

    Kann ich bei Steam die Installer (ohne Launcher!) runterladen, archivieren und irgendwann (ohne Launcher!) installieren und los spielen? Laut Aussagen von Foristen hier haben sie es versucht und ohne Online Modus ging es nach einer Zeit nicht. Ergo Launcer == DRM.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. gkv informatik, Wuppertal
  3. ilum:e informatik ag, Mainz
  4. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 4,99€
  3. (-10%) 22,49€
  4. 80,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.

  2. TSX Asynchronous Abort (TAA): Intel verheimlichte gravierende Xeon-Sicherheitslücke
    TSX Asynchronous Abort (TAA)
    Intel verheimlichte gravierende Xeon-Sicherheitslücke

    Intel hat seit April 2019 von Zombieload v2 alias TSX Asynchronous Abort (TAA) gewusst, dennoch sind neue CPUs wie Cascade Lake SP als geschützt beworben worden. Hinzu kommt mit Jump Conditional Code (JCC) ein Bug, dessen Microcode-Fix selbst in Spielen die Leistung reduziert.

  3. Spielebranche: Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
    Spielebranche
    Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen

    Die weitere Förderung der deutschen Spielebranche klappt offenbar doch - und das sogar bis 2023. Einem Medienbericht zufolge sind im Haushalt jedes Jahr rund 50 Millionen Euro eingeplant.


  1. 10:02

  2. 09:45

  3. 09:32

  4. 09:20

  5. 08:31

  6. 08:03

  7. 23:10

  8. 19:07