1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegames-Rundschau: Zwischen Fake News…

Orwell für iOS/Android bitte

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Orwell für iOS/Android bitte

    Autor: keböb 19.03.18 - 12:21

    Orwell würde perfekt auf nem iPad funktionieren. Würd es auf dieser Plattform sofort kaufen, auch für 10 Euro.

    Es sieht schon aus wie ein Touch Game. Leistung braucht wohl auch nicht übermässig und es ist in Unity gemacht, welches seit Ewigkeiten iOS und Android unterstützt.

    Verstehe echt nicht, wieso sie es auch 1.5 Jahre nach dem Release des Originals nicht für Tablets bringen... kann nicht soooo schwer sein resp. soviel kosten dass es sich nicht lohnt?

    Das erste Orwell jetzt für iOS wäre keine Konkurrenz mehr für die Steamversion, also kann man's für 5¤ anbieten - das findet sicher ausreichend Käufer zu dem Preis.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.18 12:25 durch keböb.

  2. Re: Orwell für iOS/Android bitte

    Autor: DeathMD 19.03.18 - 12:30

    Wer weiß, kommt vl. noch. Game Dev Tycoon wurde 2012 erstmals veröffentlicht und 2018 folgten Versionen für iOS und Android. Schreib sie einfach mal an und frag nach:

    info@osmotic-studios.de

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Orwell für iOS/Android bitte

    Autor: countzero 19.03.18 - 12:42

    Das ist halt ein kleines Studio. Die können nicht mal so nebenbei das Spiel auf eine neue Plattform portieren.

    Vielleicht gibt's dann ja ne Komplettversion, wenn alle Teile erschienen sind.

  4. Re: Orwell für iOS/Android bitte

    Autor: MrAnderson 19.03.18 - 20:06

    Lach ... nimms mir nicht übel und es sieht ja tatsächlich auch nach Touch aus.
    Aber üblicherweise ist hier zu lesen: Ja, wenn es das unter Linux geben würde, würde ich es mir ja kaufen. Dieses Spiel gibts für Linux ... jetzt ist Android und iOS gefragt.
    Bin ich froh, dass ich keine Spielentwickler bin :)

  5. Re: Orwell für iOS/Android bitte

    Autor: keböb 21.03.18 - 14:42

    Hab ich gemacht und eine Antwort erhalten :)

    Ich erlaube mir das mal hier reinzukopieren:

    "Wir können noch nichts versprechen, aber wir schielen schon eine ganze Zeit lang auf iOS bzw. Mobile im Allgemeinen und denken auch, dass das eine sehr gute Plattform wäre. Allerdings ist es bis dahin vor allem von technischer Seite noch viel Optimierungsaufwand. Nach dem Abschluss von Ignorance is Strength werden wir uns mal ernsthaft damit auseinandersetzen, aber eine Portierung wird, wenn wir sie in Angriff nehmen, einige Monate dauern."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. (aktuell u. a. be quiet! Pure Loop 120mm Wasserkühlung für 59,90€, be quiet! Silent Base 802...
  3. 819€ (Bestpreis)
  4. 199,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme