1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inquisition: Der erste Ausflug zu Dragon…

Was soll das sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das sein?

    Autor: MDMA 01.09.13 - 16:05

    Man zeigt praktisch nichts neues - seit Monaten werden nur die selben NPCs gezeigt (Cassandra, Varric und diese Magierin).

    Man zeigt seit Monaten ein Action-Spiel. Kennt man Dragon Age nicht, würde einen wohl nie in den Sinn kommen, das es sich beim Gezeigten um ein RPG handelt...

    Die Szene am Ende vom Video der diesen Kampf mit dem Schildträger zeigt und der Protagonist so eine Art Harpoone einsetzt, der BioWare Mensch der sich das ausgedacht hat, hat wohl zuviel Mortal Kombat gespielt (und war ein Fan von Scorpion) was? Fehlt ja nur noch das der Spieler dabei auch noch das obligatorische "Get over here" brüllt...

    Das was bisher gezeigt wurde, ist eine Enttäuschung - war aber auch nicht anders zu erwarten, denn die meisten fähigen Story-Writer haben BioWare schon längst verlassen und wurden durch Typen aus der Action-Ecke aus anderen EA Bereichen ersetzt, also was will man erwarten?

  2. Re: Was soll das sein?

    Autor: theonlyone 02.09.13 - 09:46

    Das "heranziehen" per Wurfspeer ist im Prinzip in vielen Spielen enthalten, erinnert immer etwas an Mortal Kombat, aber das eher ein Bonus als ein Verlust, hat ja an sich den zweck einen Gap-Closer zu haben als Nahkämpfer, den Gegner festzuhalten oder heranzuziehen (oder sich selbst an etwas heranzuziehen, hochzuziehen, gerade bei Drachen doch sehr gut vorstellbar).

    Von daher sind solche ideen eigentlich völlig legitim, das obligatorische Schwert / Axt und statisch einfach nur schlagen macht ja schon lange keinen Spaß mehr seit dem man dynamischeren Kampf hat soll das auch nach was aussehen (wenn das gut gemacht ist wirkt das auch gut).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  4. bizIT Firma Hirschberg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit E-Vito Tourer: Der Kleintransporter mit der großen Reichweite
Probefahrt mit E-Vito Tourer
Der Kleintransporter mit der großen Reichweite

Der E-Vito Tourer von Mercedes-Benz hat nicht nur einen deutlich größeren Akku bekommen. Auch neue Assistenzsysteme haben wir ausprobiert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatliche Förderung BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
  2. Geländewagen General Motors zeigt Elektro-Hummer
  3. Rivian Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  2. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein
  3. Covid-19 Linux Foundation startet Initiative gegen die Pandemie

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte