Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Der Equalizer fürs eigene…

"Ja, wie ist denn das mit ihrer Kindheit gewesen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ja, wie ist denn das mit ihrer Kindheit gewesen"

    Autor: Blair 06.03.11 - 03:58

    Die allermeisten Psychotherapeuten stellen eine solche Frage nicht. Das tun nur eher unwisschaftliche Tiefenpsychologen wie z.B. Psychoanalytiker. Zumindest in Deutschland sind aber andere, wirksamere psychologische Therapieformen üblich. Etwa die kognitive Verhaltenstherapie (KVT), die problematische Denkmuster und Verhaltensweisen durch aktives umlernen "behandelt". Irgendwelche Kindheitsgeschichten spielen da so gut wie keine Rolle. Als Psychologe müsste er das eigentlich wissen.

  2. Re: "Ja, wie ist denn das mit ihrer Kindheit gewesen"

    Autor: BrainDoc 06.03.11 - 08:05

    Hallo,

    als Psychologe weiß ich das auch. Der Satz provoziert natürlich - das ist klar (im Interview fehlt auch der größere Zusammenhang), falls sich Kollegen anderer therapeutischer Richtungen angegriffen fühlen - an dieser Stelle meine Enstchuldigung für die flapsige Bemerkung. Allerdings hatte ich in den letzten Jahren Klienten bei denen eine drängende Popblematik im Vordergrund stand, denen aber in anderen Erstgesprächen genau diese Frage gestellt worden ist - in der Regel aber nicht von verhaltenstherapeutischen Behandlern.

    Anzunehmen das die Kindheit keine Rolle spielt wäre hingegen falsch, auf jeden Fall sollte natürlich bei einem Klienten immer die aktuelle Problematik im Vordergrund stehen - diese kann, wie Sie richtig bemerkt haben, unter anderem durch Verfahren wie die KVT effektiv behandelt werden. Dinge wie Leistungsmotivation, Arbeitsstrategien, Selbstwert und Selbstwahrnehmung werden aber in der Kindheit entscheidend geprägt. Auch hier ist ein späteres Umlernen zwar möglich aber mit einem erheblichen kognitivem Aufwand verbunden. Ein großes Problemfeld gerade im Hinblick auf die soeben genannten Aspekte liegt ja beispielsweise im Bereich der Aufmerkamkeitsstörungen (ADHS)vor.

    Mit besten Grüßen
    Kowalski

  3. Re: "Ja, wie ist denn das mit ihrer Kindheit gewesen"

    Autor: aha° 11.03.11 - 13:37

    Gut, dass Sie hier noch was gesagt haben, das wirkte schon etwas unseriös. Die Ursache des Stresses? Egal! Kaufen Sie doch erstmal dieses Teil hier.
    Gibt es denn Erfahrungsberichte?

  4. Re: "Ja, wie ist denn das mit ihrer Kindheit gewesen"

    Autor: BrainDoc 15.03.11 - 15:07

    Hallo,

    allgemeine Erfahrungen mit dem Verfahren Neurofeedback schon - allerdings mit Geräten anderer Hersteller, die auch in der Therapie eingesetzt werden. Die Erfahrungen aus diesen Therapien sind aber Bestandteil der vorgestellten Software. Zurzeit erprobe ich die praktische Umsetzung auch in diversen Trainings mit Managern und Sportlern.

    Beste Grüße
    Kowalski

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43