1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Der Herr der Playstation…

leckelle kinalöllchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leckelle kinalöllchen

    Autor: ofg 02.09.09 - 12:13

    ich nehm 2 stück, zum mitnehmen....

    das interview ist ganz nett, aber eigentlich auch ziemlich nichts-sagend...naja, da wo ich zur zeit arbeiten muss (sofern man das überhaupt so nennen darf), bin ich trotzdem dankbar für solche artikel.

    ich mach dann mal mittag :-)

  2. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: der Dude 02.09.09 - 12:23

    Netter Artikel, aber was mich mal Interesieren würde ist, viewiel Geld Sony für ihren Exklusiven Spiele Investiert.

  3. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: der Dude 02.09.09 - 12:23

    Netter Artikel, aber was mich mal Interesieren würde ist, viewiel Geld Sony für ihren Exklusiven Spiele Investiert.

  4. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: der Dude 02.09.09 - 12:24

    Netter Artikel, aber was mich mal Interesieren würde ist, viewiel Geld Sony für ihren Exklusiven Spiele Investiert.

  5. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: der Dude 02.09.09 - 12:24

    Netter Artikel, aber was mich mal Interesieren würde ist, viewiel Geld Sony für ihren Exklusiven Spiele Investiert.

  6. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: registrierter Markenname 02.09.09 - 12:24

    Wenn du nicht arbeiten willst, mach den Arbeitsplatz frei für andere, die das wollen.

    Zum Glück hab ich keine Angestellten wie dich, die einem den Betrieb ruinieren, und damit auch das Einkommen der anderen BEschäftigten aufs spiel setzen.

  7. Der Dude ist doof

    Autor: Der Dude ist doof 02.09.09 - 12:26

    Und die ANtwortzeiten des Golem-Servers auch.

  8. Re: Der Dude ist doof

    Autor: der Dude 02.09.09 - 12:37

    des war keene absicht du :/

  9. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: slammzero 02.09.09 - 12:40

    Zum Thema: ich schätze, sie werden schon genug in eigene Produktionen investieren... ist aber glaube ich schon leichter, sich auf eine Plattform zu verlegen und nur dafür zu produzieren, von daher können sie ja "mehrinvestitionen" für bessere spiele durch das exklusive Anbieten auf nur einer Plattform einsparen und zahlen müssen sie auch nix dafür, dass sie für die PS3 die Spiele veröffentlichn dürfen ^^


    OT:
    registrierter Markenname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du nicht arbeiten willst, mach den Arbeitsplatz frei für andere, die
    > das wollen.
    >
    > Zum Glück hab ich keine Angestellten wie dich, die einem den Betrieb
    > ruinieren, und damit auch das Einkommen der anderen BEschäftigten aufs
    > spiel setzen.



    Nix für ungut, aber Vorsicht damit. Ich selbst könnte das selbe schreiben, wie ofg. Allerdings nicht weil ich faul bin, sondern weil ich zur Zeit als Ferialpraktikant in einer Firma "arbeite", die mir sagt, sie haben nix zu tun für mich, ich soll machen was ich will, weils keine Beschäftigung für mich gibt... Ich kann aber auch nicht einfach nach Hause gehen, weil ich ne Karte abstempeln muss... Und da das mein vorletzter Tag ist, werd ich jetz auch nicht einfach abbrechen ^^

    Also, wie es bei ofg is, weiß ich nicht, ich sag nur, nicht jeder ist ein schlechter Mensch, manche formuliern nur falsch ^^

  10. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: ofg 02.09.09 - 12:59

    hi,

    nicht dass ich nicht arbeiten WILL.
    ich bin als teurer externer eingekauft und werde nicht beschäftigt. ich untersütze heimlich/inoffiziell meine kollegen im anderen büro, weil die mich brauchen...offiziell darf ich das aber nicht...

    by the way: dies ist eine staatliche einrichtung, und ich bin einer der glücklichen externen, die wenigstens den halben tag beschäftigt sind...ganz nach dem motto: wer keine arbeit hat, muss sich welche suchen...

  11. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: filipo 02.09.09 - 13:14

    Ich finde es einfach nur krass.
    Da arbeitet jemand 2 Tage an einem 3D Stuhl, 2-3 Wochen an einem 3D Zimmer mit all den Details etc. Nur damit der Spieler in Sekundenbruchteilen durchrauschen kann.

    Der einzige Trost bleibt, wenn man wie bei DevilMayCry ne "Mauer" aufstellt, somit den Helden Minutenlang im Zimmer hält und er gegen Bösewichte kämpfen kann. So sieht der Spieler möglicherweise, wie schön doch die ganzen Geometrien und Texturen gelungen sind.

    Kein Wunder werden die Produktionen immer teurer und die Suche nach, für Lau arbeitende 3D Praktikanten immer grösser.

    Die ganze Branche ist inzwischen echt kläglich.
    Die Spiele machen keinen Fun mehr.

    Man spielt sie nicht, sondern frustet sie durch. Die Fantasie bleibt wie im TV komplett auf der Strecke.
    Und wenn man Pech hat, lernt man gleich noch einen fiesen Bug kennen.

    Auf die Leistungsmöglichkeiten der PS3 kann ich persönlich verzichten.
    Es lebe SNES.

  12. Re: leckelle kinalöllchen

    Autor: Z101 02.09.09 - 13:34

    filipo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es einfach nur krass.
    > Da arbeitet jemand 2 Tage an einem 3D Stuhl, 2-3 Wochen an einem 3D Zimmer
    > mit all den Details etc. Nur damit der Spieler in Sekundenbruchteilen
    > durchrauschen kann.

    Heuzutage werden ja viele Modelle in verschiedenen Spielen wiederverwendet und nur leicht abgewandelt, das geht dann relativ schnell.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Telio Management GmbH, Hamburg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release 10.11.)
  2. 299,99€/499,99€ (Release 10.11.)
  3. 2.195€ Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition für 27,99€, Conan Exiles für 11,49€, Sekiro...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"