1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: "Dota hat uns das Potenzial…

Sieht echt gut aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht echt gut aus

    Autor: markus1981 11.04.21 - 10:54

    Frag mich ja langsam ob Microsoft sich wieder zu einem vorbildlichen führenden Studio entwickelt. Aktuell würde mir keines mehr einfallen. Cd Projekt und blizzard haben es verpatzt. Bioware ist nicht mehr das alte...vor allem von der Größe her...

    Die nächsten 5 Jahre werden echt spannend :)

  2. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: kellemann 11.04.21 - 11:03

    markus1981 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag mich ja langsam ob Microsoft sich wieder zu einem vorbildlichen
    > führenden Studio entwickelt. Aktuell würde mir keines mehr einfallen. Cd
    > Projekt und blizzard haben es verpatzt. Bioware ist nicht mehr das
    > alte...vor allem von der Größe her...
    >
    > Die nächsten 5 Jahre werden echt spannend :)

    Wenn das so kommt, wie es sich liest, dann bin ich da vollkommen bei dir. Bin gespannt wie das Ergebnis aussieht. Ist aber natürlich auch cool, dass die die Mittel von Microsoft kriegen und nicht auf biegen und brechen was unfertiges auf den Markt schmeißen müssen. Da hat Microsoft natürlich schon einen Vorteil.

  3. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Druide 11.04.21 - 11:23

    markus1981 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag mich ja langsam ob Microsoft sich wieder zu einem vorbildlichen
    > führenden Studio entwickelt. Aktuell würde mir keines mehr einfallen. Cd
    > Projekt und blizzard haben es verpatzt. Bioware ist nicht mehr das
    > alte...vor allem von der Größe her...
    >
    > Die nächsten 5 Jahre werden echt spannend :)

    Inwiefern du meinst das es Blizzard verpatzt hat, ist mir nicht ganz klar.
    Es sei denn du meinst:
    - Den Einstieg ins Mobile-Business.
    - Das etwas schlecht umgesetzte WC 3 Reforged , das bei den Fans eher alles andere als gut ankam.
    - Overwatch und die League , da gab es ja auch gewisse Diskussionen wegen Nerfs, Bufs oder gewisse Balancing-Patches.
    - Der Dibalo 3 Content
    - WoW Kritik an den Portalen etc.
    -Einstieg ins Mobile-Business.

    Das letzte RTS war ja SC2 , seitdem ist es zu sehr still geworden, bis aus das Remaster von WC3.
    Wenn Blizzard ein RTS machen möchte, dann nehmen die sich auch Zeit dafür und auch die notwendige Liebe für das RTS-Genre, nur sind RTS-Spiele alles andere als angesagt zur Zeit.
    Da Blizzard auch zurzeit andere Perspektiven verfolgt als RTS-Spiele, mal abwarten wie sich AoE4 dazu präsentieren wird, dann könnte Blizzard wieder darauf aufbauen.

  4. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: korona 11.04.21 - 11:35

    Im Endeffekt ist es ja Relic die das Spiel machen nicht Microsoft und die machen immer sehr gute RTS Spiele. Würde es von jemanden anderen Entwickelt würde ich mir sorgen machen, aber die haben echt den Bogen raus.

  5. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Colorado 11.04.21 - 11:35

    Druide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > markus1981 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Das letzte RTS war ja SC2 , seitdem ist es zu sehr still geworden, bis aus
    > das Remaster von WC3.

    Welches auch eher ein Flop ist, fehlen ja bis heute versprochene Funktionen.

    Edit: Reforged meine ich natürlich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.21 11:35 durch Colorado.

  6. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Trockenobst 11.04.21 - 12:41

    markus1981 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag mich ja langsam ob Microsoft sich wieder zu einem vorbildlichen
    > führenden Studio entwickelt.

    Sony hat sehr viel Geld mit Playstation-Exklusiven verdient und Windows kommt als Spiele-OS gegen mobile Systeme zunehmend auf Platz 2. Da muss man was tun. Microsoft hat genau aus dem Grund die vielen Spielestudios gekauft und kann mit seinem Geld/Erfahrung einiges reißen.
    Den Flugsimulator etwa könnte ein kleineres Studio gar nicht stemmen, weil man die Kraft der Microsoft Cloud braucht.

    Windows OS und XBOX als Spieleplattform zu stärken, das geht mit diesen großen systemischen Spielen. Was Firmenstrategie angeht, hat Microsoft gelernt. Das einbinden der Community hat auch bei anderen Projekten Erfolge gebracht, warum also nicht den Vorteil nutzen (look at Blizzard).

  7. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: theFiend 11.04.21 - 18:06

    Colorado schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Welches auch eher ein Flop ist, fehlen ja bis heute versprochene
    > Funktionen.

    Ob etwas ein Flop ist oder nicht, definiert sich an Verkaufszahlen, nicht an Features....

  8. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: kn4llfr0sch 11.04.21 - 19:55

    Druide schrieb:
    > Inwiefern du meinst das es Blizzard verpatzt hat, ist mir nicht ganz klar.

    Also die Community war schon mega enttäuscht davon, dass Diablo angekündigt wurde und dann ein Mobile-Game raus kam.
    Wc3: Reforged wäre mit 4k-Grafik und modernem Matchmaking/Community Browser ein absoluter Hit geworden, aber sie haben es nicht nur verkackt, sondern das normale Wc3 auch noch getötet, lol.

    Sicher, die scheffeln jetzt Kohle mit den handyspielenden Chinesen. Ich denke aber nicht, dass man das hierzulande als Priorität ansieht.

  9. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Ahorous 12.04.21 - 08:19

    kn4llfr0sch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Druide schrieb:
    > > Inwiefern du meinst das es Blizzard verpatzt hat, ist mir nicht ganz
    > klar.
    >
    > Also die Community war schon mega enttäuscht davon, dass Diablo angekündigt
    > wurde und dann ein Mobile-Game raus kam.
    > Wc3: Reforged wäre mit 4k-Grafik und modernem Matchmaking/Community Browser
    > ein absoluter Hit geworden, aber sie haben es nicht nur verkackt, sondern
    > das normale Wc3 auch noch getötet, lol.
    >
    > Sicher, die scheffeln jetzt Kohle mit den handyspielenden Chinesen. Ich
    > denke aber nicht, dass man das hierzulande als Priorität ansieht.


    Hab ich was verpasst? Diablo Immortal ist doch (immer) noch nicht draußen oder?

  10. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Thornius 12.04.21 - 08:35

    Naja CD Projekt hatte mit Cyberpunk jetzt einen Patzer. Fehler passieren jedem mal. messen sollte man sie nun daran was sie aus den Fehlern lernen. Aber mal davon ab, ich spiele nur die PC Version die aber schon seit release und das ist ein solides Spiel, klar sind mir hier und da ein paar Fehler aufgefallen, aber nichts über das ich nicht hinwegsehen könnte. Das was ich von dem Spiel wollte, bietet es mir. Kann mich dem also nur bedingt anschließen. Über Blizzard müssen wir nicht reden, die haben anscheinend mittlerweile vollständig den Anschluß an ihre Spielerschaft verloren und müssen mit Diablo 4 erstmal beweisen das sie den wieder finden.

  11. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: markus1981 12.04.21 - 08:58

    Ich glaub nicht das rts tot oder nicht angesagt ist. Aber ein Rat ohne basenbau ist halt auch kein rts....und 20 LOL Klone braucht die Welt auch nicht

    Druide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > markus1981 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frag mich ja langsam ob Microsoft sich wieder zu einem vorbildlichen
    > > führenden Studio entwickelt. Aktuell würde mir keines mehr einfallen. Cd
    > > Projekt und blizzard haben es verpatzt. Bioware ist nicht mehr das
    > > alte...vor allem von der Größe her...
    > >
    > > Die nächsten 5 Jahre werden echt spannend :)
    >
    > Inwiefern du meinst das es Blizzard verpatzt hat, ist mir nicht ganz klar.
    > Es sei denn du meinst:
    > - Den Einstieg ins Mobile-Business.
    > - Das etwas schlecht umgesetzte WC 3 Reforged , das bei den Fans eher alles
    > andere als gut ankam.
    > - Overwatch und die League , da gab es ja auch gewisse Diskussionen wegen
    > Nerfs, Bufs oder gewisse Balancing-Patches.
    > - Der Dibalo 3 Content
    > - WoW Kritik an den Portalen etc.
    > -Einstieg ins Mobile-Business.
    >
    > Das letzte RTS war ja SC2 , seitdem ist es zu sehr still geworden, bis aus
    > das Remaster von WC3.
    > Wenn Blizzard ein RTS machen möchte, dann nehmen die sich auch Zeit dafür
    > und auch die notwendige Liebe für das RTS-Genre, nur sind RTS-Spiele alles
    > andere als angesagt zur Zeit.
    > Da Blizzard auch zurzeit andere Perspektiven verfolgt als RTS-Spiele, mal
    > abwarten wie sich AoE4 dazu präsentieren wird, dann könnte Blizzard wieder
    > darauf aufbauen.

  12. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Blaubeerchen 12.04.21 - 10:20

    Gaming-Exklusivität ist ja auch das einzig wahre verbliebene Killer-Argument für Windows. Kaum jemand nutzt Windows weil es so eine tolle UI hat oder die Datenspionage so geil ist. Man nutzt es, weil es die größte native Programm- und Spielebibliothek hat - und genau das weiß Microsoft auch.

    Das sie sich jetzt wieder verstärkt darauf besinnen, könnte genauso gut ein Zeichen der Schwäche statt Stärke sein: Jahrelang hat man sich keine Sorgen gemacht, dass das Windows-Monopol brechen könnte.

  13. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Dwalinn 13.04.21 - 08:31

    Da hast du recht aber man sollte nicht nur die Verkaufszahlen von ein Titel beachten. Wenn man es gut genug vergeigt kann man Spieler auf Jahre abschrecken.

  14. Re: Sieht echt gut aus

    Autor: Colorado 14.04.21 - 11:10

    Nein tut es nicht. Es bezeichnet einen Misserfolg. Wie man Misserfolg definiert kann sehr individuell sein. Für eine Firma sicherlich maßgeblich über die Verkaufszahlen, aber auch die deutlich schlechtere Kritik die Reforged erhalten hat (Reforged ca. 1/3 niedrigeren Metacritic Score als TFT oder WC3) sind ganz eindeutig ein Misserfolg. Und der niedrige Score hängt u.a. an fehlenden Features.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Mannheim
  3. Gruppenleiter Helpdesk (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle
  4. Fachinformatiker / Fachinformatikerin (m/w/d) für Systemintegration im Bereich Netzwerk an Schulen
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert

Diversität in IT-Teams: Warum Avrios viele Frauen beschäftigt
Diversität in IT-Teams
Warum Avrios viele Frauen beschäftigt

Üblicherweise ist der Frauenanteil in IT-Firmen klein, bei Avrios nicht. CEO Francine Gervazio erklärt, was mehr Frauen in der IT bringen.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Evelyn Berezin Sie entwickelte die erste Textverarbeitungsmaschine
  2. Gleichstellungsbericht Nerd-Klischee hält Frauen vom Informatik-Studium ab

IT-Profis plaudern: Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut
IT-Profis plaudern
Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut

Bei einem alkoholfreien Bier haben wir mit dem Vodafone-CIO Ulrich Irnich über den Stress in der Pandemie gesprochen - und darüber, wie man selbst einen Escape Room baut.
Von Achim Sawall

  1. Internet Vodafone erstattet Anzeige gegen Vertriebspartner
  2. Hochwasser-Katastrophe Vodafone braucht Räumpanzer und Flex, um Weg freizumachen
  3. Hochwasser Vodafone will Netzöffnung in Katastrophengebieten