1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview Richard Garriott: Lord British…

Bitte ein richtiges Ultima

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: reinhildi 17.08.11 - 16:19

    Soll er sich halt die Rechte zurückkaufen und weniger im All rumhängen. :(
    Ich hätte gerne wieder ein Ultima der alten Schule, aber mit neuer Technik.

  2. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Neko-chan 17.08.11 - 16:39

    Vermutlich verkauft EA die Rechte nicht ^^

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  3. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Hotohori 17.08.11 - 16:57

    Und selbst wenn wird es das nicht geben. Zu viel Zeit ist verstrichen in der Garriott Dinge in seinem Leben erlebt hat, die sicherlich auch seine Ideen bezüglich Games spürbar geprägt haben und von daher wird es mit "alter Schule" sowieso nichts und vermutlich hat er auch gar kein Interesse daran sich die Rechte zurück zu holen.

    Dennoch bin ich gespannt wie er die Interaktion mit Spielern, die gar nicht online sind, genau umsetzen will, ob er da neue Wege gefunden hat, die die Spiele in Zukunft wieder prägen könnten oder ob das am Ende doch nicht der Fall wird, weil er mit dem Projekt scheitert. Es ist schließlich gewagt was er hier versucht. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.11 16:59 durch Hotohori.

  4. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Chatlog 17.08.11 - 17:15

    Ich beginne leider langsam daran zu zweifeln, das Lord British in der Lage ist noch einmal einen Hit zu landen.

    Leider.

    Wirklich Leider.

    Bitte ueberzeugt mich vom Gegenteil.

  5. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Cohaagen 17.08.11 - 17:16

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch bin ich gespannt wie er die Interaktion mit Spielern, die gar nicht
    > online sind, genau umsetzen will, ob er da neue Wege gefunden hat, die die
    > Spiele in Zukunft wieder prägen könnten oder ob das am Ende doch nicht der
    > Fall wird, weil er mit dem Projekt scheitert. Es ist schließlich gewagt was
    > er hier versucht. ^^
    Da bin ich auch gespannt. Verschwindet der eigene Avatar eventuell nicht in der virtuellen Welt, wenn man ausgeloggt ist und wird dann von einem Bot übernommen? Können (berechtigte) Gildenmitglieder/Freunde diesen Bot dann mit in die Party aufnehmen und diesem (eingeschränkte?) Befehle geben?

  6. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: syntax error 17.08.11 - 17:20

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da bin ich auch gespannt. Verschwindet der eigene Avatar eventuell nicht in
    > der virtuellen Welt, wenn man ausgeloggt ist und wird dann von einem Bot
    > übernommen? Können (berechtigte) Gildenmitglieder/Freunde diesen Bot dann
    > mit in die Party aufnehmen und diesem (eingeschränkte?) Befehle geben?


    Cool wär auch ne Art Gildenlager, wo dann die offline-Leute einer Gilde als Bots rumlaufen und Bier trinken etc. ^^

    Denen könnte man dann dort Nachrichten schicken etc., wär doch lustig.

  7. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Muhaha 17.08.11 - 17:21

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dennoch bin ich gespannt ...

    Dass Garriott sich um etliche Dinge im Spielebreich verdient gemacht hat, das ist unbestreitbar. Aber wie ein Peter Molyneux, so ist er in der Spätphase seiner Karriere eigentlich nur durch hohles Geschwätz und leere Versprechungen aufgefallen.

    "Tabula Rasa" anyone? Irre lange in der Entwicklung, vollmundige Versprechungen, genredefinierende Gameplay-Features und weas weiß ich noch und was kam bei raus? Ein 08/15-MMO mit einem allenfalls netten Setting, welches nicht überraschend nur kurze Zeit nach dem Launch abgeschaltet wurde.

    Lieber Richard! Weniger schwätzen, mehr machen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.11 17:21 durch Muhaha.

  8. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Exordium 17.08.11 - 17:53

    Was wird es wohl werden? Entweder so ein CGCMORPG (Casual Gamer Consolen Mist Online Role Playing Game) oder ein Kackn00b (tm) Fratzenbuch & Co. Browser-Online-Game-Dreck.

    Spiele bestehen doch heute nur noch aus 3 x Konsolesteuerungsknöpchen (oder LMB) drücken und dann 10 Minuten Cut-Scenes, dann wieder 3x Interaktion, 10 Minuten Cut Scenes...

    Das waren noch Zeiten, wo man z.B. eine Flight-Sim geladen hatte und fast jede Taste auf der Tastatur gleich mehrfach belegt war :-)

    Richie... Deine Zeit ist um. Flieg lieber wieder ins All und verschone die Menschheit mit einem erneuten "Ich mache das Spiel der Spiele" Versuch.

    Exo

  9. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Loolig 17.08.11 - 19:14

    NEIN!! wir brauchen endlich wieder LEute die einen "Ich mache das Spiel der Spiele" - Versuch starten... viel mehr als den 10000ten Aufguss von schon immer Mittelmäßigem

  10. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Muhaha 17.08.11 - 19:30

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NEIN!! wir brauchen endlich wieder LEute die einen "Ich mache das Spiel der
    > Spiele" - Versuch starten... viel mehr als den 10000ten Aufguss von schon
    > immer Mittelmäßigem

    Wir brauchen Leute, die das tatsächlich TUN und nicht Leute wie Garriott oder Molyneux, die immer nur davon reden.

  11. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Loolig 17.08.11 - 19:35

    Nein wir brauchen LEute mit Visionen auch wenns nicht immer funktioniert.. den 1000 AAA Titel mit etwas besserer Grafik aber gleichem Gameplay brauche ich zumindest nicht.
    Dann sollen sie lieber 9 von 10 Sachen in den Sand setzten, wenn am Ende ein innovatives neues Produkt raus kommt.

    Ich finde die Strategie die neue Firma mit einfachen games zu starten und immer komplexer zu werden um die Grundlagen für ein "richtiges" großes Spiel zu schaffen ziemlich gut.
    .. aber jeder hat seine Meinung.. :)

  12. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Muhaha 17.08.11 - 19:41

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein wir brauchen LEute mit Visionen

    Nochmal in Ruhe extra für Dich: Es hilft nichts, wenn Leute nur Visionen haben und in Interviews großkotzig das Maul aufreissen. Nicht LABERN, sondern MACHEN!!!! Von daher soll Garriott erstmal etwas spielbares ZEIGEN und dann kann er gerne rumproleten.

    Ich habe zuviel Luftnummern erlebt, um so ein Gefasel auch nur ansatzweise ernst zu nehmen.

  13. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Rapmaster 3000 17.08.11 - 19:59

    Exordium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das waren noch Zeiten, wo man z.B. eine Flight-Sim geladen hatte und fast
    > jede Taste auf der Tastatur gleich mehrfach belegt war :-)


    Ja das waren noch Zeiten als man 400 Seiten Handbuch lesen musste, wie bei Tornado. ;)

  14. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Goox 17.08.11 - 21:02

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das waren noch Zeiten als man 400 Seiten Handbuch lesen musste, wie bei
    > Tornado. ;)

    Und Falcon 4, dass ich zu Hause noch hüte wie ein Augapfel :)

  15. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: motzerator 17.08.11 - 23:27

    > Soll er sich halt die Rechte zurückkaufen und weniger im All rumhängen. :(
    > Ich hätte gerne wieder ein Ultima der alten Schule, aber mit neuer Technik.

    Was soll daran so toll gewesen sein, also mir hat Ultima Underworld gereicht.
    "Du hast den aroganten Zwerg gekillt, nun bleib mal schön höngen" :(

    Der soll sich mal lieber moderne RPGs ansehen, wie Oblivion, Fallout III etc.,
    dem seinen komischen Ritterquatsch will ich nicht.

  16. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: gisu 18.08.11 - 02:38

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Loolig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein wir brauchen LEute mit Visionen
    >
    > Nochmal in Ruhe extra für Dich: Es hilft nichts, wenn Leute nur Visionen
    > haben und in Interviews großkotzig das Maul aufreissen. Nicht LABERN,
    > sondern MACHEN!!!! Von daher soll Garriott erstmal etwas spielbares ZEIGEN
    > und dann kann er gerne rumproleten.
    >
    > Ich habe zuviel Luftnummern erlebt, um so ein Gefasel auch nur ansatzweise
    > ernst zu nehmen.

    Mein Gott wer hat dir den Lolli geklaut das du gleich so rumbrüllen musst? :p

    Garriot war für den Spielebereich prägend, das was die meisten der heutigen Gamedesigner und Produzenten wohl nie schaffen weil deren Halbwertszeit relativ kurz ist um sie im Gedächtnis zu behalten.

    Das einzige Problem bei Garriot war das er gerne mal abgehoben wirkt, vielleicht hat er das durch den Flug ins All endlich mal abgelegt.

    In diesem Sinne abwarten und Tee trinken, wenn was gutes bei rum kommt dann ist gut, wenn nicht interessiert es auch keinen. Die meisten Gamer sind ja nicht sonderlich nachtragend, wenn der Konsumteufel im Kopf Achterbahn fährt.

  17. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: derKlaus 18.08.11 - 08:13

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll daran so toll gewesen sein, also mir hat Ultima Underworld
    > gereicht.
    > "Du hast den aroganten Zwerg gekillt, nun bleib mal schön höngen" :(

    Gariott hatte mit der Entwicklung von Ultima Underworld soviel zu tun wie der Papst mit dem Verteilen von Gratiskondomen. Überhaupt sollte sowas 20 Jahre nach UU in keinem Spiel mehr passieren. Und dann schau Dir mal die Bugfarmen der letzten Jahre an, die erschienen sind

  18. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: Muhaha 18.08.11 - 09:57

    gisu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Garriot war für den Spielebereich prägend, das was die meisten der heutigen
    > Gamedesigner und Produzenten wohl nie schaffen weil deren Halbwertszeit
    > relativ kurz ist um sie im Gedächtnis zu behalten.

    Das bestreitet doch auch niemand :)

    Nur besteht kein Grund für Vorab-Hype, nur weil Garriott einen auf Molyneux macht.

  19. Re: Bitte ein richtiges Ultima

    Autor: ledonz 18.08.11 - 13:11

    Also bei Morrowind, hab ich mal n Gebirge überquert, bin in eine Grube gestürzt, aus der war kein Herauskommen mehr möglich... war ziemlich scheiße... =-))))

    Ähnlich Sachen hatte ich bei Morrowind öfter mal, war aber eines der geilsten Spiele überhaupt, und solche Fehler haben dich nicht abgehalten, den Nachfolger Oblivion zu spielen, also lass das Gesülze doch einfach sein...

    Es gab eine Stelle in Dungeon Master, wo das Türrätsel nach 4 Bier so durcheinandergewurschtelt habe, dass es kein Entkommen mehr gab... =-))))
    Trotzdem geiles Spiel... =-)))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  2. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Berlin, Wolfsburg
  3. J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  4. Panasonic Marketing Europe GmbH, Weiterstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme