1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Iron Sky Invasion: Weltraumschlacht…

TRASH-Film?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TRASH-Film?

    Autor: Dasepure 13.10.12 - 00:50

    Trash ist englisch und bedeutet so viel wie Schrott auf deutsch. Wer erlaubt sich eine solche Wertung? Ich denke, dass dieser Film absolut nicht als Schrott abgetan werden sollte.

  2. Re: TRASH-Film?

    Autor: astheworldfades 13.10.12 - 01:15

    Ehm doch Schrott trifft es bei diesem Film ziemlich genau ;)

  3. Re: TRASH-Film?

    Autor: Hanmac 13.10.12 - 02:07

    ich hab ihn gesehen, und ja, er ist billig gemacht (low-budget), und auch sehr satirisch, aber als "TRASH" würde ich ihn nicht bezeichnen. ich fand die Story im Vergleich was sonst so kommt sogar ziemlich gut. (es hatte mehr Handlung als Transformers 3)

  4. Re: TRASH-Film?

    Autor: mp5gosu 13.10.12 - 04:09

    "Trash" hat im Filmwesen ne leicht abgewandelte Bedeutung. Eigentlich kann man in dem Bereich schon von einem eigenen Genre reden. Trash-Filme müssen nicht unbedingt schlecht sein. In der Regel zeichnen sie sich durch ein niedriges Budget, kuriose Handlung, unbekannte Schauspieler und meist eben auch durch schlechte Produktion aus.

  5. Re: TRASH-Film?

    Autor: beaver 13.10.12 - 08:46

    Wenn ich nach dem sehen erstmal schauen muss ob Uwe Boll diesen Film gemacht hat, ist er ganz sicher Trash, eher noch schlimmer, denn Trash ist in einigen Gefilden eine Genre Form.

  6. Re: TRASH-Film?

    Autor: wirehack7 13.10.12 - 09:07

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich nach dem sehen erstmal schauen muss ob Uwe Boll diesen Film
    > gemacht hat, ist er ganz sicher Trash, eher noch schlimmer, denn Trash ist
    > in einigen Gefilden eine Genre Form.


    Deine Meinung ist subjektiv und tut hier wohl kaum was zur Sache.

    Aber wie du bereits sagtes sind sog. Trash-Filme ein eher eigenes Genre im Filmgeschäft. Siehe dazu auch die Raktenwürmer, dieser Film ist in bestimmten Kreisen der Filmliebhaber auch Kult.
    Genauso wie Iron Sky.

  7. Re: TRASH-Film?

    Autor: c3rl 13.10.12 - 12:32

    astheworldfades schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm doch Schrott trifft es bei diesem Film ziemlich genau ;)

    In welcher Hinsicht?

    Die Post-Produktion war auf Hollywood-Level. Die Schauspieler waren sehr gut. Die Story war interessant, auch wenn man teilweise merkte, dass die Community dran rumschnibbelte.

    Ich fand Iron Sky für sein Budget einen außerordentlich guten Film, und auch allgemein sehr gut. Er ist in meinen Top-10 Filmen gelandet.

    Das lustigste war eh das Publikum in der Premierenacht... hier in Karlsruhe war das Kino gefüllt mit gut 90-95% IT-Menschen - vermutlich sogar mehr.

  8. Re: TRASH-Film?

    Autor: Keridalspidialose 13.10.12 - 20:47

    Der Film spielt ein wenig mit Elementen aus Trash-Filmen, ist selbst aber intelligenter und hochwertiger als 99,999% aller Hollywood-Produktionen, egal welches Genre.

    ___________________________________________________________

  9. Re: TRASH-Film?

    Autor: elitezocker 14.10.12 - 11:07

    Dasepure schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trash ist englisch und bedeutet so viel wie Schrott auf deutsch. Wer
    > erlaubt sich eine solche Wertung? Ich denke, dass dieser Film absolut nicht
    > als Schrott abgetan werden sollte.

    Ich würde mal sagen die Wahrheit über Trash oder nicht liegt irgendwo dazwischen. Ich fand den Film unterhaltend und war begeistert dass Crowdfunding auch hier funktionierte. Aber eine Top-Empfehlung ist der Film nicht wert.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.12 12:19 durch gs (Golem.de).

  10. Re: TRASH-Film?

    Autor: fratze123 15.10.12 - 08:07

    c3rl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Post-Produktion war auf Hollywood-Level. Die Schauspieler waren sehr
    > gut. Die Story war interessant, auch wenn man teilweise merkte, dass die
    > Community dran rumschnibbelte.

    Wie jetzt? Das ging doch gar nicht? Man konnte zwar Geld spenden, aber Einflußnahme war ansich nicht möglich, oder hab ich was verpasst?

  11. Re: TRASH-Film?

    Autor: Guardian 15.10.12 - 08:18

    Ich kann mich Post #1 nur anschließen.

    der Film hatte gute Schauspieler, sehr gute Effekte dafür dass es low budget war, eine gute Storyline, lustige und zum denken anregende Satire (vorallem der Schluss, als aus der Allianz ein Haufen von sich bekämpfenden Tieren wurde, nur weil es um Geld ging und aus dem vermeintlich Bösen der tolerante Mustermensch wird.)


    Der Film ist ein Juwel meiner Meinung nach. Etwas anderes, als der Einheitsbrei...

  12. Re: TRASH-Film?

    Autor: Floh 15.10.12 - 11:09

    Also mir ging es wie beaver, ich habe direkt nachgesehen ob Uwe diesen Schrott produziert hat.
    Wenn ich schon eine Satire über Nazis mache, dann sollte sie auch gut sein, WW 2 ist einfach ausgelutscht und wenn ich dann in eineinhalb Stunden zweimal lachen muss, dann ist der Film Schei**.
    Für einen guten Filme gehört mehr dazu, als billige Klischees zusammenzuschustern.

  13. Re: TRASH-Film?

    Autor: franzel 15.10.12 - 15:50

    Ich fand ihn, wider Erwarten, ziemlich gut. Einige gute Gags und man sah ihm das niedrige Budget nicht an.
    mit einer IMDB - Wertung von 6.2 rangiert er insgesamt ja so im guten Mittelfeld

  14. Re: TRASH-Film?

    Autor: Endwickler 16.10.12 - 09:41

    Ich wiederum fand, dass man ihm sehr deutlich das niedrige Budget ansah und die wenigen guten Ideen da drin machten ihn aber immer noch nicht gut genug. So sind diese scheiß Menschen: Immer eine Meinung. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  4. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme