1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jahrescharts 2018: Fifa 19 besiegt…

Bin ich eigentlich der Einzige?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich eigentlich der Einzige?

    Autor: Blueroyal3 23.01.19 - 14:32

    Bin ich eigentlich der Einzige, der God of War (2018) nicht gut fand? An der rosaroten Nostalgie kann es nicht liegen, hab keinen der Vorgänger gespielt und kann daher auch nicht auf der "Neuinterpretation" des alten Klassikers herum hacken wie alt eingesessene Fans.

    Der Kampf hat sich meiner Meinung nach viel zu klobig angefühlt, dazu dann noch diese schreckliche Kammerperspektive. Das hat bei mir dafür gesorgt, dass ich immer die Übersicht verloren habe wenn mal nicht alle Gegner direkt neben einander Standen. Keine Ahnung wer der Meinung war, die Kammersteuerung aus einem 3rd-Person-Shooter würde sich gut in deinem Action-Adventure machen. Mich hat auch das ständige Recycling von Gegnern und Bossen negativ überrascht, ich meine der eine Miniboss/Boss wird einem 4 oder 5 mal in unterschiedlichen Farben vorgesetzt. Warum?

    Das sind so die Dinge die mir so in Erinnerung geblieben sind, die ich schrecklich fand. Dabei hatte es doch so ein Potenzial. Ich fand die Spielwelt hübsch und das Storytelling durch den Kopf während man durch die Gegend eiert großartig. Das ist so viel besser als irgendwelche Notizen die man sich im Menü durchlesen muss, wenn einen die Geschichte der Umgebung interessiert. Aber leider reicht das nicht um bei mir einen guten Eindruck zu hinterlassen. Den Rest den ich jetzt nicht angesprochen habe fand ich halt einfach nur Durchschnittlich oder ich habe es verdrängt...

    Bekommt von mir: Hätte gut sein KÖNNEN von einer Anzahl möglicher Sternen.

  2. Re: Bin ich eigentlich der Einzige?

    Autor: genussge 24.01.19 - 11:25

    Das Spiel hatte eine reisen Hype-Welle und ich glaube dass sich auch (teilweise) die Fachpresse ein bisschen leiten lässt. Ich habe alle vorigen sechs Teile gespielt und hab eher einen positiven Eindruck vom neuen Spielprinzip.

    Negativ für mich:
    Mit der Übersicht hatte ich relativ wenig Probleme aber teilweise hat man den einen oder anderen Gegner nicht bemerkt oder übersehen - speziell hinter dem eigenen Spielcharakter. Auch die wenigen Gegnermodelle kritisiere ich. Da hätte man für deutlich mehr Abwechslung sorgen können. Die Übersicht im Menu für Upgrades fand ich ebenfalls nicht optimal.

    Positiv:
    Aber Story und auch das Handling vom Sohn sowie die restliche Steuerung haben mir gefallen. Auch die Charakterentwicklung von Kratos wurde gut umgesetzt. Die Grafik und auch der Sound punkten mit nahezu maximalen Werten bei mir. Leveldesign sehr gut - halbe Open-World (bzw. große Level-Arenen) mit Hub-Welt ist mir derzeit am liebsten. Ebenfalls die Spieldauer hat mir gefallen. Es wirkte nie langatmig oder eben zu knapp.

    Unterm Strich ein sehr gutes Spiel aber auch mit potenzial für einige Optimierungen. Bin daher auf die Fortsetzung gespannt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  3. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  4. Agile Coach (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bis zu 75 Prozent auf Switch-Spiele
  2. 36,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de