1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jeri Ellsworth: Valve-Insiderin erzählt…

Valve kriegt so einiges nicht hin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: tacc 08.07.13 - 17:00

    Vor allem so kleinere Sachen. Es hält z. B. seit 10 Jahren keiner von Valve für nötig mal die Länderflaggen zu aktualisieren. Da gibt es noch Jugoslawien aber kein Serbien. Das wissen die auch. Aber es gibt halt immer wichtigeres.
    Da sind noch gefühlte hundert andere Details die Valve scheinbar egal sind. Und jedes Jahr häufen sich mehr an. Das wirkt einfach schlampig. Irgendwann muss man sich doch auch mal um die kleinen Dinge kümmern.

  2. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: Trockenobst 08.07.13 - 18:08

    tacc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sind noch gefühlte hundert andere Details die Valve scheinbar egal sind.
    > Und jedes Jahr häufen sich mehr an. Das wirkt einfach schlampig. Irgendwann
    > muss man sich doch auch mal um die kleinen Dinge kümmern.

    Das Problem ist der Boss selbst. Der soll so desinteressiert an allen Dingen sein, dass er nur noch irgendwie "macht das halt richtig!" raus spuckt und dass war dann sein Kommentar. Valve ist im Prinzip "ein Hobby" das zu groß wurde und richtig Geld macht, aber nicht wirklich "funktioniert". Die Ergebnisse sind eher zufällig funktional.

    Man sieht ja schon am "Projekt Greenlight", dass sie auch noch das Aussortieren der Games für Steam der Community überlassen, die z.T. richtig gute Sachen einfach aus purer Trollerei ablehnen. Wenn man also zum falschen Zeitpunkt sein Game einstellt => Pech gehabt. Interessiert dort niemanden. Im Sinne des Geld verdienens ist dass eine sehr dumme Einstellung. Aber wenn es das Hobby ist, macht das Sinn. "Dann halt nicht, und? Geld interessiert nicht!"

    Steam funktioniert. Aber irgendwelche großen Änderungen sind nicht zu erwarten. Eher erwarte ich eine Erweiterungen des Google Chrome/Play Stores auf den Desktop. Das ist die einzige wirkliche Gefahr für Steam.

  3. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: kmork 08.07.13 - 23:32

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist der Boss selbst. Der soll so desinteressiert an allen
    > Dingen sein, dass er nur noch irgendwie "macht das halt richtig!" raus
    > spuckt und dass war dann sein Kommentar. Valve ist im Prinzip "ein Hobby"
    > das zu groß wurde und richtig Geld macht [...]
    > Im Sinne des Geld verdienens ist dass eine sehr dumme
    > Einstellung. Aber wenn es das Hobby ist, macht das Sinn. "Dann halt nicht,
    > und? Geld interessiert nicht!"


    Das ist doch das geilste überhaupt, wenn der Spaß an der Sache im Mittelpunkt bleibt, anstatt sich auf drögem Gewinnmaximierungs-Bullshit einzulassen.

    > Steam funktioniert. Aber irgendwelche großen Änderungen sind nicht zu
    > erwarten. Eher erwarte ich eine Erweiterungen des Google Chrome/Play Stores
    > auf den Desktop. Das ist die einzige wirkliche Gefahr für Steam.


    Mir ist eine Crouwdsourcing a'la Greenlight tausend mal lieber als wenn irgendwelche Bürokraten eines Großkonzerns entscheiden, was in den Store darf und was nicht.

  4. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: Muxxon 09.07.13 - 05:55

    kmork schrieb:
    > Das ist doch das geilste überhaupt, wenn der Spaß an der Sache im
    > Mittelpunkt bleibt, anstatt sich auf drögem Gewinnmaximierungs-Bullshit
    > einzulassen.
    Nur, dass gar nichts von beidem wirklich stimmt. Valve bekommt halt unfassbar viel Kohle in den Arsch geschoben, und wofür? Indem sie Spiele verkaufen, die von anderen gemacht wurden, wobei "Verkaufen" daraus besteht, ein simples Account-System, einen schlecht gemachten Client und ein paar dutzend Download-Server zur Verfügung zu stellen. Maximaler Profit für minimale Mühe, da wird jeder zum Dionysos.
    Ein Dionysos ist einem in dieser Industrie natürlich immer noch lieber als ein Bobby Kotick.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.13 06:00 durch Muxxon.

  5. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: kelzinc 09.07.13 - 06:28

    vlave hat die beste spieleplatform ihrer art hinbekommen, greenlight workshop das alles um den spieleshop herum ist im mom noch einzigartig f2p weekends angebote di ebis zu 75% reduziert sind auch wenn die aktuellen games uvp sind

    wir noch viele jahre vergehen bis steam wierkliche konkurrenz bekommt origin zb ist einfach nichts gegen steam

    so lange es so bleibt udn nichts besseres kommt ist steam top was intern bei denen abgeht ist mir völlig egal

  6. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: Endwickler 09.07.13 - 06:55

    Muxxon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, dass gar nichts von beidem wirklich stimmt. Valve bekommt halt
    > unfassbar viel Kohle in den Arsch geschoben, und wofür? Indem sie Spiele
    > verkaufen, die von anderen gemacht wurden

    Sie fingen mit eigenen Titeln an und haben immer noch eigene Titel. Dein Text liest sich wie ein Vorwurf, dass sie auch andere in ihrer Plattform zulassen. Ist das denn kein unternehmerisches Handeln sondern irgend etwas anderes?

    > wobei "Verkaufen" daraus
    > besteht, ein simples Account-System, einen schlecht gemachten Client und
    > ein paar dutzend Download-Server zur Verfügung zu stellen.

    Da du das, was Valve macht, so einfach beschreibst, müssen sie es wirklich gut gemacht haben, denn sonst könntest du nicht mal die Komponenten unterscheiden. So einfach ist das aber wiederum trotzdem nicht und auch dein Text wird nichts daran ändern, dass dahinter mehr Arbeit und Qualität als in deinen Aussagen steckt.

    > Maximaler Profit
    > für minimale Mühe, da wird jeder zum Dionysos.
    > Ein Dionysos ist einem in dieser Industrie natürlich immer noch lieber als
    > ein Bobby Kotick.

    Du vergleichst also eine Gottgestalt mit einem Menschen und dir ist diese Götterfigur lieber, na dann Prost. :-)

  7. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: kelzinc 09.07.13 - 06:57

    wo bekommt man einen ping von unter 5?
    bisher nur auf valve server gehabt

  8. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: Weloq 09.07.13 - 07:24

    Ich glaube Valve hat eher das Problem das dort nur helle Köpfe angestellt wurden und da jeder mit tollen Sachen glänzen möchte. In so einem Umfeld gibt man sich doch nicht mit Allerweltswelt Arbeit wie zum Beispiel Datenpflege (angesproche Flagge) oder trivialen Dingen (Lautstärkeregelung in Steam gibt es endlich, das ist ne Stunde Arbeit, hat mehrere Jahre gebraucht bis es implementiert wurde) ab.
    Was Valve fehlt sind ein paar normale Leute die mit genau solchen Aufgaben ihren Arbeitstag rumbringen.

  9. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: awollenh 09.07.13 - 08:44

    Ohne wirklich aktiver Steam Nutzer zu sein, muss ich doch sagen hat sich einiges getan.

    Die Workshops, Linux, Greenlight,

  10. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: gaym0r 09.07.13 - 08:54

    Weloq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist ne Stunde Arbeit, hat mehrere Jahre
    > gebraucht bis es implementiert wurde)

    Du bist der beste! Und was hast du bis jetzt so geschafft?

  11. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: Endwickler 09.07.13 - 09:33

    Weloq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube Valve hat eher das Problem das dort nur helle Köpfe angestellt
    > wurden und da jeder mit tollen Sachen glänzen möchte. In so einem Umfeld
    > gibt man sich doch nicht mit Allerweltswelt Arbeit wie zum Beispiel
    > Datenpflege (angesproche Flagge) oder trivialen Dingen (Lautstärkeregelung
    > in Steam gibt es endlich, das ist ne Stunde Arbeit, hat mehrere Jahre
    > gebraucht bis es implementiert wurde) ab.
    > Was Valve fehlt sind ein paar normale Leute die mit genau solchen Aufgaben
    > ihren Arbeitstag rumbringen.

    Das kann man nicht so verallgemeinern, aber grob gesagt fehlt wohl manchmal wirklich das kleine Arbeitstier. Da geht es aber nicht nur Valve so.

  12. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: inb4 09.07.13 - 15:04

    einen ping von unter 5ms?

    ok, sind wir einfach mal ultraoptimistisch und sagen dein computer erzeugt die päckchen in null zeit, und deine anbindung zum server ist komplett in glasfaser ohne verschmutzung, also in lichtgeschwindigeit ohne redundanz.

    dh.
    hin & zurück (ping halt)
    (5ms * 300.000 m/ms) / 2 = 750.000m = 750km.
    Also musst du unter PERFEKTEN umständen 750km nahe am server wohnen.

    mal so pi-mal-daumen bissl störung mit reingerechnet... 200km (auch noch sehr optimistisch).. ja dann könnte es hinhauen.
    Darauf dann noch server reaktions zeit, deine reaktions zeit, alle router dazwischen usw usw. also musst du dann wohl doch im rechen zentrum sitzen ;)

    Kurz gesagt, 5ms ping wird es nicht geben, zumindest nicht in der wirklichkeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.07.13 15:04 durch inb4.

  13. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: blq 09.07.13 - 15:28

    > dh.
    > hin & zurück (ping halt)
    > (5ms * 300.000 m/ms) / 2 = 750.000m = 750km.
    > Also musst du unter PERFEKTEN umständen 750km nahe am server wohnen.

    5ms hatte ich jetzt auch noch nicht .. aber unter 10ms ist machbar.
    Frankfurt ist grade mal 200Km von mir entfernt, dort werden wohl die meisten Server betrieben. Zumindest wenn man auf niedrige Latenzen aus ist. Da gibt's dann auch nicht viel geroute bis Frankfurt ..

    (200 km * 2) / (300 000 (m / ms)) =
    1,33333333 ms

    Da bleibt also noch ausreichend Spielraum.

  14. Re: Valve kriegt so einiges nicht hin

    Autor: flasherle 09.07.13 - 15:28

    laut anzeige war ich auch schon öfter bei 2ms, allerdings bei meinem eigenen gaming server :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  2. 24,49€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de