Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: 0,5 Prozent der…

Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: AndyGER 17.02.11 - 00:03

    ... wäre ein viel effektiverer Jugendschutz, als ständig mit der Polit-Pistole auf Computerspieler zu schießen. Kein Medium wird stärker mit Auflagen und Zensur bedacht wie das Medium Computerspiel. Selbst die Zigarettenindustrie, der aktuelle Buhmann, hat dagegen noch leichtes Spiel.

    Aber Alkohol darf an jugendliche ab 16 Jahren verkauft werden. Verstöße fallen nicht auf, da keine Kontrollen des Gesetzes durchgeführt werden. Auflagen sind lächerlich gering. Die in Deutschland ansässige Alkoholindustrie scheffelt Milliarden, während immer mehr deutsche Kinder und jugendliche zu Alkoholikern mutieren und damit auch nachfolgende Generationen schädigen. Der Lobbyismus in diesem Land für den Alkoholkonsum treibt immer weitere Blüten. Wir saufen uns das Land schön.

    Liebe Jugendschützer, hier hättet ihr ein weites Betätigungsfeld. Dumm nur, dass sich mit echtem Jugendschutz kein Name machen lässt und man damit in der Privatwirtschaft nach der politischen Karriere auch nicht so recht Fuß fassen kann.

    Weitermachen ... :-/

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Vion 17.02.11 - 08:38

    Absolute Zustimmung. Was viele schon gesagt haben:
    Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.

  3. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Atrocity 17.02.11 - 09:33

    Keine Kontrollen? Ich finde die Alkoholkontrollen im Supermarkt etc. haben die letzten Jahre massiv zugenommen.

    Als ich 14, 15 war, war es kein Problem selber ne Flasche harten Alk im Supermarkt zu kaufen.
    Nun, über zehn Jahre später und älter, werde ich wesentlich häufiger nach meinem Ausweis gefragt.

  4. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: cartman 17.02.11 - 09:38

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Kontrollen? Ich finde die Alkoholkontrollen im Supermarkt etc. haben
    > die letzten Jahre massiv zugenommen.

    Bitte was? Nur weil bei Aldi die Kasse zweimal laut piept und das Wort Alterskontrolle auf dem Display aufleuchtet, welches zumeist ohne Ausweiskontrolle weggedrückt wird, haben Kontrollen massiv zugenommen?

    > Als ich 14, 15 war, war es kein Problem selber ne Flasche harten Alk im
    > Supermarkt zu kaufen.
    > Nun, über zehn Jahre später und älter, werde ich wesentlich häufiger nach
    > meinem Ausweis gefragt.

    Vielleicht solltest Du weniger jugendlich wirken :-P Spaß beiseite: Es ist heute für Kiddies immer noch sehr einfach an harten Alkohol ranzukommen. Kein Unterschied zu vor 10 Jahren.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  5. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Atrocity 17.02.11 - 10:02

    Klar, wer alk will bekommt ihn. Und sei es durch ältere Freunde.
    Aber direkt kaufen scheint zumindest in den Läden in denen ich einkaufe nicht mehr möglich zu sein. Da ich meistens Abends einkaufe trifft man da sehr häufig Horden von Jugendlichen die Alk kaufen. Aber die werden soweit ich das überblicke alle routinemäßig an der Kasse kontrolliert. Scheint sich rum gesprochen zu haben, nur sehr selten probiert mal einer unter 16 Bier zu kaufen oder jemand unter 18 was härteres.
    Aber es kommt vor. Die dürfen dann schön das zeug wieder zurück stellen.

  6. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: 2called-chaos 17.02.11 - 16:52

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.

    Eine abstinente Gesellschaft ist unmöglich und würde ich mir auch nicht wünschen. Ich würde mir aber wünschen, dass die Leute mal wieder das Teil zwischen den Ohren benutzen.

    Drogen sind kein Problem, der Umgang damit allerdings schon.

    Oder anders: Wäre Alkohol vor 2000 Jahren schon derart missbraucht worden, wäre es heute bereits illegal.

    Und "erfunden" hat Alkohol auch niemand.

    Übrigens: Ich trinke keinen Alkohol...

  7. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: cartman 17.02.11 - 16:54

    2called-chaos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.
    >
    > Eine abstinente Gesellschaft ist unmöglich und würde ich mir auch nicht
    > wünschen. Ich würde mir aber wünschen, dass die Leute mal wieder das Teil
    > zwischen den Ohren benutzen.
    >
    > Drogen sind kein Problem, der Umgang damit allerdings schon.
    >
    > Oder anders: Wäre Alkohol vor 2000 Jahren schon derart missbraucht worden,
    > wäre es heute bereits illegal.
    >
    > Und "erfunden" hat Alkohol auch niemand.
    >
    > Übrigens: Ich trinke keinen Alkohol...

    Mal abgesehen davon: Ohne Sprit sind manche Sachen auch einfach nicht zu ertragen^^

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  4. E. M. Group Holding AG, Wertingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
    Apple iOS 11 im Test
    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

    Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

  2. Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern
    Bitkom
    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

    Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

  3. Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch
    Elektroauto
    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

    Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11