Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: 0,5 Prozent der…

Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: AndyGER 17.02.11 - 00:03

    ... wäre ein viel effektiverer Jugendschutz, als ständig mit der Polit-Pistole auf Computerspieler zu schießen. Kein Medium wird stärker mit Auflagen und Zensur bedacht wie das Medium Computerspiel. Selbst die Zigarettenindustrie, der aktuelle Buhmann, hat dagegen noch leichtes Spiel.

    Aber Alkohol darf an jugendliche ab 16 Jahren verkauft werden. Verstöße fallen nicht auf, da keine Kontrollen des Gesetzes durchgeführt werden. Auflagen sind lächerlich gering. Die in Deutschland ansässige Alkoholindustrie scheffelt Milliarden, während immer mehr deutsche Kinder und jugendliche zu Alkoholikern mutieren und damit auch nachfolgende Generationen schädigen. Der Lobbyismus in diesem Land für den Alkoholkonsum treibt immer weitere Blüten. Wir saufen uns das Land schön.

    Liebe Jugendschützer, hier hättet ihr ein weites Betätigungsfeld. Dumm nur, dass sich mit echtem Jugendschutz kein Name machen lässt und man damit in der Privatwirtschaft nach der politischen Karriere auch nicht so recht Fuß fassen kann.

    Weitermachen ... :-/

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Vion 17.02.11 - 08:38

    Absolute Zustimmung. Was viele schon gesagt haben:
    Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.

  3. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Atrocity 17.02.11 - 09:33

    Keine Kontrollen? Ich finde die Alkoholkontrollen im Supermarkt etc. haben die letzten Jahre massiv zugenommen.

    Als ich 14, 15 war, war es kein Problem selber ne Flasche harten Alk im Supermarkt zu kaufen.
    Nun, über zehn Jahre später und älter, werde ich wesentlich häufiger nach meinem Ausweis gefragt.

  4. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: cartman 17.02.11 - 09:38

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Kontrollen? Ich finde die Alkoholkontrollen im Supermarkt etc. haben
    > die letzten Jahre massiv zugenommen.

    Bitte was? Nur weil bei Aldi die Kasse zweimal laut piept und das Wort Alterskontrolle auf dem Display aufleuchtet, welches zumeist ohne Ausweiskontrolle weggedrückt wird, haben Kontrollen massiv zugenommen?

    > Als ich 14, 15 war, war es kein Problem selber ne Flasche harten Alk im
    > Supermarkt zu kaufen.
    > Nun, über zehn Jahre später und älter, werde ich wesentlich häufiger nach
    > meinem Ausweis gefragt.

    Vielleicht solltest Du weniger jugendlich wirken :-P Spaß beiseite: Es ist heute für Kiddies immer noch sehr einfach an harten Alkohol ranzukommen. Kein Unterschied zu vor 10 Jahren.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  5. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: Atrocity 17.02.11 - 10:02

    Klar, wer alk will bekommt ihn. Und sei es durch ältere Freunde.
    Aber direkt kaufen scheint zumindest in den Läden in denen ich einkaufe nicht mehr möglich zu sein. Da ich meistens Abends einkaufe trifft man da sehr häufig Horden von Jugendlichen die Alk kaufen. Aber die werden soweit ich das überblicke alle routinemäßig an der Kasse kontrolliert. Scheint sich rum gesprochen zu haben, nur sehr selten probiert mal einer unter 16 Bier zu kaufen oder jemand unter 18 was härteres.
    Aber es kommt vor. Die dürfen dann schön das zeug wieder zurück stellen.

  6. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: 2called-chaos 17.02.11 - 16:52

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.

    Eine abstinente Gesellschaft ist unmöglich und würde ich mir auch nicht wünschen. Ich würde mir aber wünschen, dass die Leute mal wieder das Teil zwischen den Ohren benutzen.

    Drogen sind kein Problem, der Umgang damit allerdings schon.

    Oder anders: Wäre Alkohol vor 2000 Jahren schon derart missbraucht worden, wäre es heute bereits illegal.

    Und "erfunden" hat Alkohol auch niemand.

    Übrigens: Ich trinke keinen Alkohol...

  7. Re: Liebe Jugendschützer, gegen Alkohol-Mafia vorgehen ...

    Autor: cartman 17.02.11 - 16:54

    2called-chaos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre Alkohol heute erfunden worden, wäre es komplett illegal.
    >
    > Eine abstinente Gesellschaft ist unmöglich und würde ich mir auch nicht
    > wünschen. Ich würde mir aber wünschen, dass die Leute mal wieder das Teil
    > zwischen den Ohren benutzen.
    >
    > Drogen sind kein Problem, der Umgang damit allerdings schon.
    >
    > Oder anders: Wäre Alkohol vor 2000 Jahren schon derart missbraucht worden,
    > wäre es heute bereits illegal.
    >
    > Und "erfunden" hat Alkohol auch niemand.
    >
    > Übrigens: Ich trinke keinen Alkohol...

    Mal abgesehen davon: Ohne Sprit sind manche Sachen auch einfach nicht zu ertragen^^

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ELAXY GmbH, Coburg
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Caseking kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51