1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Gewalt in Games kann…

LMAA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LMAA.

    Autor: TC 22.06.11 - 15:43

    Ich nehme an, diese Studie zielt auf die "Gewaltspiele Verbieten!" Gruppe...

    Computerspiele machen natürlich aggresiv - den wer dazu veranlagt ist. Dieser würde aber wahrscheinlich auch beim Spielen mit Meerschweinchen zum Amokläufer, weil es einfach in seiner Psyche liegt.

    Allein die Diskussion irgendetwas zu verbieten, nur weil ein kleiner Prozentsatz der Bevölerkung davon negativ beeinflusst wird, ist Bullshit. LSD zB hat den meisten Konsumenten nicht geschadet, viele sogar von Problemen befreit (ja einige Haluzinogegen können das!), aber weil einige weniger draufgegangen oder hängengeblieben sind, wurde es verboten.

    Diese Politik, die Bevölkerung von allem existentem Bösen schützen zu wollen, dabei uns aber nur vor sich selbst zu schützen versucht, nervt.

  2. Re: LMAA.

    Autor: Trollversteher 22.06.11 - 16:03

    >LSD zB hat den meisten Konsumenten nicht geschadet, viele sogar von Problemen befreit (ja einige Haluzinogegen können das!), aber weil einige weniger draufgegangen oder hängengeblieben sind, wurde es verboten.

    Das halte ich für ein Gerücht - sogar ich kenne aus wilderen Zeiten persönlich mehrere Personen, die in die geschlossene Anstalt gewandert sind und einen permanenten Schaden davon getragen haben. LSD mag in einer kontrollierten Umgebung und unter erfahrener Anleitung durchaus therapeutisch wertvoll sein, aber mal eben so als Party Droge geschmissen oder mit irgendwelchen anderen instabilen Drogis zusammen genommen kann LSD sehr wohl sehr gefährlich werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck
  3. TransnetBW GmbH, Karlsruhe (Daxlanden)
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 14,99€ (Bestpreis)
  3. 24,99€ (PS4 und Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Pakete DPD-Standort wegen Corona-Infektionen geschlossen

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex