1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Polizeigewerkschaft…

Jugendschutz: Polizeigewerkschaft fordert Verbot von "Killerspielen"

Die Deutsche Polizeigewerkschaft in Hessen hat ein Verbot bestimmter Computerspiele gefordert. Damit will sie nach eigenen Angaben schädlichen Einflüssen auf psychisch labile Kinder und Jugendliche begegnen.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Polizist weiß nicht, was Beweis ist. Schade 1

    Polizei hat Oberwasser | 11.11.10 14:24 11.11.10 14:24

  2. IG Metall fordert verbot von Rosenkohl 3

    OxMox | 11.11.10 14:08 11.11.10 14:24

  3. Vergesst Nintendo und Co nicht zu verbieten! 1

    Kommentatorin | 11.11.10 14:18 11.11.10 14:18

  4. Offenbar will die Polizei gar nicht 5

    wfe | 11.11.10 13:50 11.11.10 14:16

  5. Ein Hoch... 6

    Atari | 11.11.10 13:26 11.11.10 14:03

  6. Es geht wohl um die "Interaktivität". 1

    LockerBleiben | 11.11.10 14:02 11.11.10 14:02

  7. Sehr gut! 1

    Uniformfckr | 11.11.10 14:02 11.11.10 14:02

  8. FUCK DA POLICE 1

    Eeezy-T | 11.11.10 13:58 11.11.10 13:58

  9. Und täglich grüßt das Murmeltier 1

    Günther Freimann | 11.11.10 13:56 11.11.10 13:56

  10. Alles über einen Kamm geschert 1

    titrat | 11.11.10 13:54 11.11.10 13:54

  11. Bitte 1

    fuc da polis | 11.11.10 13:53 11.11.10 13:53

  12. es NERVT! 1

    genervter | 11.11.10 13:49 11.11.10 13:49

  13. ...umso höher die Punktzahl des Spielers? 7

    Roman1978 | 11.11.10 13:32 11.11.10 13:45

  14. Autos verbieten 1

    albern | 11.11.10 13:44 11.11.10 13:44

  15. dann vergebt halt Minuspunkte 2

    admin666 | 11.11.10 12:57 11.11.10 13:43

  16. Diese Spiele machen auf jeden Fall aggressiv 6

    w0rkaholic | 11.11.10 13:00 11.11.10 13:41

  17. Polizeigewerkschaft 3

    ahja so also | 11.11.10 12:43 11.11.10 13:33

  18. richtig so... 1

    spex | 11.11.10 13:32 11.11.10 13:32

  19. Für sowas gibt es FSK 4

    Himmerlarschundzwirn | 11.11.10 13:06 11.11.10 13:29

  20. der richtige mann!! 2

    er gläserne depp | 11.11.10 13:08 11.11.10 13:29

  21. wenn dumme menschen etwas glauben... 1

    BigHoof | 11.11.10 13:23 11.11.10 13:23

  22. what da hell 1

    Prypjat | 11.11.10 13:21 11.11.10 13:21

  23. nicht alles erlaubt sein, was dem profitstrebenden Produzenten und dem sorglosen Konsumenten gefällt 1

    hoehoe | 11.11.10 13:16 11.11.10 13:16

  24. Zensur im Golem forum ?

    Konservativer Vater | 11.11.10 13:16 Das Thema wurde verschoben.

  25. Bitte Polizeigewerkschaft abschaffen

    /mecki78 | 11.11.10 13:18 Das Thema wurde verschoben.

  26. Gewalt ist ein Phänomen der Gegenwart... 1

    Pazifist | 11.11.10 13:14 11.11.10 13:14

  27. Mein Gott !!!! 1

    Anonymer Nutzer | 11.11.10 13:02 11.11.10 13:02

  28. § 131 StGB 1

    StGB | 11.11.10 13:02 11.11.10 13:02

  29. Peanuts? 1

    Theopraktiker | 11.11.10 12:58 11.11.10 12:58

  30. Und was in Afghanistan gemacht wird ist nur "Friedenserzwingung" 1

    Mr. XXX | 11.11.10 12:56 11.11.10 12:56

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München
  2. realworld one GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  3. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32 Zoll Monitor für 229,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  2. ab 62,99€
  3. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

  1. Handelsembargo: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei
    Handelsembargo
    US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei

    Weiterer Aufschub für Huawei: Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerkausrüster Huawei um weitere 90 Tage verlängert.

  2. Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung
    Konkurrenz zu Spotify Free
    Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung

    Amazon bringt kostenfreies Musikstreaming auch auf Smartphones, Tablets und Fire-TV-Geräte und tritt damit stärker in Konkurrenz zu Spotify Free. Bisher gab es die werbefinanzierte Version von Amazon Music ausschließlich für Alexa-Lautsprecher.

  3. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.


  1. 08:12

  2. 08:01

  3. 18:59

  4. 18:41

  5. 18:29

  6. 18:00

  7. 17:52

  8. 17:38