1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Polizeigewerkschaft…
  6. Th…

Privatfernsehen verbieten!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Privatfernsehen verbieten!

    Autor: Saboteur 16.11.10 - 11:09

    Interessant finde ich eher wie dämlich diese Ökofritzen doch sind.
    Glauben die WIRKLICH allen Ernstes, wenn sie bei ihrem Stromanbieter "Ökostrom aus der Solarzelle Timbuktu" anklicken, dass da auch 100% Strom aus einer Solaranlage bei ihnen ankommt?

    Vielleicht 15% von dem Strom den ein "Ökostrom" bezahlender Haushalt bezieht stammt aus den Ökoquellen der Rest wird einfach über Verteiler von AKWs und KKWs zugeschaltet.
    Solarstrom ist eine Totgeburt und wird es auch immer bleiben, außer die Wissenschaft macht einen Sprung der Atombombenniveau hat.

    Allerdings kann ich in dieser Diskussion nicht nachvollziehen was denn dieses Thema nun damit zu tun hat, dass Leute in Machtpositionen vollkommen ahnungslos Unsinn daherreden und meinen sich dadurch profilieren zu können?

    Ja unsere Jugend ist so dämlich wie nie zuvor. Woher das kommt...
    Nun da würde ich sagen ist nicht nur das Fernsehen schuld.
    Man muss ja nichts lernen, der Staat wird es schon richten. Oder vielmehr die Idioten die arbeiten und damit das schöne Leben der Asseln finanzieren. Dann natürlich die miserable Bildungspolitik an sich. Viele Jugendliche die nicht von Beginn an ein Gymnasium besuchen versumpfen und verkommen zu TV schauenden Dummköpfen die nix mehr auf die Reihe bekommen.

    Das Fernsehen kann auch nur in soweit Schuld am Bildungsstand tragen, wie die Erziehungsberechtigten in ihrer Erziehungspflicht versagt haben.
    Wenn Eltern ihre Kinder zum Fernseher tragen weil sie ihre Ruhe vor den Blagen haben wollen ist es ja kein Wunder das die Jugend verdummt und verroht.

    Hm nun habe ich den Faden verloren worüber und wohin ich eigentlich geredet habe und hinwollte von der Thematik her.

    Jedenfalls würde ich auf diese Hysterien nichts geben die die Politiker hier vom Zaun treten in Bezug auf "Killerspiele" denn sogar in Amerika sind die "Jugendschützer" gerade dabei vor dem Supreme Court in Arnieland glorreich mit wehenden Fahnen zu verlieren.
    Auch ein Schwarzenegger schafft es nicht sich mit dem unsinnigen Thema beliebt zu machen, dann unsere sowieso nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ditzingen
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  2. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
  3. Datenschutz Rechtsanwaltskanzlei zählt 160.000 DSGVO-Verstöße

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex