Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Saints Row 3 erscheint mit…

Vorsicht vor Saints Row, THQ und Volition.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht vor Saints Row, THQ und Volition.

    Autor: Crass Spektakel 10.10.11 - 20:35

    Naja, halb so schlimm. Bestellt man halt bei den Alphornbläsern oder in der römischen Exprovinz Londinium oder läd sich einen Uncut-Patch herunter.

    Allerdings gilt zu bedenken: SR2 war in weiten Teilen das grausligst programmierte Spiel welches ich je gesehen habe!!!

    Das Gameplay ruckelte alle 4-5 Sekunden auf jedem damals erhältlichem Highend-Rechner, erst absurde Monsterrechner mit 16GB RAM und 4Ghz i7-Power konnten das halbwegs kompensieren - wobei hier wieder massive Probleme mit Windows7 und/oder 64Bit stören, also hilft nur XP mit einer 13GB RAM-Disk. Die Tastatursteuerung ist extrem unflexibel, ein angesteckter Joystick stört das Spiel bis zur Unspielbarkeit. Nichtmal Bildschirmauflösungen wie 1920x1080 kannte das Spiel. Kurz, das war ein echter Albtraum. 1.0 war unspielbar, 1.1 machte keinen Spaß, 1.2 ist spielbar aber voller Maden.

    Einziger Kommentar des Herstellers: Ja, wir wissen daß auch Patch 1.2 noch scheisse ist aber weil das alles sowieso gefloppt ist und wir das ja eigentlich nur geoutsourced hatten und daher gottseidank garnichts machen können und dürfen ist uns das scheißegal und deswegen müßt ihr damit leben.

    Also ICH werde mir dieses Spiel nicht kaufen ohne vorher einen 90% Rabatt zu bekommen (also ein halbes Jahr nach Release) und eine absolute Bugfreimeldung zu bekommen.

  2. Re: Vorsicht vor Saints Row, THQ und Volition.

    Autor: vulkman 10.10.11 - 21:31

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, halb so schlimm. Bestellt man halt bei den Alphornbläsern oder in der
    > römischen Exprovinz Londinium oder läd sich einen Uncut-Patch herunter.
    >
    > Allerdings gilt zu bedenken: SR2 war in weiten Teilen das grausligst
    > programmierte Spiel welches ich je gesehen habe!!!
    >
    > Das Gameplay ruckelte alle 4-5 Sekunden auf jedem damals erhältlichem
    > Highend-Rechner, erst absurde Monsterrechner mit 16GB RAM und 4Ghz i7-Power
    > konnten das halbwegs kompensieren - wobei hier wieder massive Probleme mit
    > Windows7 und/oder 64Bit stören, also hilft nur XP mit einer 13GB RAM-Disk.
    > Die Tastatursteuerung ist extrem unflexibel, ein angesteckter Joystick
    > stört das Spiel bis zur Unspielbarkeit. Nichtmal Bildschirmauflösungen wie
    > 1920x1080 kannte das Spiel. Kurz, das war ein echter Albtraum. 1.0 war
    > unspielbar, 1.1 machte keinen Spaß, 1.2 ist spielbar aber voller Maden.
    >
    > Einziger Kommentar des Herstellers: Ja, wir wissen daß auch Patch 1.2 noch
    > scheisse ist aber weil das alles sowieso gefloppt ist und wir das ja
    > eigentlich nur geoutsourced hatten und daher gottseidank garnichts machen
    > können und dürfen ist uns das scheißegal und deswegen müßt ihr damit
    > leben.
    >
    > Also ICH werde mir dieses Spiel nicht kaufen ohne vorher einen 90% Rabatt
    > zu bekommen (also ein halbes Jahr nach Release) und eine absolute
    > Bugfreimeldung zu bekommen.

    Oder Du holst es Dir halt für Konsole ;)

  3. Re: Vorsicht vor Saints Row, THQ und Volition.

    Autor: Charles Marlow 11.10.11 - 07:30

    Seltsamerweise lief das Spiel bei mir aus der Box und ohne jeden Fix anstandslos und bis zum Schluss. Scheint als wäre mein System exakt auf den Entwicklungs-Specs gelegen.

    Dafür habe ich nach einer Woche GTA IV wieder zum Händler zurückgeschleppt, weil es auf meinem PC eine Wackelbildorgie war und blieb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  3. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  4. afb Application Services AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. 269,90€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10