1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Warum kaum noch Games auf…

Jugendschutz: Warum kaum noch Games auf dem Index landen

Actionspiele wie Doom und Dead Rising 4 enthalten viel Gewalt - sind aber weit davon entfernt, auf dem Jugendschutzindex zu landen. Warum ist das so, und weshalb hat Wolfenstein 3D eine Sonderrolle?

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wieso eigentlich nicht in der Musik¿ 14

    leed | 27.04.18 09:38 29.04.18 17:19

  2. Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen habe sich geändert 1

    Lord Gamma | 29.04.18 13:25 29.04.18 13:25

  3. Jugendgefährdend -> nicht mal ab 18? wo ist die Logik? 1

    My1 | 29.04.18 11:32 29.04.18 11:32

  4. Wenns die Publisher nicht tun... (Seiten: 1 2 3 4 ) 61

    Niaxa | 26.04.18 10:11 29.04.18 11:27

  5. Es ist für mich eher der vorauseilende Gehorsam der Publisher (Seiten: 1 2 ) 30

    flasherle | 26.04.18 09:26 29.04.18 09:11

  6. Abstumpfungsgrad sehr hoch - Kopfschuss = Alltag 13

    Friedhelm | 26.04.18 15:28 29.04.18 09:03

  7. Wolfenstein ohne Nazis ist kein Wolfenstein 14

    ManMashine | 26.04.18 16:34 29.04.18 08:58

  8. Re-Ratings auch bei Filmen. 17

    thecrew | 26.04.18 10:32 29.04.18 02:28

  9. In meiner Jugend war der Index eher Anreiz... 13

    Onkel Ho | 26.04.18 12:53 28.04.18 16:41

  10. USK abschaffen! 15

    NMN | 26.04.18 13:27 27.04.18 13:28

  11. kein USK und kein index eintrag 8

    My1 | 26.04.18 13:26 26.04.18 22:54

  12. Spiele sind nicht mehr hart genug

    Umaru | 26.04.18 18:47 Das Thema wurde verschoben.

  13. Stimmt nur zum Teil 15

    SBE | 26.04.18 10:56 26.04.18 16:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach / Riss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,98€
  2. (-62%) 7,50€
  3. (-80%) 2,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
    3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia