Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Warum kaum noch Games auf…

USK abschaffen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USK abschaffen!

    Autor: NMN 26.04.18 - 13:27

    In Europa sollte eine Organisation ausreichen und das ist PEGI. Warum füttern wir immer noch diese deutsche Insellösung durch?

    Gerade an Gal Gun 2 (PEGI 16) und Omega Labyrinth Z (PEGI 16) erkennt man wie unsinnig der Verein ist. Beide haben keine USK-Freigabe.

  2. Re: USK abschaffen!

    Autor: CSCmdr 26.04.18 - 15:21

    Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren würde?

    Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...

  3. Re: USK abschaffen!

    Autor: forenuser 26.04.18 - 15:38

    Aha...

    Es gibt auch Titel, die ein PEGI-18 Label tragen und von der USK mit einem 16'er Sticker durchgewunken wurden.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  4. Re: USK abschaffen!

    Autor: Liriel 26.04.18 - 15:51

    dazu kümmert sich die usk nicht nur um spiele sondern auch um viel mehr andere medien

  5. Re: USK abschaffen!

    Autor: NMN 26.04.18 - 17:32

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen
    > mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn
    > sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren
    > würde?

    Wir sind ein vereintes Europa - warum schließt sich Deutschland nicht der PEGI an? Warum muss Deutschland einen Sonderweg gehen?
    >
    > Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das
    > Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei
    > Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...

    Deine Pseudoargumentation nach könnten wir auch wieder die DM einführen oder für für jedes europäisches Land eine eigene Eurowährung.

  6. Re: USK abschaffen!

    Autor: CSCmdr 26.04.18 - 18:00

    NMN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Deine Pseudoargumentation nach könnten wir auch wieder die DM einführen
    > oder für für jedes europäisches Land eine eigene Eurowährung.

    Ich habe weder argumentiert, noch zu deiner Meinung Stellung bezogen. Ich habe ausschließlich deine Argumentationsstruktur auf einen ähnlichen Bereich angewendet um dir dessen Sinnlosigkeit zu demonstrieren.

    Aber anscheinend hast du nicht nur Defizite im Argumentieren, sondern ebenfalls in den Disziplinen Lesen und Verstehen. Ich empfehle den Besuch einer Grundschule.

  7. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 26.04.18 - 18:38

    Aber er hat schon recht. Warum gibt es in Deutschland noch eine USK wenn es PEGI (Pan European Game Information) für die EU gibt. Alle anderen EU Länder haben ihre eigenen Kontrollen auf PEGi umgestellt. Warum gibt es bei uns noch diese "Extrawurst"?

  8. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 26.04.18 - 18:41

    Die USK kümmert sich NUR um "Unterhaltungssoftware" was nunmal zu 99% Spiele sind. Lernprogramme bekommen einen extra Aufkleber. Um was kümmert sich denn die USK noch?

  9. Re: USK abschaffen!

    Autor: ArcherV 26.04.18 - 19:04

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK kümmert sich NUR um "Unterhaltungssoftware" was nunmal zu 99%
    > Spiele sind. Lernprogramme bekommen einen extra Aufkleber. Um was kümmert
    > sich denn die USK noch?


    Vermutlich hat er USK und FSK verwechselt.

  10. Re: USK abschaffen!

    Autor: TurbinenBewunderer 26.04.18 - 23:43

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen
    > mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn
    > sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren
    > würde?
    >
    > Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das
    > Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei
    > Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...


    common............

  11. Re: USK abschaffen!

    Autor: countzero 27.04.18 - 09:32

    Das Problem bei PEGI ist, dass niemand die Spiele prüft. Die Einstufung wird anhand eines Fragebogens erteilt, den der Publisher ausfüllt. Ich kann durchaus nachvollziehen, wenn das jemand als unzureichend empfindet.

  12. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 27.04.18 - 10:18

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei PEGI ist, dass niemand die Spiele prüft. Die Einstufung
    > wird anhand eines Fragebogens erteilt, den der Publisher ausfüllt. Ich kann
    > durchaus nachvollziehen, wenn das jemand als unzureichend empfindet.

    Ja das war aber nicht die Frage. Ich frage mich eher. Warum reicht es allen anderen EU Ländern aber "Deutschland" nicht?

  13. Re: USK abschaffen!

    Autor: Clown 27.04.18 - 10:30

    Meine Vermutung: Das ist in erster Linie historisch bedingt. Hier sah man sich gezwungen die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole zu unterbinden. Alles weitere war dann nur kaum mehr Aufwand.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  14. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 27.04.18 - 11:41

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Vermutung: Das ist in erster Linie historisch bedingt. Hier sah man
    > sich gezwungen die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole zu
    > unterbinden. Alles weitere war dann nur kaum mehr Aufwand.

    Dafür benötigt man aber keine komplette eigene Institution wie die USK. Dann wird das Spiel ganz einfach in Deutschland "nicht vertrieben" und gut ist. Diese Symbole machen wohl den aller aller kleinsten Teil der USK aus.

  15. Re: USK abschaffen!

    Autor: Clown 27.04.18 - 13:28

    Das ist ja das perfide an dem hiesigen System. Es findet keine Zensur statt, eben weil man den Vertrieb nicht verhindert. Stattdessen "droht" man dem Hersteller mit einer Einstufung, die wirtschaftlich katastrophal wäre, so dass dieser eine Selbstzensur vor nimmt. Oder halt in Einzelfällen das Produkt gar nicht erst im Lande anbietet. Obwohl das die Deutschen nicht hindert ausländische/internationale Versionen entsprechend zu klassifizieren, obgleich sie nicht mal im Handel erhältlich sind.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main
  4. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Gaimersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 27,99€
  3. (-79%) 7,77€
  4. 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

  1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
    Google
    "Niemand braucht heute Gigabit"

    BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

  2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
    Telefónica
    Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

    Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

  3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
    Fixed Wireless Access
    Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

    BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


  1. 19:28

  2. 17:43

  3. 17:03

  4. 16:52

  5. 14:29

  6. 14:13

  7. 13:35

  8. 13:05