Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendschutz: Warum kaum noch Games auf…

USK abschaffen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USK abschaffen!

    Autor: NMN 26.04.18 - 13:27

    In Europa sollte eine Organisation ausreichen und das ist PEGI. Warum füttern wir immer noch diese deutsche Insellösung durch?

    Gerade an Gal Gun 2 (PEGI 16) und Omega Labyrinth Z (PEGI 16) erkennt man wie unsinnig der Verein ist. Beide haben keine USK-Freigabe.

  2. Re: USK abschaffen!

    Autor: CSCmdr 26.04.18 - 15:21

    Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren würde?

    Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...

  3. Re: USK abschaffen!

    Autor: forenuser 26.04.18 - 15:38

    Aha...

    Es gibt auch Titel, die ein PEGI-18 Label tragen und von der USK mit einem 16'er Sticker durchgewunken wurden.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  4. Re: USK abschaffen!

    Autor: Liriel 26.04.18 - 15:51

    dazu kümmert sich die usk nicht nur um spiele sondern auch um viel mehr andere medien

  5. Re: USK abschaffen!

    Autor: NMN 26.04.18 - 17:32

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen
    > mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn
    > sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren
    > würde?

    Wir sind ein vereintes Europa - warum schließt sich Deutschland nicht der PEGI an? Warum muss Deutschland einen Sonderweg gehen?
    >
    > Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das
    > Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei
    > Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...

    Deine Pseudoargumentation nach könnten wir auch wieder die DM einführen oder für für jedes europäisches Land eine eigene Eurowährung.

  6. Re: USK abschaffen!

    Autor: CSCmdr 26.04.18 - 18:00

    NMN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Deine Pseudoargumentation nach könnten wir auch wieder die DM einführen
    > oder für für jedes europäisches Land eine eigene Eurowährung.

    Ich habe weder argumentiert, noch zu deiner Meinung Stellung bezogen. Ich habe ausschließlich deine Argumentationsstruktur auf einen ähnlichen Bereich angewendet um dir dessen Sinnlosigkeit zu demonstrieren.

    Aber anscheinend hast du nicht nur Defizite im Argumentieren, sondern ebenfalls in den Disziplinen Lesen und Verstehen. Ich empfehle den Besuch einer Grundschule.

  7. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 26.04.18 - 18:38

    Aber er hat schon recht. Warum gibt es in Deutschland noch eine USK wenn es PEGI (Pan European Game Information) für die EU gibt. Alle anderen EU Länder haben ihre eigenen Kontrollen auf PEGi umgestellt. Warum gibt es bei uns noch diese "Extrawurst"?

  8. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 26.04.18 - 18:41

    Die USK kümmert sich NUR um "Unterhaltungssoftware" was nunmal zu 99% Spiele sind. Lernprogramme bekommen einen extra Aufkleber. Um was kümmert sich denn die USK noch?

  9. Re: USK abschaffen!

    Autor: ArcherV 26.04.18 - 19:04

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK kümmert sich NUR um "Unterhaltungssoftware" was nunmal zu 99%
    > Spiele sind. Lernprogramme bekommen einen extra Aufkleber. Um was kümmert
    > sich denn die USK noch?


    Vermutlich hat er USK und FSK verwechselt.

  10. Re: USK abschaffen!

    Autor: TurbinenBewunderer 26.04.18 - 23:43

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USK ist also deiner Meinung nach unsinnig, weil sie eigene Prüfungen
    > mit eigener Meinung durchführt. Müsste sie nicht eher unsinnig sein, wenn
    > sie das nicht tun, sondern einfach nur die Beurteilung der PEGI kopieren
    > würde?
    >
    > Deiner Argumentation nach müsste ein Spieletest bei Golem, bei dem das
    > Spiel X nur 78% bekommt auch vollkommen unsinnig sein, wenn dieses bei
    > Gamestar bereits 90% abgesahnt hat...


    common............

  11. Re: USK abschaffen!

    Autor: countzero 27.04.18 - 09:32

    Das Problem bei PEGI ist, dass niemand die Spiele prüft. Die Einstufung wird anhand eines Fragebogens erteilt, den der Publisher ausfüllt. Ich kann durchaus nachvollziehen, wenn das jemand als unzureichend empfindet.

  12. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 27.04.18 - 10:18

    countzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei PEGI ist, dass niemand die Spiele prüft. Die Einstufung
    > wird anhand eines Fragebogens erteilt, den der Publisher ausfüllt. Ich kann
    > durchaus nachvollziehen, wenn das jemand als unzureichend empfindet.

    Ja das war aber nicht die Frage. Ich frage mich eher. Warum reicht es allen anderen EU Ländern aber "Deutschland" nicht?

  13. Re: USK abschaffen!

    Autor: Clown 27.04.18 - 10:30

    Meine Vermutung: Das ist in erster Linie historisch bedingt. Hier sah man sich gezwungen die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole zu unterbinden. Alles weitere war dann nur kaum mehr Aufwand.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA "You guys don't have wallets?"

  14. Re: USK abschaffen!

    Autor: thecrew 27.04.18 - 11:41

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Vermutung: Das ist in erster Linie historisch bedingt. Hier sah man
    > sich gezwungen die Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole zu
    > unterbinden. Alles weitere war dann nur kaum mehr Aufwand.

    Dafür benötigt man aber keine komplette eigene Institution wie die USK. Dann wird das Spiel ganz einfach in Deutschland "nicht vertrieben" und gut ist. Diese Symbole machen wohl den aller aller kleinsten Teil der USK aus.

  15. Re: USK abschaffen!

    Autor: Clown 27.04.18 - 13:28

    Das ist ja das perfide an dem hiesigen System. Es findet keine Zensur statt, eben weil man den Vertrieb nicht verhindert. Stattdessen "droht" man dem Hersteller mit einer Einstufung, die wirtschaftlich katastrophal wäre, so dass dieser eine Selbstzensur vor nimmt. Oder halt in Einzelfällen das Produkt gar nicht erst im Lande anbietet. Obwohl das die Deutschen nicht hindert ausländische/internationale Versionen entsprechend zu klassifizieren, obgleich sie nicht mal im Handel erhältlich sind.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  2. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  3. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop

  1. Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
    Rohstoffe
    Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

    Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.

  2. Fehlerhafter Airbag: Tesla ruft ältere Model S zurück
    Fehlerhafter Airbag
    Tesla ruft ältere Model S zurück

    Ein Airbag soll den Beifahrer bei einem Unfall davor bewahren, mit dem Kopf auf das Armaturenbrett zu knallen. Das geht aber nur, wenn der Airbag funktioniert. Wegen fehlerhafter Airbags müssen Tesla und andere Hersteller wie Toyota nun Autos zurückrufen.

  3. SXFI Air und Air C: Creative will Surround-Anlage in Stereo-Headsets bringen
    SXFI Air und Air C
    Creative will Surround-Anlage in Stereo-Headsets bringen

    Ein spezieller Chip soll die X-Fi-Headsets von Creative besonders immersiv machen. Das SXFI Air gibt es als Bluetooth-Version und kabelgebunden zu kaufen. Der Preis ist gut, Käufer sollten aber keine Wunder erwarten.


  1. 12:02

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 10:51

  5. 10:35

  6. 10:20

  7. 10:02

  8. 09:25