Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kaspersky Lab: Täglich 7.000…

Nein nicht jeder

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nein nicht jeder

    Autor: KleinerWolf 08.02.13 - 08:23

    Ich habe 3 Jahre WoW und danach sporadisch Rift, Tera und Guild Wars 2.
    Dabei bin ich noch nie gehackt worden, oder habe Informationen darüber erhalten, dass dies versucht wurde.

  2. Re: Nein nicht jeder

    Autor: Endwickler 08.02.13 - 09:01

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe 3 Jahre WoW und danach sporadisch Rift, Tera und Guild Wars 2.
    > Dabei bin ich noch nie gehackt worden, oder habe Informationen darüber
    > erhalten, dass dies versucht wurde.

    Ich spielte mal drei jahre kein wow, bekam dann eine Information, dass mein Account erst mal wegen ungewöhnlicher Aktivitäten gesperrt sei, entsperrte ihn, schaute mal rein und siehe da: Meine Figuren waren vollgestopft mit jeder Menge Handelsware. Da sie sowieso keinen Lagerplatz mehr frei hatten, habe ich dann auch mal ein anderes Passwort eingestellt.

    Die E-Mails, dass ich mal eben meine Zugangsdaten verifizieren solle, haben leider noch nicht mitbekommen, dass es jetzt zumindest bei Blizzard Battle.bet-Login heißt und nicht mehr <Spielname>-Login.

  3. Re: Nein nicht jeder

    Autor: dippiiduu 08.02.13 - 10:15

    Ich hab von Guild Wars 2 ne E-Mail bekommen das jemand mit ner chinesischen IP sich bei meinem Account anmelden wollte und dies blockiert wurde.

    Und hin und wieder bekommt man auch von anderen Platformen wo man sich mal nen Account erstellt hat die "Passwort zurücksetzten" Mails :D

  4. Re: Nein nicht jeder

    Autor: dEEkAy 08.02.13 - 11:04

    dippiiduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab von Guild Wars 2 ne E-Mail bekommen das jemand mit ner chinesischen
    > IP sich bei meinem Account anmelden wollte und dies blockiert wurde.
    >
    > Und hin und wieder bekommt man auch von anderen Platformen wo man sich mal
    > nen Account erstellt hat die "Passwort zurücksetzten" Mails :D


    Ja das habe ich auch bekommen. Hintergrund: Du hast wahrscheinlich Login Daten verwendet, die du bereits wo anders verwendet hattest.

    Ich kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, das bei mir der Hack damals von Runes of Magic dazu geführt hat. RoM war mir mehr oder weniger egal, habe also nicht wirklich drauf geachtet, dass ich bei GW2 die gleichen anmelde Daten benutzt habe. Gut das ich bei GW2 die eMail Verifikation eingeschaltet hatte.

    Viele dieser "Hacks" sind einfach des Spielers Schuld. Geburtsdatum als PW, Name oder einfach 123456 als PW sind halt nicht sehr effektiv. Hinzu kommen noch vielfach verwendete Benutzernamen und Passwort Kombinationen.

    Nur wirklich wenige hacks sind auf Probleme beim Hersteller zurückzuführen. Bei RoM jedenfalls wurde die DB gehackt und dort waren Passwörter teilweise leicht wiederherstellbar abgespeichert.

    Hier ein interessanter Artikel von GW2 dazu
    https://www.guildwars2.com/de/news/mike-obrien-on-account-security/

  5. Re: Nein nicht jeder

    Autor: Nolan ra Sinjaria 08.02.13 - 12:36

    Ich hab mir letztens mal wieder Post bekommen, dass mein b.net-Konto wegen ungewöhnlicher Aktivitäten gesperrt ist. PW neu setzen lassen und alles war wieder okay.
    Danach bei GMX reingeschaut: 300 fehlgeschlagene Login-Versuche...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  6. Re: Nein nicht jeder

    Autor: IT.Gnom 09.02.13 - 14:23

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Die E-Mails, dass ich mal eben meine Zugangsdaten verifizieren solle, haben
    > leider noch nicht mitbekommen, dass es jetzt zumindest bei Blizzard
    > Battle.bet-Login heißt und nicht mehr -Login.


    Habe mitbekommen das "Battle.bet" auch ein Phishing-Server ist und logge mich da bestimmt nicht ein. ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 166€
  2. 7,49€
  3. (u. a. Dragon Ball Xenoverse Bundle 14,99€ und Xenoverse 2 für 22,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Bundesverkehrsministerium: Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren
    Bundesverkehrsministerium
    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

    Deutschland soll Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Das ist das Ziel von Alexander Dobrindt. Um es zu erreichen, hat der Verkehrsminister weitere Fördermittel in Millionenhöhe für Forschungsprojekte in dem Bereich bereitgestellt.

  2. Mobile: Razer soll Smartphone für Gamer planen
    Mobile
    Razer soll Smartphone für Gamer planen

    Ein Börsengang soll das nötige Geld bringen: Wie Insider berichten, soll der Gaming-Hersteller Razer ein eigenes Smartphone planen. Dieses soll sich explizit an mobile Spieler wenden.

  3. Snail Games: Dark and Light stürmt Steam
    Snail Games
    Dark and Light stürmt Steam

    Nur an Playerunknown's Battlegrounds hat es Dark and Light noch nicht vorbei geschafft: Das Fantasy-Actionspiel von Snail Games ist derzeit im Early Access auf Steam mit ähnlichen Rezepten wie zuvor Day Z und vor allem Ark Survival Evolved erfolgreich.


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38