1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Jugendfreigabe: Bulletstorm in…

Einfachste Lösung:

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfachste Lösung:

    Autor: dabbes 08.02.11 - 16:35

    Texturen austauschen gegen Robotertexturen.
    Blut gegen Öl.
    Fertig.

  2. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: Paule 08.02.11 - 17:00

    Oder das Spiel im europäischen Ausland bestellen und auf die Deutsche Zensur dankend verzichten.

  3. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: skynet 08.02.11 - 19:01

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Texturen austauschen gegen Robotertexturen.
    > Blut gegen Öl.
    > Fertig.

    ich hab half-life geliebt... :)

  4. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: Kaugummi 08.02.11 - 20:21

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder das Spiel im europäischen Ausland bestellen und auf die Deutsche
    > Zensur dankend verzichten.

    Dann hoffen wir mal, dass es nicht vom Zollamt erstmal einkassiert wird.

  5. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: fuegerstef 08.02.11 - 20:58

    > Dann hoffen wir mal, dass es nicht vom Zollamt erstmal einkassiert wird.

    Es ist absolut legal, das Spiel für private Zwecke einzuführen. Selbst bei beschlagnahmten Medien (die nächste Stufe nach der Indizierung) ist das ebenfalls erlaubt.

  6. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: Kira 09.02.11 - 07:18

    Ich liebe das Britishe Amazon. Ich denke ich werd mir das Spiel dort holen.

  7. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: butschi1988 09.02.11 - 07:51

    Dann schmeiss ich halt wieder'n Paar Euro mehr aufm Tisch und bestell in Aussiland :-P

  8. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: 9life-Moderator 09.02.11 - 09:18

    > (Unwissende) Deutsche Spieler müssen auf Ragdoll-Effekte, Zerteilungs- und
    > Zerstückelungseffekte von Gegnern sowie Blut- und Splattereffekte verzichten.

    Wissende Spieler können ihr Hirn einschalten und die Globalisierung nutzen. (Was meist auch mit finanziellen Vorteilen einhergeht)

    Wenn ich bedenke das ich "Black Ops" als "uncut"-Freeware leichter bekommen habe, als legal im Laden... (Ist jedoch wieder gelöscht, weil es nur ein öder Schlauchlevel war.)

    Naja. Einige wollen es eben kompliziert. Ich finde meinen Weg - auch legal.

  9. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: Insomnia88 09.02.11 - 13:53

    Kira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich liebe das Britishe Amazon. Ich denke ich werd mir das Spiel dort holen.

    Muss man aber meistens per Kreditkarte zahlen und Wirecards nehmen die auch nicht =/
    Lieber beim britischen Amazon gucken, wer die Verkäufer/Lieferer sind und bei denen im webshop bestellen. Da zahlst du manchmal noch weniger als bei Amazon direkt.

  10. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: wintermut3 09.02.11 - 14:22

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kira schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich liebe das Britishe Amazon. Ich denke ich werd mir das Spiel dort
    > holen.
    >
    > Muss man aber meistens per Kreditkarte zahlen und Wirecards nehmen die auch
    > nicht =/
    > Lieber beim britischen Amazon gucken, wer die Verkäufer/Lieferer sind und
    > bei denen im webshop bestellen. Da zahlst du manchmal noch weniger als bei
    > Amazon direkt.

    Oder bei thehut.com schauen

  11. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: ~jaja~ 09.02.11 - 15:14

    Innereuropäische Post wird nur in seltenen Fällen zollamtlich abgefertigt. Der EU-Binnenmarkt macht es möglich.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  12. Re: Einfachste Lösung:

    Autor: ~jaja~ 09.02.11 - 15:23

    fuegerstef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist absolut legal, das Spiel für private Zwecke einzuführen. Selbst bei
    > beschlagnahmten Medien (die nächste Stufe nach der Indizierung) ist das
    > ebenfalls erlaubt.

    Darauf würde ich mich nicht verlassen.



    § 15 JuSchG

    (1) Trägermedien, deren Aufnahme in die Liste jugendgefährdender Medien nach § 24 Abs. 3 Satz 1 bekannt gemacht ist, dürfen nicht

    ...

    5. im Wege des Versandhandels eingeführt werden,

    ...

    (2) Den Beschränkungen des Absatzes 1 unterliegen, ohne dass es einer Aufnahme in die Liste und einer Bekanntmachung bedarf, schwer jugendgefährdende Trägermedien, die
    1.einen der in § 86, § 130, § 130a, § 131, § 184, § 184a, 184b oder § 184c des Strafgesetzbuches bezeichneten Inhalte haben,

    ...

    § 27 JuSchG

    (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

    entgegen § 15 Abs. 1 Nr. 1 bis 5 oder 6, jeweils auch in Verbindung mit Abs. 2, ein Trägermedium anbietet, überlässt, zugänglich macht, ausstellt, anschlägt, vorführt, einführt, ankündigt oder anpreist,


    ...

    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Anwalt.

    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr
  2. MINIHAUS MÜNCHEN, München
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  4. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme