Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Jordan Weisman sammelt Geld…

Ich werds unterstützen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich werds unterstützen

    Autor: Wurstbratgerät 04.04.12 - 18:10

    Zwar besteht mittlerweile das Problem, dass zu viele tolle Spieletitel gekickstartet werden wollen (Larry, Wastelands, Shadowrun) und ich mich entscheiden muss, aber ich glaube das hier könnte echt was werden, wenns auch noch den versprochenen Leveleditor für gibt.

  2. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: dabbes 04.04.12 - 18:24

    Die Menge wird wohl auch leider das Ende von vielen Crowfunding-Projekten werden.

    Viele werden von den entstandenen Spielen auch enttäuscht sein und im nachhinein sagen "hätte ich doch besser auf eine Demo gewartet". Diese Menschen werden dann bei keinem Projekt mehr mitmachen und es entsteht eine negativ Presse.

    Ich hoffs nicht, aber wird wohl so kommen. Die Idee der Finanzierung, auch von kleineren Spielen, ist jedenfalls klasse.

  3. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: Avarion 04.04.12 - 18:25

    Ich habs mit 30 unterstützt. Allerdings habe ich gesehen das Ende April schon die Zeit zuende ist. Ich fürchte das ist zu knapp bemessen.

  4. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: jajaja 04.04.12 - 18:30

    Unterschätz das mal nicht, ich kenne selbst schon ne ganze Menge Leute die seit dem alten SNES Spiel auf was vernünftiges neues im Shadowrun Setting warten.
    Soweit mir bekannt ist hat das Pen and Paper Shadowrun auch noch ne recht große Fangemeinde.

    Meine Stimme (und mein Geld) haben die ;)

  5. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: draco2111 04.04.12 - 20:28

    Shadowrun ist eines der beliebtesten P&P-Rollenspiele in Deutschland.
    In den USA sieht es vermutlich nicht viel anders aus.

    Könnte auf jeden Fall interessant werden.

    Mir ist nur noch nicht ganz klar wie die eine Brettspielrunde SR machen wollen.
    Gemeint ist wohl eher eine ganz normale Rollenspielrunde mit dem Entwickler als SL.
    Würde mich ja durchaus reizen, der Preis ist doch ein klein wenig zu hoch.

  6. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: kain 05.04.12 - 08:57

    Also bis jetzt hat es schon $328,970 eingebracht.... scheint also ausreichend Zeit zu sein ;).

    Aber ich muss mich auch dabbes anschliessen... wenn eines der Games nicht so dolle wird, oder man meint, dass wegen der "Vorrauskasse" nicht so motiviert gearbeitet wird, dann könnte es damit schon recht schnell vorbei sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  4. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      1. Galaxy Fold: Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar
        Galaxy Fold
        Samsungs faltbares Smartphone kostet 2.000 US-Dollar

        Samsung hat sein erstes Smartphone mit faltbarem Display vorgestellt: Das Galaxy Fold bietet einen Bildschirm auf der Außenseite und ein großes Display im Inneren, das ausgeklappt wird. Die Technik sieht anders als bei Konkurrenten fertig aus, hat aber seinen Preis.

      2. Galaxy S10 im Hands on: Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle
        Galaxy S10 im Hands on
        Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

        Mit der neuen Galaxy-S10-Reihe will Samsung wieder mehr Innovationen liefern und nicht nur mit der Konkurrenz gleichziehen. Die neuen Geräte kommen mit Multikamera-Systemen, Display-Fingerabdrucksensoren und interessanter Ladetechnik - sogar ein 5G-Modell hat der Anbieter im Portfolio.

      3. Galaxy Buds: Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten
        Galaxy Buds
        Samsungs neue Hörstöpsel sollen 6 Stunden durchhalten

        Mit den Galaxy Buds hat Samsung neue kabellose Hörstöpsel vorgestellt. Für True Wireless In-Ears haben sie eine recht lange Akkulaufzeit. Das Ladeetui lässt sich kabellos laden - beispielsweise auf dem neuen Galaxy S10.


      1. 20:46

      2. 20:30

      3. 20:30

      4. 20:30

      5. 18:15

      6. 17:50

      7. 17:33

      8. 17:15