1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Jordan Weisman sammelt Geld…

Ich werds unterstützen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich werds unterstützen

    Autor: Wurstbratgerät 04.04.12 - 18:10

    Zwar besteht mittlerweile das Problem, dass zu viele tolle Spieletitel gekickstartet werden wollen (Larry, Wastelands, Shadowrun) und ich mich entscheiden muss, aber ich glaube das hier könnte echt was werden, wenns auch noch den versprochenen Leveleditor für gibt.

  2. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: dabbes 04.04.12 - 18:24

    Die Menge wird wohl auch leider das Ende von vielen Crowfunding-Projekten werden.

    Viele werden von den entstandenen Spielen auch enttäuscht sein und im nachhinein sagen "hätte ich doch besser auf eine Demo gewartet". Diese Menschen werden dann bei keinem Projekt mehr mitmachen und es entsteht eine negativ Presse.

    Ich hoffs nicht, aber wird wohl so kommen. Die Idee der Finanzierung, auch von kleineren Spielen, ist jedenfalls klasse.

  3. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: Avarion 04.04.12 - 18:25

    Ich habs mit 30 unterstützt. Allerdings habe ich gesehen das Ende April schon die Zeit zuende ist. Ich fürchte das ist zu knapp bemessen.

  4. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: jajaja 04.04.12 - 18:30

    Unterschätz das mal nicht, ich kenne selbst schon ne ganze Menge Leute die seit dem alten SNES Spiel auf was vernünftiges neues im Shadowrun Setting warten.
    Soweit mir bekannt ist hat das Pen and Paper Shadowrun auch noch ne recht große Fangemeinde.

    Meine Stimme (und mein Geld) haben die ;)

  5. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: draco2111 04.04.12 - 20:28

    Shadowrun ist eines der beliebtesten P&P-Rollenspiele in Deutschland.
    In den USA sieht es vermutlich nicht viel anders aus.

    Könnte auf jeden Fall interessant werden.

    Mir ist nur noch nicht ganz klar wie die eine Brettspielrunde SR machen wollen.
    Gemeint ist wohl eher eine ganz normale Rollenspielrunde mit dem Entwickler als SL.
    Würde mich ja durchaus reizen, der Preis ist doch ein klein wenig zu hoch.

  6. Re: Ich werds unterstützen

    Autor: kain 05.04.12 - 08:57

    Also bis jetzt hat es schon $328,970 eingebracht.... scheint also ausreichend Zeit zu sein ;).

    Aber ich muss mich auch dabbes anschliessen... wenn eines der Games nicht so dolle wird, oder man meint, dass wegen der "Vorrauskasse" nicht so motiviert gearbeitet wird, dann könnte es damit schon recht schnell vorbei sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evotec SE, Hamburg
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. Bundeskartellamt, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Bestpreis)
  2. 44,99€
  3. (u. a. Corsair Vengeance DIMM 32GB DDR4-2666 Kit für 169,90€, Deepcool TF 120S 120x120x25...
  4. 849€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme