Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: System Shock sammelt Geld…

Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: n0x30n 29.06.16 - 11:47

    dann würde ich das Projekt ja liebend gerne backen, aber so geht's leider nicht. :(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.16 11:48 durch n0x30n.

  2. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: D.Cent 29.06.16 - 11:52

    +1 :)

  3. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: Schattenwerk 29.06.16 - 12:15

    Wenn du es wirklich unterstützen willst, also wirklich wirklich, dann kannst du z.B. zu einem Discounter gehen und dort dir eine 50 Euro Prepaid-VISA Karte holen.

  4. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: gadthrawn 29.06.16 - 12:29

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du es wirklich unterstützen willst, also wirklich wirklich, dann
    > kannst du z.B. zu einem Discounter gehen und dort dir eine 50 Euro
    > Prepaid-VISA Karte holen.

    Komisch - ich bezahle bei kickstarter immer über amazon payment...

  5. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: n0x30n 29.06.16 - 12:58

    Mal abgsehen davon, dass ich auch kein Amazon Payment Account besitze habe ich aber auch das nicht gesehen und ich werde mir definitiv auch keine Prepaid VISA Karte holen.
    Wenn der Entwickler mein Geld haben will, dann muss der mir schon etwas entgegen kommen und ich nicht ihm hinterher rennen.

  6. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: Muhaha 29.06.16 - 13:00

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann würde ich das Projekt ja liebend gerne backen, aber so geht's leider
    > nicht. :(

    Immer mehr Projekte bieten NACH einer erfolgreichen Finanzierung noch Paypal an. Teilweise sogar mit Rewards. Ich warte einfach den Juli ab und schaue regelmäßig auf der Projektwebseite rein.

  7. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: Muhaha 29.06.16 - 13:02

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn der Entwickler mein Geld haben will, dann muss der mir schon etwas
    > entgegen kommen und ich nicht ihm hinterher rennen.

    Kreditkarten-only liegt hier aber an der Kickstarter-Plattform und nicht am Entwickler. Denn abgebucht wird hier erst dann, wenn das Funding-Goal erreicht wurde. Bei allen anderen Methoden ist diese Vorgehensweise, die nämlich einen Schutz für den Backer darstellt, entweder gar nicht oder nur mit erheblichem bürokratischen Mehraufwand möglich.

  8. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: keböb 29.06.16 - 13:46

    Deutschland ist das einzige industrielle Land in dem Kreditkarten nicht breit akzeptiert sind. Und das alleine aus Vorurteilen/Angst.

    Wie ein anderer User gesagt hat, ist die Kreditkarte hier sogar eine Sicherheit für den Backer (Belastung erst wenn das Projekt zustande kommt). Generell liegt das Risiko bei Zahlung mit Kreditkarten meistens beim Händler, nicht beim Kunden. Bargeld und Vorkasse ist zigmal unsicherer.

    Muss man jetzt wirklich für ein einziges Land eine Ausnahme machen, nur weil ein Teil dessen Einwohner sich weigern einen weltweiten Standard zu akzeptieren? Und zwar aus völlig falschen Gründen.

    Wer wirklich paranoid ist, holt sich eine Prepaid Karte. Sicherer gehts nicht.

  9. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: MrBrown 29.06.16 - 14:05

    keböb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland ist das einzige industrielle Land in dem Kreditkarten nicht
    > breit akzeptiert sind. Und das alleine aus Vorurteilen/Angst.

    +1

  10. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: Moe479 29.06.16 - 20:37

    man könnte auch einfach nen konto mit iban bereitstellen, und wer will, kann seinen usernamen als 'verwendungszweck' eintragen, aber eigentlich, wozu überhaupt, wirklich spenden tut man doch ohne jegliche persönliche vorteilsname, ansonsten kauft man etwas ein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.16 20:38 durch Moe479.

  11. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: Schattenwerk 30.06.16 - 08:37

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich werde mir definitiv auch keine Prepaid VISA Karte holen.

    Dann lebe damit und sei still. Du hättest Alternativen, welche du nutzen könntest, möchtest es aber nicht. Von "ich würde liebend gerne" sehe ich da recht wenig.

  12. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: ecv 11.07.16 - 23:40

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > n0x30n schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich werde mir definitiv auch keine Prepaid VISA Karte holen.
    >
    > Dann lebe damit und sei still. Du hättest Alternativen, welche du nutzen
    > könntest, möchtest es aber nicht. Von "ich würde liebend gerne" sehe ich da
    > recht wenig.

    +1
    Sich schnell beim einkaufen eine prepaid Visa Karte mit einzupacken erscheint mir eine bequeme Lösung zu sein. Erlauben diese denn eine Abbuchung?

  13. Re: Wenn Kickstarter nicht nur dämliche Kreditkarten akzeptieren würde,

    Autor: n0x30n 25.07.16 - 14:48

    Diese alternative Kostet mich jährlich aber einen Batzen Kohle.
    Ich drück doch Pro Jahr keine 25¤ ab, nur damit ich bei Kickstarter Projekte backen kann.

    Abgesehen davon hätte ich jetzt auf die Kürze keine Karte mehr beantragen können mit dem ganzen Verifizierungsmist und was da nicht alles dran hängt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02