1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinect Star Wars Test-Video: Das ist…

Kinect für 360 war Geldverschwendung

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: Affenkind 10.04.12 - 09:11

    Im Grunde ist Kinect das 32x oder MegaCD der Neuzeit.
    Für 120 Euro verkauft, dann kommt nur Müll und in der nächsten Konsole soll es sowieso verbaut sein.
    Für was, frag ich mich, habe ich mir das Teil überhaupt gekauft?
    Um das Dash zu bedienen?
    Für Kinderspiele hätte ich mir auch gleich eine Wii holen können.
    So nicht MS!

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  2. Re: Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: ObitheWan 10.04.12 - 11:28

    Dir gefällt Kinect anscheinend nicht, was natürlich legitim ist. Allerdings ist es nicht legitim, diese Meinung auf alle anderen Menschen zu projizieren. Der Erfolg von Kinect widerspricht dir da übrigens auch.

  3. Re: Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: Affenkind 10.04.12 - 11:51

    Wenn Du es super findest, schön und gut.
    MEINE Meinung, kompletter Müll.
    Hatte mich auf paar gute Games gefreut und kamen nur Kinderspiele.
    Einziges Highlight "könnte" Fable werden, glaube aber das versauen sie auch.
    Von daher ist Kinect für MICH Geldverschwendung weil es nichts dafür gibt was MIR PERSÖNLICH gefällt.

    PS. Habe auch davor von "ICH" und "MIR" gesprochen.
    Texte lesen und nicht gleich sinnlose Antworten schreiben!

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.12 12:01 durch Affenkind.

  4. Re: Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: flasherle 10.04.12 - 12:45

    ich geb dir recht, kinct in der form wie es gekommen ist, ist einfach nur fürn arsch, in der planung mit genügend power im gerät wäre es wohl besser geworden...

  5. Re: Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: Endwickler 10.04.12 - 12:52

    ObitheWan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir gefällt Kinect anscheinend nicht, was natürlich legitim ist. Allerdings
    > ist es nicht legitim, diese Meinung auf alle anderen Menschen zu
    > projizieren. Der Erfolg von Kinect widerspricht dir da übrigens auch.

    Wo projeziert er denn seine Meinung auf andere Menschen? Er schreibt, soweit ich es erkennen kann, nur aus seiner Perspektive.

    Der Erfolg von Kinect: Damit meinst du die Verkaufszahlen? In diesem Fall: Er hat es ja auch gekauft, falls er die Wahrheit schrieb. Also war es bei ihm auch erfolgreich.
    Oder welchen erfolgsindikator von Kinect, wohlgemerkt an der XBox360, meinst du?

  6. Re: Kinect für 360 war Geldverschwendung

    Autor: Affenkind 10.04.12 - 14:31

    Jap, ich habe Kinect inklusive Halterung für die Glotze. :^)
    Direkt am Start gekauft weil ich mir einiges davon erhofft hatte.
    Inzwischen komme ich mir vor wie ein Betatester.

    Da kaufst Dir Hardware für teuer Geld und dann kommen da eigentlich nur Spiele, die auf Minigames basieren. Von MS hätte ich mir da etwas mehr Action erwartet, nicht nur Familienspiele mit Avataren. Das einzige Game, was ich persönlich ganz nett finde ist Fruit Ninja. Dafür gebe ich dann auch gerne 800MS Points aus.

    Ansonsten...? Dachte mir "cool Star Wars wird endlich mal kein Kinderspiel" und was haben sie daraus gemacht? Alleine das Tanz-Minispiel ist ja wohl ein Witz. Da müsste eigentlich drauf stehen "bis 6 Jahre".

    Meiner Meinung nach habe ich jetzt schön für MS Kinect getestet, damit in der nächsten Konsole die Technik bereits verbaut und verbessert ist. Dann kann ich den alten Kinect Sensor in die Tonne klopfen und insgesamt kam einfach nichts vernünftiges an Games in der ganzen Zeit.

    Meine Hoffnung ist jetzt noch Fable und danach wars das doch eh mit Kinect und 360. Dann steht eh schon die nächste Generation an.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  3. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. API Schmidt-Bretten GmbH & Co. KG, Bretten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt registrieren
  2. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  3. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Deal des Tages: Acer H5385BDi Beamer - HD, 4000 Lumen für 373,15€, Kingston A400 SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de