Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinect Star Wars Test-Video: Das ist…

Star Wars ist ausgelutscht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: elitezocker 09.04.12 - 17:57

    Sooo schlecht wie es im Artikel rüber kommt, ist die Kinect Version auch nicht. Die Bezeichnung Gummiband-Eingabe trifft es allerdings auf den Punkt. Alle Eingaben sind träge. Kinect ist einfach noch nicht ganz das wofür es verkauft wird. Aber man kann sich damit arrangieren. (Spielt man eben alleine)

    Aber eigentlich sehe ich das Problem nicht bei Kinect sondern bei Star Wars. Das Thema als solches ist ausgelutscht, wiedergekäut und ausgespuckt. Pro7, Kabel1, Sat1 usw. wiederholen immer wieder alle Teile bis zum erbrechen und gerade läuft eine hochgerechnete Pseudo-3D Version im Kino. Der Reiz an Star Wars ist einfach verloren gegangen.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  2. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: beaver 09.04.12 - 18:31

    Das gleiche passiert auch gerade bei Star Trek.
    Wirklich traurig was die damit anstellen.

  3. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: elitezocker 09.04.12 - 20:25

    Bei Star Trek hatte ich Hoffnung bei der Archer-Enterprise. Aber die haben die Investition so weit runter geschraubt dass es zu "billig" wurde.

    Seit dem letzten Star Trek Spielfilm hatte ich wieder Hoffnung. Neue Besetzung, neue Zeitlinie, also da geht noch was. Nur schade, dass die Produzenten wieder keine Idee haben was als nächstes kommen soll. Inzwischen ist der neue Spock auch wieder raus. Sehr bedauerlich...

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  4. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: frostbitten king 10.04.12 - 07:59

    Oh, das is langsam echt bedauerlich. Vor allem, ich schau seit ein paar Wochen Farscape. OMG, das is ja der Hammer verglichen mit Star Trek. Nichts is so schwarz/weiß wie bei ST. Gut ist nicht unbedingt Gut und Böse nicht Böse etc. Manchmal kommen so richtig die Ar***lochseiten von ihnen zum Vorschein, sie sind teilweise arrogant, egoistisch, die Serie sprüht nur so vor Sarkasmus und und und. Lauter Dinge die mir bei Star Trek abgehen (Sorry, sollte hier jetzt keine Werbung werden :D).

  5. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: Anonymer Nutzer 10.04.12 - 08:14

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Star Trek hatte ich Hoffnung bei der Archer-Enterprise. Aber die haben
    > die Investition so weit runter geschraubt dass es zu "billig" wurde.
    >
    > Seit dem letzten Star Trek Spielfilm hatte ich wieder Hoffnung. Neue
    > Besetzung, neue Zeitlinie, also da geht noch was. Nur schade, dass die
    > Produzenten wieder keine Idee haben was als nächstes kommen soll.
    > Inzwischen ist der neue Spock auch wieder raus. Sehr bedauerlich...

    im gegensatz zum star wars märchen hat star trek immer auch bezug zu einer greifbaren wirklichkeit: unsere gegenwart, menschliche probleme und unsere real vorstellbare zukunft ... und nichts ist spannender als die wirklichkeit! ;)

    Enterprise (die letzte neuste serie) wurde nicht ohne grund so billig ... hier wurde die serie spätestens in der 3 staffel von zu großen handlungsbögen über mehrere folgen, fast sogar eine ganze staffel lang, kaputt geschrieben. das ist auch anderen serien - bspw. akte-x - so passiert: die zuschauer verpassen eine folge und kommen in der nächsten nicht mehr rein ...

    diesen zuschauerverlust macht keine teuer produzierte neue serie lange mit ... mit sinkenden zuschauerzahlen, sinken die werbeeinnahmen und so werden die folgen biliger produziert ... was bei einer scifi-serie, wo dann gern an den effekten gespart wird, dann auch noch die letzten fans vergrault. ein teufelskreis ...

  6. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: elitezocker 10.04.12 - 09:38

    Farscape ist "ultra-cool" ;-)
    Ich hatte mich schon x-mal darüber geärgert dass die letzte Staffel nicht übersetzt wurde, weil ich den speziellen "Sprachen" manchmal nicht folgen konnte. Hatte mir darauf die von der Community erstellten Untertitel besorgt und die DVDs damit ergänzt.

    Eine Petition dass Kochmedia die Übersetzung doch noch durchführte scheiterte wohl daran dass die 50000 Stimmen nicht erreicht wurden.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  7. Re: Star Wars ist ausgelutscht

    Autor: elitezocker 10.04.12 - 09:47

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > im gegensatz zum star wars märchen hat star trek immer auch bezug zu einer
    > greifbaren wirklichkeit: unsere gegenwart, menschliche probleme und unsere
    > real vorstellbare zukunft ... und nichts ist spannender als die
    > wirklichkeit! ;)

    Das sehe ich eigentlich genau umgekehrt. Ich mag SciFi die möglichst wenig Bezug zur Realität hat, also Alltagsprobleme weg lassen. Z.B. so wie "frostbitten king" schrieb: Farscape.

    Diese (einfachen) Alltagsproblemen waren der Grund warum ich Star Trek ab der 2.ten Staffel nicht mehr angesehen habe.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37