1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › King kommt, Irrational geht…

Was für eine Lektüre!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für eine Lektüre!

    Autor: Muxxon 20.02.14 - 20:06

    Da wird herumgeheult, dass die Macher eines Konsolen-FPS, das wie alle anderen Konsolen-FPS daraus besteht, dusslig in einer geraden Linie auf zurennende immergleiche Feinde zu zielen (sofern das nicht der Autoaim übernimmt und zu schießen), mit dem einzigen Unterschied, dass die Umgebungen hier kreativer aussehen und die Story erfolgreich Idioten davon überzeugt, sie wären voll K L U K sie zu "kapieren", gehen müssen, während die Macher eines "voll flachen und voll nicht tiefgründigen (anders als Bioshock Infinite!)" bleiben dürfen.
    Und irgendwo dazwischen (ich glaube sogar am Anfang) wird sogar impliziert, dass flache, hirnlose Konsolenscheiße ohne jeden Tiefgang (aka Call of Duty und Assassin's Creed) unter die Kategorie "Spielen macht klug" fällt.
    Der gequirlte Bullshit scheint sich ja richtig zu wiederholen in diesen "IMHO"-Artikeln, vielleicht sollte die Golem-Redaktion das mit den Meinungen mal endgültig sein lassen und sich auf Faktenartikel konzentrieren.

  2. Re: Was für eine Lektüre!

    Autor: Analysator 20.02.14 - 22:34

    Ok, dann spiel weiter deine klassen KING - Spiele, und lass den Rest der Welt in Ruhe.

  3. Re: Was für eine Lektüre!

    Autor: m_jazz 21.02.14 - 01:52

    Interessante Einstellung: Die Meinung passt dir nicht, deshalb soll Golem es zukünftig unterlassen eigene Meinungen zu veröffentlichen.

  4. Re: Was für eine Lektüre!

    Autor: Keridalspidialose 21.02.14 - 01:53

    Muxxon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht sollte die Golem-Redaktion das mit den
    > Meinungen mal endgültig sein lassen und sich auf Faktenartikel
    > konzentrieren.

    Nein, ich lese die gerne, unabhängig davon ob sie sich mit meiner Meinung decken oder nicht.

    ___________________________________________________________

  5. Re: Was für eine Lektüre!

    Autor: Konakona 23.02.14 - 05:30

    Verstehe ich dich richtig, dass Assassin's Creed für dich oberflächlich ist? Das würde mich sehr stark wundern.

  6. Teilweise richtig

    Autor: rj.45 23.02.14 - 07:39

    Es ist schon peinlich, wie ein steriler Schlauchlevel-Shooter wie Bioshock Infinite hier zum Geschichtsereignis der Videospielhistorie hochgelabert wird.

    Assassins Creed - Black Flag fand ich ganz ok, da es zumindestens nicht ganz so eingeengt wie der Bioshock Schrott war, klar, auch da wiederholt sich alles, aber zumindestens hat man nicht das Gefuehl, dass man als Komplettidiot behandelt wird, dem alles 3 Mal erzaehlt wird und man sowieso keine Moeglichkeit hat, ausser in die eine Richtung zu gehen, um weiterzukommen - Bioshock = Idiotenspiel.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.14 07:42 durch rj.45.

  7. Re: Teilweise richtig

    Autor: drmccoy 24.02.14 - 11:09

    Ich verstehe den Artikel eher aus inhaltlicher Sicht. Sicher, zum Gameplay von BI kann man stehen, wie man will. Den inhaltlichen Tiefgang von BI mit Black Flag zu vergleichen, ist dagegen schon gewagter.

    Versteh mich nicht falsch, ich finde AC grundsätzlich keine schlechte Serie. Wenn man sich jedoch mal Teil 1 anschaut merkt man schnell, wie aufgebauscht das ganze mitlerweile ist. Es geht nur noch darum, so schnell wie möglich so viele Attentate wie möglich auf GANZ berühmte Personen durchzuführen, im Rahmen einer Mindfuckstory die sich mit BI locker messen kann. In Teil 1 musste jedes Attentat geplant und irgendwie gerechtfertigt werden (auch wenn man die repetativen Spielelemente hier sicher schöner hätte gestalten können).

    BI behandelt kontroverse Themen wie Rassentrennung, Klassengesellschaften und Aparthie. Sicher, das ist alles verpackt in dieses Zuckerwattegebausche, der inhaltliche Grad lässt sich mMn. jedoch auf keinen Fall mit einem AC BF vergleichen.

  8. Re: Was für eine Lektüre!

    Autor: nf1n1ty 24.02.14 - 15:37

    Muxxon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und irgendwo dazwischen (ich glaube sogar am Anfang) wird sogar impliziert,
    > dass flache, hirnlose Konsolenscheiße ohne jeden Tiefgang (aka Call of Duty
    > und Assassin's Creed) unter die Kategorie "Spielen macht klug" fällt.

    Wird es das? Für mich steht da nur eine Anmerkung zu der Spiegel-Betitelung und danach eine Äußerung, dass größere/professionellere Produktionen keine Beachtung finden.
    Das jetzt ebenfalls der Kategorie (des Spiegels) "Spielen macht klug" zuzuordnen ist natürlich freie Interpretation. Würde ich bspw. nicht so lesen.

    > Der gequirlte Bullshit scheint sich ja richtig zu wiederholen in diesen
    > "IMHO"-Artikeln, vielleicht sollte die Golem-Redaktion das mit den
    > Meinungen mal endgültig sein lassen und sich auf Faktenartikel
    > konzentrieren.

    Jo ne, Meinung, die mir nicht passt, darf nicht veröffentlicht werden...
    Ohje ohje, kann man sowas nicht als IMHO lesen und gegebenenfalls ignorieren? Oder einfach kundtun, dass man anderer Meinung ist, aber jedes mal wieder so eine Aggressive Reaktion...

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59